Amp Simulation

von Christian19, 09.02.07.

  1. Christian19

    Christian19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.02.07   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein programm welches sich Amplitube 2 nennt. Mit diesem Programm kann man Röhrenverstärker simmulieren. Mein Problem ist aber dass ich mit dem Music Maker 2007 arbeite. Wenn ich nun den Amplitube 2 öffne höre ich zwar den gewünschten Effekt, kann diesen aber nicht aufnehmen????
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.02.07   #2
    Hi und Hallo.

    Joh, das wird wahrscheinlich auch nicht funktionieren, da man Amplitube 2 nicht als Plugin einspeisen kann (glaub ich jedenfalls). Das geht nur mit "richtigen" Sequenzern. Magix Music Maker bezeichne ich jetzt eher mal als großer Baukasten für den elektronischen und Hip Hop Bereich. Also entweder du lädst du dir einen Freeware Sequenzer (Mehrspuren - Aufnahme - Programm), wie:

    Freeware:
    • KRISTAL Audio Engine 1.0.1 (oft empfohlen)
    • REAPER 1.0 RC2 Englisch
    • Audacity 1.2.6 Deutsch (nicht Empfehlenswert)
    Shareware:
    • REAPER 1.5 Englisch
    Oder du steigst gleich auf die "großen" Programme ein, wie: Sequenzer

    Wenn du Magix treu bleiben willst, dann gibt es von dier Firma noch:
    • Samplitude
    • Music Studio
    Das Amplitube 2 Plugin bindest du dann als Vst in den Sequenzer ein und schon ganz du aufnehmen. Wahrscheinlich hast du es die ganze Zeit nur als "Stand alone" betrieben und deshalb ging das mit der aufnahme nicht. Weitere Infos findest du auch im Handbuch.

    Bye :great:
     
  3. Christian19

    Christian19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.02.07   #3
    wie binde ich es als vst plug-in ein???
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.02.07   #4
    Im Music Maker wird es wahrscheinlich nicht funktionieren. Von manchen Sequenzern wird das Plugin selbständig erkannt, bei andern muss man nachhelfen. Bei der Installation wirst du gefragt, wo du die Vst Datei hin haben willst. Bei Steinberg Produkten wäre das zum Beispiel C:programme/Steinberg/Vst Plugin oder so...und so ist das bei jeden Sequenzer, das er für diese Plugins ein Ordner hat.

    Mehr Infos bekommst du aus deiner Beschreibung.

    Bye :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping