Amp und Boxen

von SlipKnoT4ever, 14.11.06.

  1. SlipKnoT4ever

    SlipKnoT4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    VorMeinemAmp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #1
  2. Peter215

    Peter215 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 14.11.06   #2
    der MG is ne sache für sich benutz mal die sufu da gibt es tausende threads über den MG...
    machne schwören drauf manche können damit nichts anfangen, um das ganz allgemein zusagen
     
  3. SlipKnoT4ever

    SlipKnoT4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    VorMeinemAmp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #3

    also sollte ich einfach mal im laden ausprobieren....
    aber ich denke die combi wäre besser also das was da unten steht^^
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #4
    ICH halte von allen nichts, um ehrlich zu sein!
    für 700€ bekommst du bedeutens besser combos.
    ein half-stack lohnt sich in dieser preisklasse IMHO einfach noch nicht.
    erst recht das AVT halfstack für fast 900€! da bekommt man (besonders auf dem gebraucht markt) schon sehr gute verstärker.
    auch gute gebrauchte halfstacks sind zu diesem preis zu haben.

    MICH haben sowohl der MG als auch der AVT klanglich enttäuscht.
    natürlich hast du recht, dass du lieber selbst antesten solltest.
    es könnte ja sein, dass einer der amps genau deinen sound liefert.
    aber meiner ist es definitiv nicht...und ich würde mal sagen, dass dir 85% aus dem forum vom MG und 70% vom AVT abraten werden :o

    darüberhinaus sind die MG und AVT boxen sicherlich nicht das gelbe vom ei - geschmacksache hin oder her - und anstatt 430€ in eine AVT box zu stecken würde ich viel eher das geld in eine harley benton/fame vintage 30 4x12" box stecken. die sind IMO der marshall klanglich ein ganzes stück überlegen.

    PS: es heißt folgenden :rolleyes:
     
  5. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 14.11.06   #5
    Die Marshallbox würde ich nicht nehmen! Aber vielleicht hilft es dir auch, wenn Du erstmal die Suchfunktion benutzt, denn im Grunde wurde hier schon jeder Amp ausführlich beschrieben!
    Mein Tip: Such Dir welche, die dir von den Features her zusagen, such im Forum nach Beschreibungen, geh dann in den Laden und teste sie an. Das ist eh das wichtigste!
    Und wenn sie neu zu teuer sind, dafür gibts ja noch ebay...
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 14.11.06   #6
    Wenn es dir noch darum geht, einen Slipknot-ähnlichen Sound zu haben, wie du ihn in einem anderen thread suchst, ist der MG so ziemlich das letzte, was du brauchst.
    Die Box erst recht, da sie kleiner als eine normale 4x12er ist und dir damit eintscheidendes Klangvolumen fehlen wird.
    Die AVT´s sind zwar nicht schlecht, aber einen Valvestate kriegst du auch gebraucht, und das billiger. Den Sound wird der dir aber wohl auch nicht liefern.
    Für ~700 Euro ist ein wirklich brauchbares Halfstack neu eigentlich nicht zu bekommen.
     
  7. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 14.11.06   #7
    Einzige Möglichkeit um deiner Mick "Schlagmichtot" Signature irgendwie gerecht zu werden, ist ein gebrauchter ENGL Thunder oder Screamer Combo.
    Sind jedoch keine Gainmonster, aber wofür gibts Tretminen.
    Von den obigen kannste alles vergessen, tu das deiner Klampfe nicht an
    Wie ich in deinem anderen Thread schon geschrieben habe:
    Wen du ne 1400€ Gitarre hast, wirst du auch noch das Geld für nen guten Amp auftreiben müssen um im Nachhinein nicht todtraurig zu sein...
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #8
    soll ich lachen jetzt lachen?
    jetzt werden mir die leute, die behaupten, dass der screamer zu wenig gain hat, langsam zuviel.
    damit kannst du garantiert jede musikrichtung spielen, besonders wenn dann noch leistungsstarke pickups mitspielen.
    für welche musikrichtung sollte das denn nicht reichen?

    Aber trotzdem, mich0r hat mit dem rest recht:
    wenn du schon so eine gitarre nimmst, dann muss definitiv auch der amp stimmen.
    engl screamer/thunder sind wirklich gute vorschläge, die du unbedingt mal testen solltest.
     
  9. SlipKnoT4ever

    SlipKnoT4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    VorMeinemAmp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #9

    mein traum wäre ja ein RIVERA KNUCKLEHEAD TRE 120 TOP habe schon einen 'suche' thread gemacht aber ich denke den bekom ich net unter 1500€
     
  10. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 14.11.06   #10
    sry wenn ich dir damit jetzt aufns chlips getreten bin, aber als ich den thunder getestet habe (als top an ner engl box, mit einer PRS mit P90 pickups) war der gainmäßig wirklich nicht so krass. vielleicht kam mir das aber so vor, weil der einen extrem offenen sound hatte und nicht so stark komprimiert, wie ich das gewohnt bin...kA
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #11
    beim thunder habe ich auch nicht protestiert, sondern beim screamer.
    der screamer ist nochmal ein aderes kaliber...

    es war auch wirklich nicht böse gemeint, aber ich musste in letzter zeit öfters lesen, dass der screamer nicht genug gainreserven hätte (was meistens unbegründete bzw. unqualifiziertere aussagen waren).
    das ist absoluter schwachsinn, deshalb musste ich dagegen protestieren.
    wenn du ihn noch nicht selbst getestet hast, sondern nur den thunder ists ja auch kein wunder :rolleyes:

    PS: beim thunder kanns eventuell etwas an den p90s gelegen haben...
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 14.11.06   #12
    Dachte Thunder und Screamer wären in etwa vergleichbar..naja, wieder was gelernt ^^
     
  13. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.11.06   #13
    Warst du ihn schon anspielen, oder beruht diese Aussage auf den Meinungen der Leute hier im Board?

    Ich schließe mich den oben genannten Amps an: Engl Screamer oder Thunder Combo. Evtl bekommste auch nen gebrauchten 5150 Combo.
     
  14. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #14
    Das würd mich auch mal interessieren ob du den Rivera Amp überhaupt schonmal angespielt hast?

    Für deine 700 Tacken kriegst du kein (Half-)Stack, das kannst du echt vergessen, sorry!
    Musst dich schon GEGEN Posing und FÜR ne Combo entscheiden.

    Ne gute Klampfe an nem schlechten Amp bringt dir ehrlich gesagt nix.
    Umgekehrt machts auf jeden Fall mehr Sinn, wenn du n bisschen an der Klampfe gespart hättest...hast du aber nicht also musst du das Beste rausholen....

    Also mein Rat:

    Hol dir nen Combo wie nen Valveking oder so da kriegst du (wenn du dich mit dem Ding n bisschen auseinandersetzt und an den tollen Knöpfen rumdrehst) schon nen guten Metalsound hin, der dich zufriedenstellen sollte.
    Sonst vielleicht mal nen Line 6 Spider oder so...


    PS: Irgendwie finde ich den Sound von SlipKnot zu zahm....klingt irgendwie nur fett aber nicht wirklich agressiv (MEINE MEINUNG!).
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.11.06   #15
    line 6 spider für sk?!!! :eek:

    also...ne...nich meiner meinung nach.
    Der hi gain sound war...zugegeben...nicht grottig, aber da war sogar der AD100VT deutlich geiler und der ist schon kein gainmonster ohne treter. der spider 2 ist einfach zu..digital...das merkt man leider auch am klang.

    ich denke auch, dass n Valveking(kong) mit treter dafür deutlich besser wäre. da fallen umschlatzeiten ja weg

    Auch Ps: ich bekomm von slipknot kopfschmerzen...ich such immer die gitarrensounds, die ich halt vermute, wenn wer gitarre spielt...ich find sie nie:p naja..alles geschmacksache
     
  16. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 15.11.06   #16
    Guten Morgen,

    ich wundere mich ein kleines bisschen, weshalb bei den vielen Antworten (und bei den Summen mit denen hier um sich geschmissen wird), noch garnicht die Fragen kamen...

    1. Was für Musik willst Du eigentlich machen?
    2. Welchen Sound willst Du erreichen?
    3. Du bist Anfänger und willst ca. 700 EUR für einen AMP ausgeben?
    4. Du bist Anfänger und denkst, ein Stack ist besser (weil größer?)?

    Zu 1 und 2:
    AMPs sind verschieden. Und wenn ich mal vermuten darf, denke ich (wegen Deines Nicknames), dass Du sicher in Richtung Slipknot gehen möchtest. Nun, dann lass Dir gesagt sein, dass die eigentlich keinen komplizierten und unverwechselbaren Sound nutzen und durch so ziemlich jedes gut eingestellte Equipment erreichbar sind, solange es sich nicht um AMPs aus dem Supermarkt handelt.

    Zu 3:
    Der Wille und das Können sind zwei Paar Schuhe. Beispiel: Es stimmt zwar, dass 16-jährige erwachsen wirken wollen, nichtmehr als Kinder behandelt werden wollen und sich schminken, Handtaschen kaufen oder was weiß ich noch machen, um nichtmehr wie ein Kind auszusehen. Leider ändert Schminke nichts daran, dass sie nunmal noch ein Kind sind. Was ich damit sagen möchte ist ganz einfach: Glaube nicht, dass Deine jetzige Vorstellung des Gitarrenhobbys Dein Leben lang gleich bleiben wird und denke ebenfalls nicht, dass Slipknot der Mittelpunkt der Welt ist, wenn es um E-Gitarre geht. Eine 100%ige Festlegung als Anfänger hat meistens Fehlkäufe zur Folge, was einem Griff ins Klo gleichkommt.

    Zu 4:
    Die Sache mit den Stacks...Dir ist bewusst, dass Stacks eine Überlieferung aus einer anderen Zeitepoche sind? Es gibt einpaar Bedingungen, nach denen Stacks heute allerhöchstens noch eingesetzt werden können:
    -Es muss Geld vorhanden sein, damit es nicht nur wie ein Stack aussieht, sondern auch eines ist.
    -Du musst das Publikum haben, damit Du ein Stack auch optimal nutzen kannst.

    Alles andere wäre Posing, da die Entwicklung fortgeschritten ist und aktuell ohnehin eine PA-Abnahme üblich ist. Ob man es will oder nicht, muss man sich als Gitarrist früher oder später mit der Audio-Technik auseinandersetzen und die ist nunmal verdammt realistisch/objektiv im Gegensatz zu subjektiven Gitarristen-Mythen.

    Es hat vielleicht den Anschein, dass ich hier nicht auf die Frage antworte. Aber wirklich schlau werde ich aus diesem Thread nicht.
    Wir sind hier im Anfänger-Forum und nicht bei den AMPs&Boxen und auch kann man doch keine Verstärker nennen, wenn nicht klar ist, was für einen Sound man haben möchte.

    "harter metal sound" ist leider keine klare Beschreibung und da die meisten "harten metal sounds" ohnehin nicht mit vielen charakteristischen Merkmalen gespickt sind, tuts da auch ein Bodeneffekt wie das Rocktron Zombie oder H&K Warp Factor.

    Meine blinde Empfehlung:
    -Einen schönen Combo-Verstärker um die 300 bis 400 EUR
    -Ein ansprechendes Arsenal an Boden-Effekten


    mfg. Jens

    EDIT:
    Ich habe eben gesehen, dass der Thread ursprünglich bei den AMPs&Boxen war und hier hin verschoben worden ist.
     
  17. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 15.11.06   #17
    @Slipkont
    Mal ehrlich, mach nicht so einen dummen Fehler! Sich die Über-Gitarre kaufen und dann am Amp sparen... das ist MIST!
    Du kaufst dir ja auch nicht ne neue S-Klasse und dazu 20 Jahre alte Winterreifen. Das kann nur ins Auge gehen! Du wirst sehr schnell feststellen, nachdem die Anfangseuphorie verschwunden ist, wie grottig dein Equipment klingt, trotz der geilen Klampfe.
    Die Engl-Lösung finde ich auch auf jeden Fall antestenswert. Kauf dir keinen Amp, den du nicht vorher gehört hast, nur weil einer im Forum gesagt hat, den spielen Slipknot auch und deer ist auch echt toooooooll. Verlass dich lieber auf deinen Geschmack, aber nutze die Tips!
     
  18. SlipKnoT4ever

    SlipKnoT4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    VorMeinemAmp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #18
    nee ich habe ihn schon getestet! ein fraund von mir hat den selben und der ist einfach zu geil vom sound und allem aber der hatn vater der 'connections' hat und der hat den amp schon für 1500€ bekommen darum hab ich auch geschrieben 'für weniger als 1500€...'

    SEbI
     
  19. SlipKnoT4ever

    SlipKnoT4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    VorMeinemAmp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #19

    :evil::evil::evil::evil:ich weißich weiß meine rechtschreibung... sagt meine deustch lehrerin auch immer und die in Css nerven mich auch jedes mal wenn mans wieder mal net lesen kann...:rolleyes:

    SEbI
     
Die Seite wird geladen...

mapping