Anfänger

von EGuitarAnf?nger, 15.05.04.

  1. EGuitarAnf?nger

    EGuitarAnf?nger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #1
    joa leute ich hab jetzt im forum herumgestöbert aber nich viel gefunden..

    dieses thema gabs wahrscheinlich schon tausendemale.. wäre aber trotzdem sehr dankbar über nützliche tipps...

    wie kann ich mir am besten gitarre spielen selber beibringen? sprich griffe, vielleicht auch noten lesen.. lieder perfekt spielen, greifen... usw.. ganz einfach alles :D
     
  2. nikron

    nikron Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #2
    ich glaube dann hast du falsch rummgestöbert! also im forum steht eigentlich alles, was du wisssen musst und wenn was wirklich nicht da steht kannst du ja dann fragen :]
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 15.05.04   #3
    stimmt... eigentlich ist jeder 2. thread entweder von der marke "welche gitarre als anfänger?" oder "wie spiel ich xy"

    naja also ich bin inzwischen mit meinen leistungen ganz zufrieden und hab es mir auch selbst beigebracht (hier im forum bin ich erst kurz).
    ich weiß nicht ob ich dir ein lehrbuch (oder gar lehrer) empfehlen sollte da ich damit keine erfahrung habe. wenn du von anfang an e gitarre spielst würde ich mich nicht gleich auf die leichten sachen von nirvana oder metallica stürzen sondern erstmal die wichtigsten grundakkorde lernen und flüssig spielen können. man muss sehr oft darauf zurückgreifen...
    notenlesen ist nicht nötig aber (laut berichten der profis hier *g) ein klarer vorteil. empfehlen kann ich dir das auch nicht da ich selbst ebenfalls keine note lesen kann *fg
    ansonsten solltest du, wenn du die ersten akkorde greifen kannst, dich mit Tabs beschäftigen. die sind sehr logisch und leischt zu verstehen.
    und benutze ein metronom! *g ich habe vor einiger zeit festgestellt dass es ein klarer nachteil ist nie nach rythmus sondern nach eigenem (unentwickeltem) gehör. "for whom the bell tolls" spielete ich ohne probleme. aber als ich vor nem jahr das erste mal nen drumcomputer im richtigen tempo dazu laufen ließ hab ich gar nix mehr hinbekommen.
    und das wichtigste ist natürlich das üben üben üben. ansonsten bietet das internet informationen zu allem möglichen kleinkram, da findest auch genug "workshops" ... google.de ansonsten gibts hier natürlich auch immer antworten...

    ah...eigentlich wollte ich dich nur auf die suchfunktion verweisen aber da mir langweilig war hab ich nun schon wieder so viel geschrieben...

    ach übrigens... perfekt spielt niemand *g
     
  4. EGuitarAnf?nger

    EGuitarAnf?nger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #4
    sehr vielen dank für deine hilfe
     
Die Seite wird geladen...

mapping