Analog Synthesizer an DJ-Mixer anschliessen - was ist möglich?

von Trashrooms, 20.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Trashrooms

    Trashrooms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.12
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    146
    Erstellt: 20.06.18   #1
    Hallo Freunde!

    Normalerweise spiele ich mit analogen Synthesizern und produziere ausschliesslich live. Ich spiele also über mein Equipment (Mopho-Synthesizer, Vermona DRM und als Sequencer den Beatstep) alles live ein und mische die Sounds über einen Mackie Mixer welcher die Master Spur direkt ins Audio-Interface sendet.

    Für live Situationen kann das allerdings schnell mal ausarten da die dynamik und unterschiede schnell zu groß werden. Nun habe ich über die Möglichkeit nachgedacht meine analogen Instrumente über ein DJ Mixer laufen zu lassen um so besser die EQs und Effekte steuern zu können und wollte eure Meinung mal dazu hören. Ich habe bisher keine Erfahrung mit DJ Mixer, denke aber wenn man so einen Klassiker wie den Allen & Heath Xone:92 als Mixer hat und seine analogen Synths über einfache 16Step Sequencen laufen lässt und die nochmal über den Xone 92 laufen lässt hat man die Möglichkeit die Sounds dort ganz neu zu mischen.

    Allerdings hat der Xone 92 nur zwei Stereo-Klinkeneingänge und ich bin mir nicht sicher ob ich meine Synths auch über den Line Kanal anschliesen kann/sollte?

    Bei meinem Live Setup fehlt mir doch oft ein ordentlicher Filter und EQ.

    Was meint ihr dazu, macht das Sinn?
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    9.048
    Zustimmungen:
    4.043
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 20.06.18   #2
    Über was denn sonst?
     
  3. Trashrooms

    Trashrooms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.12
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    146
    Erstellt: 20.06.18   #3
    Naja, darum ja auch die Frage..

    Haste ja recht, eigentlich ziemlich bescheuert, nur jemand meinte mal das sei nicht der geeignete Eingang für Instrumente. Es geht natürlich, nur ist der Eingang auch dafür gedacht? Oder eben doch eher für CD Player und Recorder? Bin mir da nicht so sicher mit der Spannung, Verzerrung, Ohm whatever..
     
  4. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    191
    Kekse:
    1.579
    Erstellt: 20.06.18   #4
    Vermutlich meinte dieser jemand mit Instrumente Gitarren und dergleichen - und damit Hi-Z, das sind Eingänge, die speziell für hochohmige, niedrigpegelige Instrumente (eben Gitarre, Bass...) ausgelegt sind.

    Greetz,

    Blake
     
  5. Trashrooms

    Trashrooms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.12
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.06.18   #5
    Ok alles klar! Hat denn jemand Erfahrung mit analogen Synths an DJ Mixer??
     
  6. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 21.06.18   #6
    Hallo,

    Warum muss es denn unbedingt ein DJ Mischer sein ?

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping