Ampeg made in Vietnam - Erfahrungen?

von meya, 26.04.07.

  1. meya

    meya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Puchberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #1
    Die neuen Ampeg-Verstärker und Boxen werden ja seit einiger Zeit nicht mehr in den USA, sondern in Vietnam gefertigt :screwy:, also sollten die Modelle, die derzeit im Handel sind ja schon teilweise aus Vietnam-produktion sein. Hat jemand von euch schon made in Vietnam Ampegs gespielt? Ist die Verarbeitung, der Sound usw. schlechter oder besser oder hättet ihr den Unterschied gar nicht gemerkt? Wär toll wenn da jemand Auskunft geben könnte, ich hatte nur pre-LOUD Ampegs in den Händen bis jetzt.
     
  2. meya

    meya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Puchberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #2
    *bump*
     
  3. MYREPLY

    MYREPLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ludwigsburg Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #3
    Wow, präzise Antwort.

    Ich habe ne 410er Classic Box aus der Vietnam Serie im Laden angespielt, konnte keinen Unterschied zu meiner USA Version feststellen (Optisch wie klanglich).
     
  4. MYREPLY

    MYREPLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ludwigsburg Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.07   #4
    Muss meine Aussage dementieren, habe heute beim Musicstore ne Ampeg svt 410 HE gesehen, die viel dünnere Wände hatte, auch die Kantenschützer sahen anders aus.
    Man spart also wohl am Material...

    speaker konnte ich leider nicht sehen.
     
  5. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.05.07   #5
    kann mir nicht vorstellen das die am holz sparen!! würde ja heißen die boxen müssten leichter werden und nicht mehr so steif also weniger schalldruck....never!!! ich bin echt kein ampeg fanatiker aber das können die sich nicht erlauben!!!!
     
  6. MYREPLY

    MYREPLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ludwigsburg Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #6
    Es ist definitv so.
    Die Wände der "neuen" 410er sind circa 10 mm dick, die der "alten" circa 20mm.
    Kein Witz.
     
  7. Punchmonster

    Punchmonster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    15.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #7
    Ampeg war ja bis zum Verkauf (der war irgendwann vor 1,5 Jahren) ein Familien-Unternehmen. Die Arbeiter haben dort schon teilweise viele Jahre harte Arbeit und viel Herzblut investiert. Nun ist der Ofen aus. Die Teile werden in Vietnam von armen Arbeitern zusammengeschustert die überhaupt keinen Plan haben was sie eigentlich machen. Für meine Begriffe ist das eine Verarsche an alle Ampeg-Liebhaber und Sammler. Klar wird wahrscheinlih aus Kostengründen auch Material eingespart. Und dann wird das Zeug hier zum selben Preis angeboten. Super. Da hätte ich keinen Bock drauf. Ampeg Made In Vietnam. Für´s das Land selber find ich´s vieleicht noch gut, aber für das Bass spielende Volk ist´s net so toll.

    Nix mehr mit "MADE WITH PRIDE IN USA"

    Sorry. Aber das musste an dieser Stelle mal sein:mad:
     
  8. GrassRoots

    GrassRoots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    22.09.13
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 09.05.07   #8
    gut dass ich noch nen svt 6 made in usa abgegriffen hab ^^
     
  9. MYREPLY

    MYREPLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ludwigsburg Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.07   #9
    Wobei frecherweise nachwievor "Made in the U.S.A" draufsteht...
     
  10. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 09.05.07   #10
    hab keine erfahrung mit dem teil aber den trend werde ich boykottieren

    ausbeutung auf kosten der vietnamesen zugunsten des ampeg vorstandes
    nicht mit mir
    und ich hoffe da stimmen mir einige leute zu und ampeg merkt das es moralisch
    nicht zu vertreten ist
    wenn sie boykottiert werden, so müssen sie entweder die produktion zurrückverlegen
    oder anständige arbeitsbedingungen/löhne schaffen

    ich weiss nichts über die arbeitsbedingungen/löhne aber ampeg wird wohl
    nicht nach vietnam gegangen sein um mehr zu zahlen oder tollere bedingungen für
    die arbeiter zu schaffen
     
  11. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 09.05.07   #11
    Hat eigentlich mal jemand einen Link, wo man mehr darüber erfahren kann?

    Gruß,

    Goodyear
     
  12. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 09.05.07   #12
    Ist auch solange völlig legal solange einer mindestens einer der Arbeitsschritte in den USA gemacht wird. Wenn z.B. die Teile komplett in Vietnam zusammengesetzt werden und dann in den USA nur noch die Potiknöpfe drauf gemacht werden isses ok. Macht Fender mit seinen US Highway Strats auch so. Die werden auch in Mexiko gebaut und in den USA werden dann nur noch die Hälse auf den Korpus geschraubt.
     
  13. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 09.05.07   #13
    Und warum werden die Dinger dann nicht etwas billiger? Das find ich ja noch am dreistesten. Man sollte echt mal zum Apeg-Boykott aufrufen.
     
  14. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 09.05.07   #14
    So ist es leider fast immer wenn eine Familienfirma verkauft wird. War bei Gibson 1969 mit dem verkauf an Norlin Industries genauso. Gewinnoptimierung war angesagt. Qualli nur 2trangig. Oder bei Fender mit CBS.
     
  15. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.05.07   #15
    hat irgendjemand bitte einen link der die ganzen behauptungen belegt?
    man liest nur sachen wie "ich weiß zwar nix, ABER...."
    ist genauso wie mit dem thred warwick fällt auseinander....
     
  16. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 13.05.07   #16
    Also das was ich behauptet hab kannst du sogar auf Wikipedia nachlesen. Und das mit den Fenderhälsen kann dir so gut wie jeder seriöse Gitarrenverkäufer erläutern. Klar die können auch scheisse erzählen aber ich habs jetzt schon von mehreren gehört. Zu Ampeg kann ich nix sagen.
     
  17. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.05.07   #17
    es geht um solche behauptungen dass die hlf nur noch 10mm dickes holz haben soll und die amps billigprodukte seien...also wie der thred titel sagt "AMPEG made in..."
     
  18. meya

    meya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Puchberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #18
    Also dass die neuen Ampegs aus der Vietnam-Fertigung Schrott sind, habe ich nie behauptet, da ich bis jetzt noch keine in den Geschäften gesehen habe. Bis jetzt war alles Ampeg-Gear noch alte Lagerware und deshalb made in U.S.A. Ach ja - Fakten:

    http://www.thegearpage.net/board/showthread.php?t=160713

    http://www.rickenbacker.com/forum_v...neral_Forum&thread_name=AMPEG MOVING TO CHINA

    http://www.bassic.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14787419&SearchTerms=ampeg,vietnam

    http://www.bassic.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14788957&whichpage=2&SearchTerms=ampeg,vietnam

    Überzeugt?
     
  19. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.05.07   #19
    selbst da sind es nur spekulationen das die produkte schlechter werden. es mag zwar ein fakt sein dass ampeg in nahost produziert aber nicht das die produkte schlechter werden. das wird nur behauptet. ich möchte jetzt auf keinen fall ampeg verteidigen, zumal ich meinen amp auch verkaufen möchte, aber so manche kommentare sind einfach nur vom hören sagen...
     
  20. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 15.05.07   #20
    Das hier war noch das genialste Posting in diesem Fred. Ich meine: Jedes Billighandy hat mittlerweile eine integrierte Kamera aber bis solche Aussagen mal mit nem Foto belegt werden kann man lange warten. :rolleyes:

    Gruß,

    Goodyear
     
Die Seite wird geladen...

mapping