Anfänger A-gitarre

von ICEMAN X, 08.03.07.

  1. ICEMAN X

    ICEMAN X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Ich wollte mir demnächst ne A-Gitarre zulegen Ich weiß aber nicht was fürn anfang jut ist. Ich wollte wissen ob diese Gitarre fürn anfag ok ist https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbd500nt.htm

    Was meinen die damit wenn da Acoustic-Electric Roundback-Gitarre steht was hab keinen blassen schimmer:confused: :confused: Ich weiß was die meinen wenn Acoustic und elektric steht aber das zusammen da kann ich mir nichts zusammen mischen :(
     
  2. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 08.03.07   #2
    also roundback bedeutet das sie einen runden rücken hat ,meistens aus plastik ,sieht man aber auhc auf den Bildern.
    es ist halt eine Westerngitarre ,die mit einem tonabnehmer ausgestattet ist,das heißt du kannst sie an einen verstärker anschließen ,was in der Preisklasse aber stark an der qualität runterschraubt,
    kurze frage muss es eine Western sein weil wenn es auch eine mit nylon seiten sein kann kann ich dir die yamaha c40 sehr ans herz legen

    gruß
    MOmo
     
  3. ICEMAN X

    ICEMAN X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #3
    JA ich wollte schon ne Wester.Die Qualität geht ab nur ab wenn sie am Verstärker angeschloßen ist sonst nicht oder?
     
  4. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Ich würde dir empfehlen die eine ohne Equalizer zu suchen...
    die klingen wirklich besser, geh mal in einen Laden und spiel drauf! Du merkst den Unterschied in der selben Preiskategorie sofort!
     
  5. schalkefreak

    schalkefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.03.07   #5
    ich wollt grade die c40 erwähnen, hab die selber, extrem gutes teil für den preis! bin sehr zufrieden bis jetzt ;-)

    p.s.: erster post :p
     
  6. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 13.03.07   #6
    wie du siehst hast ,hat die gitarre ein Schallloch ,das heißt du kannst sie auch ohne Verstärker spielen.
     
  7. ICEMAN X

    ICEMAN X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #7
    Das weiß ich ja auch! Meine frage war halt nur ob es ohne equlizer besser ist und die frage ist ja uach beantwortet danke:great:
     
  8. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.03.07   #8
    In der Preisklasse würde ich einfach mal in den nächst besten Gitarrenladen gehen und ein paar Gitarren ausprobieren. Das lohnt sich, weil für Dich zunächst mal hauptsächlich die Bespielbarkeit wichtig ist. Auch würde ich eine ohne Preamp nehmen (guter Preamp kostet alleine schon 200 Euro).
    Gruss
    Axel.
     
  9. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.03.07   #9
    Stimme euch allen voll und ganz zu! @Iceman, nimm in der Preisklasse auf gar keinen Fall etwas mit EQ oder Tonabnehmer. Dafür bekommst Du nichts gutes. Und meiner Meinung nach, solltest Du dir gerade zum Anfangen keinen Mißt kaufen! Es macht absolut keinen Spass auf einem schlechten Instrument zu lernen. So verlierst Du nur zu schnell die Lust daran. Geh am besten mal zu einem Musikfachgeschäft und spiele mal ein paar an bzw. lass dich beraten.

    Ich spiele unter anderem diese hier EPIPHONE EJ-100 Natural - 6 Saitige Westerngitarren AKUSTIK GITARREN Musik-Schmidt Frankfurt

    In dieser Preislage klingt sie verdammt gut und lässt sich auch super bespielen. Muss dazu sagen, dass ich kein Anfänger bin.

    Ich finde es ist wichtig, das Du eine Gitarre findest die Dir liegt. Mit der Du sofort in irgendeiner Form warm wirst. Die sich für Dich (und nicht für den Musikalienhändler) gut spielen läßt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass beim Gitarre spielen und viel Spass mit dem neuen Instrument:great:

    /Phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping