Anfängerfrage

  • Ersteller Watcher Of Sky
  • Erstellt am

W
Watcher Of Sky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.06
Registriert
30.01.05
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo erstmal,

ich les zwar schon relativ lange hier im Forum rum, hab aber noch nicht gepostet. Warum? Weil ich die Suchfunktion benutzt habe und auf alle meine Fragen bis jetzt auf diese Weise eine Antwort bekommen hab, hehe.

Naja, egal. Auch jetzt hab ich die Sufu benutzt, viel gefunden, aber wenig für mich nützliches, ganz einfach deshalb, weil ich bei dem Thema so absolut gar keine Ahnung hab.

Es geht natürlich um eine Gesangsanlage. Ich hätte nicht gedacht, daß die so teuer werden. Aber zum Thema.

Unsere Band besteht aus:

- 1 Gitarrist - 60 W Combo
- 1 Bass - 60 W Bass Combo
- unverstärktes Schlagzeug

Zu laut spielen wir also nicht, der Proberaum ist auch noch relativ klein (grob geschätzt: 3x7 Meter).

Was für eine Gesangs-PA nötig ist, ist mir jetzt relativ klar: Mikro, Mischpult, Endstufe, Boxen, Kabel ... oder?

Die Frage ist, inwiefern sich für uns ein Set eignet. Das Problem, das alle Schüler haben, ist nämlich auch unseres: kein Geld.

Ohne jetzt unhöflich zu sein, Vorschläge über 500 Euro brauchen gar nicht erst gemacht werden, das ist einfach zu teuer. Die Anlage sollte halt funktionieren, haha, und eben den Gesang verstärken. Wunderleistungen mit tollster Qualität oder gar Nutzung bei Konzerten wird nicht erwartet. Man soll im Proberaum den Sänger hören, sonst nichts.
 
Eigenschaft
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Ohne jetzt unhöflich zu sein, Vorschläge über 500 Euro brauchen gar nicht erst gemacht werden, das ist einfach zu teuer.
Hi,
die SuFu wird dir sicherlich unzählige Beiträge heraus gesucht haben, in dem eindeutig erklärt wurde, das es für so wenig Geld entweder nur zwei leidlich brauchbare Boxen oder einen leidlich brauchbaren Amp gibt !
Wenn du nun hoffst das man >>> Mikro, Mischpult, Endstufe, Boxen, Kabel <<< für das Geld bekommen könnte, so liegst du richtig, aber das was in dieser Taschengeld Liga angeboten wird, ist unter aller Kanone (um nicht zu sagen der größte Schrott) !
 
W
Watcher Of Sky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.06
Registriert
30.01.05
Beiträge
3
Kekse
0
Ja, das hab ich oft genug gelesen. Aber was mich mal interessiert:
1. Wie äußert sich das denn, daß die Anlage Schrott ist?
2. Irgendwo las ich auch, daß man halt, wenn man nicht so hohe Ansprüche habe, eins dieser Thomann-Sets nehmen könnte. Wie steht es damit?
 
bece
bece
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.22
Registriert
08.09.04
Beiträge
2.009
Kekse
6.391
Ort
Friedrichshain
bin ja auch net wirklich der auskenner aber würden nicht zwei samson r12 boxen,die entsprechende dap-endstufe und nen minimixer reichen?


grüsse betsches
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Irgendwo las ich auch, daß man halt, wenn man nicht so hohe Ansprüche habe, eins dieser Thomann-Sets nehmen könnte. Wie steht es damit?
Sorry ... da bin ich der falsche Ansprechpartner, ich setze das Geld anderer Leute nicht durch eine deletantisch laienhafte Empfehlung aufs Spiel !
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
13.08.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.704
Kekse
52.051
Ort
Oranienburg
bin ja auch net wirklich der auskenner aber würden nicht zwei samson r12 boxen,die entsprechende dap-endstufe und nen minimixer reichen?
Immer noch besser als die Thomann-Trümmer.
Aber 2 Boxen und die Endstufe kratzen schon an der 500€ Marke,für den Treadsteller also vollkommen indiskutabel.
 
bece
bece
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.22
Registriert
08.09.04
Beiträge
2.009
Kekse
6.391
Ort
Friedrichshain
letztens standen bei ebay zwei samson r12 für 200 euro sofortkauf drin.
ansonsten machts doch vielleicht auch eine [so'n lautes equipment fahren die jungs ja nicht]...

naja,ich halt mich da wirklich lieber raus und denke,ihr alten hasen,werdet was vernünftiges empfehlen...

grüsse betsches
 
akustik-line
akustik-line
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.14
Registriert
09.12.04
Beiträge
439
Kekse
511
Ort
Osterode am Harz
vielleicht sollte man sich nicht so auf neue Produkte versteifen sondern sich ma auf dem Gebrauchtmarkt ein bischen umhören...:)
Wenn du dort was findest.. dir sagst.. mh klingt ja nicht schlecht.. merkst dir die Daten Postest die heir rein, und sicher wird dir dann schnell geholfen und gesgat ob der preiß okay ist und du einigermaßen quallität vom Soundtechnischen erwarten kannst :)

greetz
 
joe-gando
joe-gando
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.02.13
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.298
Kekse
2.377
Ort
Waiblingen
Naja, zum thema ebay sag ich nix, da käm nix gutes. Ne einzelne Box kannste gleich ganz vergessen...

Die 500 Grenze bewert ich auch nicht, das ham wir oft genug getan..
Die beste Empfehlung ist wohl immer es bei 500 zu lassen, aber da du Schüler bist (Ich weiß, wenns einmal im kopf drin ist muss man was bekommen):

Kauft euch ein XLR Kabel, ein Mikro und ne Aktiv BOx, die is zwar eigentlich auch schon wieder zu teuer, aber ihr spart endstufe und Pult, und für einen Sänger langt das bei eurer Band in dem Raum. Ist aber ne Notlösung!

Glücklich wirsch mit sowas immer nur bedingt
 
|Benni|
|Benni|
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.11
Registriert
20.01.05
Beiträge
618
Kekse
287
Ort
Braunschweig
Es wäre sicher falsch zu behaupten, ein solches Thomann-System könnte man für den Anfang absolut nicht gebrauchen. Man wird den Gesang hören. Es wird plärren, es wird kreischen, aber man wird erstmal was hören.

Spätestens aber nach einem halben Jahr wird einem dieses Plärren und Kreischen so auf den Sack gehen, dass man dann endlich mal was vernünftiges haben will. Die Anprüche steigen meiner Erfahrung nach sehr schnell! Das ist dann der Moment, in dem man feststellt, dass man vor wenigen Monaten 300 oder mehr Euro komplett in die Tonne gekloppt hat. Und dazu ist das eh schon knapp vorhandene Geld doch viel zu schade, oder?

Von daher Minimalausstattung:

2x Samson RS-12, 150 Euro pro Stück
1x DAP Palladium 1200, z.Zt. 200 Euro beim MS
1x günstiges Pult, z.B. Yamaha MG-Serie, um die 150 Euro
1x Beyerdynamic TGX-58, 69 Euro
Kabel

Damit seid ihr bei ca. 800 Euro. Der große Vorteil liegt jetzt darin, dass diese Dinge perfekt weiterverwendbar sind, wenn sie euren Ansprüchen mal nicht mehr genügen. Boxen und Amp z.B. als Monitoranlange. Mischer z.B. als Submischer. Mikro geht eh immer. Außerdem kann man sowas auch gut wieder verkaufen. So ne Thomann Plärrkiste kann man nur noch zum Polterabend mitnehmen.

Dadrunter geht leider mal gar nichts, wenn man sein Geld nicht zum Fenster rauswerfen möchte.

Benni
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
20.07.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.605
Kekse
60.340
|Benni| schrieb:
Dadrunter geht leider mal gar nichts, wenn man sein Geld nicht zum Fenster rauswerfen möchte.

Sehe ich auch so. Am falschen Ende gespart = Geld futsch, spaß futsch. Lieber was kaufen, was aufrüstbar ist als Sachen, die später zu gar nichts mehr taugen. (Wobei in der Rechnung noch Mikrostativ und Klemme fehlen.)
 
R
ronnie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Registriert
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
Von daher Minimalausstattung:

2x Samson RS-12, 150 Euro pro Stück
1x DAP Palladium 1200, z.Zt. 200 Euro beim MS
1x günstiges Pult, z.B. Yamaha MG-Serie, um die 150 Euro
1x Beyerdynamic TGX-58, 69 Euro
Kabel

Geht zur Not noch günstiger:

Mischpult: Yamaha MG-10-2............104€

Mikrofon: Beyerdynamic Opus29s......33€ (inkl. Kabel)

macht insgesamt mit Lautsprecherkabel in etwa 660€
wenn ihr das eine oder andere gebraucht bei ebay findet, dann könnte man evtl. auf 550€ oder gar weniger hinkommen.
Das ist das absolute Minimum, mit dem man halbwegs was anfängt. Darunter geht's einfach nicht, sonst bringt euch die Anlage zum Verzweifeln.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben