Anfänger Vocals Mikro

von Sphärenklang, 25.11.07.

  1. Sphärenklang

    Sphärenklang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #1
    Hallo,

    kann mir jemand eine Mikrophonempfehlung geben?

    ich singe seit vielen Jahren, aber nur so nebenher, chor etc.

    interessiere mich aber sehr für musik.

    Ab Januar werde ich mit Gesangsunterrricht anfangen.

    Ich suche jetzt ein Mikro, mit dem ich meine Stimme auch mal einigermaßen am pc aufnehmen kann.

    Geld habe ich derzeit etwa 70-100 Euro die ich ausgeben könnte.

    zur aufnahme habe ich nur mein Motherboard. Es ist ein gigabyte GA-M55S-S3

    http://www.idealo.de/preisvergleich/Product/760034.html

    der Gesang ist vor allem clean, aber es wäre schön wenn das mrikro für nen kleinen growl nicht ganz unbrauchbar wäre.

    wie genau muss ich das mirko anschließen und muss ich sonst noch irgendwas beachten?

    mein pc ist auch ne ganzschöne ratterkiste, ist das schlimm bei der aufnahme?

    musikalisch mache ich vieles im bereich gothic, folk, power metal, folk rock, aber auch vieles andere, aber eben so ziemlich alles davon im rock bereich. Ich singe meist leise mit mittellaut, schreien tue ich nicht


    und zuletzt, kann mir einer ein kostenloses Aufnahme tool sagen das einigermaßen was bringt?
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 25.11.07   #2
    Wenn Du Dich erstmal einach mal aufnehmen willst, ohne größere Ansprüche, würde ich wegen der Situation mit dem PC zu einem Dynamischen wie dem TG-X 48 raten. Wenn Du es ansprchsvoller haben willst Greif zu diesem Bundle mit Studiomikro!
     
  3. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #3
    ok,

    und wie schließe ich das mikro an?

    giebts da einen adapter oder was in der art oder passt der stecker direkt an den pc?

    würde mir dann eher grad das 58er modell hohlen, da da ein an aus schalter dabei ist.

    brauch ich einen verstärker oder etwas in der art?


    man hört auch immer viel vom shure 58, wie ist das von dir vorgeschlagene mikro im vergleich zu diesem?


    achso, ganz vergessen, ich habe übrigens eine tiefe stimme, falls das irgendwie zu beachten sein sollte.

    aber sonst sieht das von dir vorgeschlagene mikro für meine laien augen ganz interessant aus
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.11.07   #4
    Das Mikrofon kannst du im günstigens Fall direkt an die Onboard-Soundkarte mit einen XLR to Klinke-Kabel anschließen. Dazu benötigt man nur noch einen Adapter, der von 6,3 Klinke auf 3,5 Klinke geht. Besser wäre aber ein PreAmp zwischen Mikrofon und Computer, wobei man sich dann auch gleich ein Audio Interface (externe Soundkarte) kaufen kann.
     
  5. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #5
    naja also so wie ich das sehe (bitte korrigieren wenn falsch)

    sind pre amps schon ab 50 euro zu haben.


    so eine externe soundkarte giebts bei dem link von dir ab 120 oder so.

    wenn ich einen pre amp zwischen mikro und pc hänge, wie gut ist dann die qualität etwa?

    kann sie dann noch deutlich durch eine soundkarte verbessert werden (durch eine billige allerdings)

    meine ansprü+che sind auch nicht enorm. soll einfach so etwas zum experimentieren sein, womit man auch mal paar hörproben machen kann. und ich soll meine stimme eben mal selbst hören, um mich zu verbessern. dafür darf die qualität eben nicht zu schlecht sein.
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.11.07   #6
    Ja, zum Beispiel ART TUBE MP

    Kann man schlecht sagen, da sowas stark von der Onboardkarte abhängig ist. Manche bieten ganz gute Wandler und mache kann man total vergessen, was oft der Fall ist. Mit dem PreAmp wird es aber schon mal einen tick besser, wenn auch nicht übermässig.

    Ja auf jedenfall, aber nicht wenn man unter die 120 € Marke geht.
     
  7. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #7
    ok, dann werde ich mir wohl ein pre amp hohlen + das vorgeschlagene mikro

    kann man auch über einen mini mixer wie diesen hier nachdenken der im gleichen preisfeld liegt:

    https://www.thomann.de/de/behringer_ub502_eurorack_5kanalmixer.htm


    oder sollte ich lieber von dem geld etwas kaufen was nur die funktion hat die ich auf jeden fall brauche als das ich dann mehrere funktionen auf dem mixer habe aber alle grottig?

    in dem fall würde ich mich dann für den von dir vorgeschlagenen pre amp entscheiden.

    achso, kennst du den pre amp und weißt wie gut er ist? habe im web nämlich nichts über ihn gefunden
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.11.07   #8
    Nun ja, der vorgeschlagene PreAmp ist nun nicht die Wucht, macht aber das was er soll: vorverstärken ! Das Behringer Mischpult wäre auch geeignet, um das Mikrofon-Signal zu verstärken. Musst du aber wissen.
     
  9. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #9
    naja, das behringer ist sogar billiger.

    ist der vorgeschlagene denn eher besser, oder schlechter als das behringer beim vorverstärken?
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.11.07   #10
    Kann ich dir leider nicht sagen, aber es wird sicherlich keine großen Unterschiede in dieser Preisklasse geben.
     
  11. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #11
    ok geht klar. werde mir dann wohl den mikro verstärker hohlen.

    dann vielen dank für die infos.

    werde mir dann die zwei achen erst mal hohlen und sobald ich wieder etwas flüssiger bin noch einen ständer und einen pop schützer oder wie die dinger heißen
     
  12. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 25.11.07   #12
    Also ich würde den Behringer nicht nehmen. Ich hab nur schlechte Erfahrung mit Behringer - aber musst du wissen. ich würde Phonic oder Tapco nehmen. Und ein Interface, denn die meisten eingebauten Soundkarten (vor allem die von Notebooks) taugen nichts.
    Solltes du das Singen ernsthaft betreiben ist sogar die Anschaffung eines guten Vokal-Studiomikes in Betracht zu ziehen. Aber das sind andere Preisregionen.
    Wenn du nur mit dem Mikro am PC aufnehmen willst, dann schau dir mal das SAMSON C-01U an. Das hat USB und du kannst direkt am PC aufnehmen. Kann aber nicht sagen ob das was taugt. Ist glaub ich eigentlich für Podcast gedacht.

    Grüße
     
  13. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #13
    also ich werde glaube jetzt das von art nehmen, allerdings das modell für 60 euro

    https://www.thomann.de/de/art_tube_mp_studio.htm

    hat wohl in einem test ganz gut abgeschnitten.

    also wie man sowas mit verstärker angschließt hab ich keine ahnung.

    is bei dem mikro eein kabel dabei? oder muss ich das mit dem kabel aus dem bundel anschließen?
    also das kabel steck ich dann in den pre amp?

    und was fürn kabel muss ich da wieder rausführen lassen und zum pc?


    habe auch ein bundel zum mikro gefunden übrigens:

    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tg-x58-set-prx395756741de.aspx
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 26.11.07   #14
    1. Du nimmst das Kabel aus dem Bundle und schließt das Mikrofon an den Input vom PreAmp.

    2. Ja, genau. In den Input vom PreAmp.

    3. In diesem Fall kannst du mit einen Klinke-Kabel aus dem Gerät raus und es über einen Klinke-Adapter (6,3 auf 3,5) an den Line In der Soundkarte anschließen.
     
  15. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #15
    ok alles klar, dann vielen dank. hoffe mal die qualität vom ganzen wird durch die onboard soundkarte nicht zu sehr runtergezogen.

    aber da singen schon lange ein hobby von mir ist, werde ich die investition denke mal nicht bereuen auch wenn es durch schlechte soundcarde erst ma am pc nicht viel hermacht.

    kann ich das mikro mit pre amp eigentlich auch direkt an boxen anschließen?

    dass ganze zeug dürfte man wenn ich dann mal irgendwann in einer band singen sollte, sofern ich eine finde die mit mir ähnliche musikvorstellungen hat, dann auch dort einfach weiterverwenden können.


    achso, eins habe ich noch ganz vergessen,

    pop schutz.

    giebts da was gutes was in meine preisklasse fällt?

    oder ist der nicht alzu notwendig
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 27.11.07   #16
    Bei einen Live Mikrofon ist das nicht so wild, wie bei einen Studio Mikrofon. Daher kann man es erstmal weg lassen.

    Besser wäre ein direkter Mixer für diese Aufgabe.

    Die schlechte Soundkarte könnte man zur Not mit diesem Teil ersetzen. Das ist relativ gut für den Preis.
     
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 27.11.07   #17
    Nicht solange es keine Aktivboxen sind, sonst benötigst Du noch einen Endverstärker. Allerdings würde ich beim Aufnehmen nicht die Boxen mitlaufen lassen, da Du dann Deinen Gesang nochmal aufnimmst. Zum Aufnehmen ist ein geschlossener Kopfhörer zu empfehlen.
     
  18. Sphärenklang

    Sphärenklang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #18
    also da das mit dem pre amp dann nicht so gut ist werde ich wohl dann doch direkt den mixer nehmen.

    kann mir da einer einen vorschlag machen? preisklasse 40-60 euro, das ist dann aber auch das absolute maximum
     
  19. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
  20. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 27.11.07   #20
    Jo. Oder Phonic. Aber bitte kein Behringer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping