Anfängerfragen

von IngaF., 25.12.07.

  1. IngaF.

    IngaF. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Ich weiß es gibt bestimmt schon sehr viele solche Fragenthreads aber ich hab trotz vielem durchlesen noch einige Fragen.

    ich hab neulich die alte Gitarre meiner Mutter hervorgekramt und beschlossen mir sebst das spielen beizubringen.Wir haben einige Hefte mit Akkorden für die Gitarre aber ich versteh nicht so recht was ich dann damit spielen kann und was ich mit der rechten Hand machen soll währrend ich links den Akkord spiele.
    Außerdem verstehe ich die Noten für die Gitarre nicht so recht.Hier im Board habe ich einiges über Tabs gelesen,worum handelt es sich dabei und wie sehe ich welcher Tab welche Note bedeutet?

    Dann habe ich noch den Wunsch zu meinem Geburtstag im März eine Gitarre zu bekommen.
    Beim rumsuchen bin ich über die hier gestolpert:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=?SKU=GIT0011251-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen was darüber sagen,ob die für anfänger gut geeignet ist und was man mit der gut spielen kann.Ich hab auch gelesen, dass Squir Gitarren nicht so gut sein sollen,stimmt das? Mir gefällt die Gitarre vom Aussehen halt wahnsinnig gut (ich weis danach sollte man sich nicht richten^^naja)

    und dann hab ich mal nach Büchern geschaut mit denen man gitarre spielen lernen kann...ich wollt mal fragen,was es da für gute bücher gibt,da ich mir das spielen ja selbst beibringen möchte.

    ja und als letztes noch was brauch ich denn alles für zubehör, also plektren,tasche,ständer,verstärker,...und was ist da gut.

    ok,ich glaub das wars fürs erste ...

    grüße Inga
     
  2. Indy_aner

    Indy_aner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    4.01.10
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 25.12.07   #2
    Hallo Inga,
    für den Start von Null auf XX und damit du sofort beginnen kannst hier 2 Tips aus dem Inet

    Wenn du 3 Brocken Enlisch kannst http://www.justinguitar.com/
    Viele Videos bei Youtube

    Wenns deutsch sein soll http://www.guitar-tv.de/
    Klasse für Starter, leider aus Copyrights Gründen nur "freie" Lieder

    Beides ist kostenlos
    Deine anderen Fragen nach Büchern und Zubehör sind hier 1000fach und in der FAQ beschrieben

    Gruss Indy
     
  3. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.12.07   #3
    Das ist normal, haben die meisten. "Gitarre" ist nunmal ein extrem großes Gebiet.

    Am einfachsten ballst du die rechte Hand zusammen, als ob du eine Zitrone halten würdest und schlägst einen Rhythmus indem du die Hand auf und abschlägst.

    Ganz einfach, ein Tab besteht aus 6 Strichen. Der unterste Strich ist die tiefe E-Saite, der oberste die hohe E-Saite. Die Zahlen auf den Strichen bedeuten, dass du diese Saite anspielen musst, und gleichzeit diesen Bund (z.b. 7) drücken musst.

    Also ich empfehle immer, einen Lehrer zumindest zu Beginn nehmen, der einem die groben Basics zeigt (wie Handhaltung usw.) Das könnte aber auch ein Bekannter machen, der ein bisschen Ahnung von Gitarre hat.
    Konkrete Bücher kann ich dir nicht nennen, hoff da mal auf die Hilfe anderer ;)

    Okay. Etwas generelles zu Beginn. Bestelle Instrumente am besten nicht übers Internet wenn du ein Anfänger bist, und Anfängerinstrumente bestellst. Oftmals sind sie mies eingestellt, du musst zum nächsten Musikladen rennen und Geld bezahlen. Zahl lieber ein bisschen beim örtlichen Dealer drauf, dann haste aber Service und Menschen mit denen du reden kannst, solltest du Probleme mit deinem Instrument haben.

    Gute Einsteigermodelle sind generell Instrumente von Ibanez oder Yamaha:

    Ibanez GSA-60

    Yamaha Pacifica

    Diese beiden Modelle werden oft vorgeschlagen und glücklich gekauft. Aber hier gilt, anspielen und genau DIESE Gitarre dann auch kaufen.
    Es lohnt sich auch mal sehr teure Gitarren anzuspielen, um einen Eindruck davon zu gewinnen was denn nun sein könnte, und welche dem am nächsten kommt.

    Du brauchst natürlich auch einen Verstärker. Da du ein Anfänger bist empfiehlt sich der Roland Micro Cube. Ein soundtechnisch guter mini-Verstärker für den Hausgebrauch mit einigen eingebauten Effekten. Mehr braucht man als Anfänger auch nicht.

    Saiten brauchst du eigentlich keine zu Beginn, du kannst dir aber natürlich gleich ein 9er Satz kaufen, und neue aufziehen bzw. aufziehen lassen und zuschauen. Da lernst du dann gleich wie das funktioniert, und dazu kann es nie zu früh sein.
    Gurte sind absolute Geschmacksache, ausprobieren. Bei den Ibanez Gitarren sind ein Gurt und eine Tasche dabei, bei der Pacifica meines Wissens nach nicht. Ein Gigbag (also eine Tasche) ist generell empfehlenswert.
    Kabel brauchst du ein funktionierendes. Es muss weder überlang noch überteuer sein, Leute in Musikläden (zumindest in meinen) sind da fair und geben einem dann auch preiswerte aber brauchbare Kabel.
    Plektren suchst du dir am besten aus. Ich würde von Anfang an relativ harte (.88-1.xx) nehmen, am besten nimmst du aber verschiedene und findest deine zu dir passenden Pleks.
    Stimmgerät: KORG GA30. Einfach und funktionell.
    Ein Metronom ist auch nicht falsch, schau dich einfach mal um was es so gibt.
    Es gibt auch Kombigeräte, weiß aber nicht wie "gut" diese sind, z.B. KLICK.

    So hoffe ich konnte helfen, solltest du noch fragen haben schieß los ;)
     
  4. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 25.12.07   #4
    Die Gitarre is kein Fehler, wenngleich es nicht meine Wahl waere, aber fuer den Anfang sind die Squiers nicht die schlechteste Wahl. Deine Frage was Du mit der rechten Hand machen sollst waehrend Du links den Akkord spielst verstehe ich irgendwie nicht. Ich mein - links greifen, rechts schlagen - welches Problem gibts denn da ? Musste mal genauer formulieren... Zubehör : Naja, als erstes halt mal nen Amp, ohne den macht ne E Gitarre ja nu mal net so arg viel her. N Kabel natuerlich, und n Plek. Ständer und Gurt - sekundär, aber nützlich. Zum Thema Bücher : Frage zu allgemein, kommt drauf an was Du spielen willst. Formulier mal genauer was Du vorhast dann kann man Dir besser helfen.
     
  5. tTruz

    tTruz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    442
    Erstellt: 26.12.07   #5
    Hey ;-)
    Zum Anfang kann man damit recht gut Songs begleiten, was -meiner Meinung nach- noch mehr Spaß macht, wenn man dazu singt^^.

    Von der Gitarre kann ich dir nicht abraten, für den Preis ist sie echt nicht schlecht. Aber das mit der Gitarrenwahl hängt natürlich auch davon ab, was für Musik du machen willst. (ich hab -auch als erste e-gitarre- ne Ibanez SA120 BK , und ich kann echt nicht meckern: sowohl für rock, blues und gaaanz ruhige Sachen richtig viel Ton für's Geld, für andere Musikrichtungen muss ich's selbst erst noch ausprobieren^^). Beim Zubehör wie Plektren etc. kann ich Mamol zustimmen ;-).

    Und zum Verstärker: Des hängt auch stark von der Musikrichtung ab.. Zum Anfang ist der Roland MicroCube echt ne gute Wahl, auch, weil man quasi alles damit ausprobieren kann. Und für seine 2 Watt isser ordentlich laut^^).

    Was Bücher angeht: Dasselbe wie immer: Hängt stark von der Musikrichtung ab. Willst du was Richtung Rock machen, sind die rock guitar - bücher von peter bursch gut; was blues angeht ist "blues you can use" (von john ganapes) mein favorit. Trotzdem: Kein Buch der Welt ersetzt einen guten Lehrer (meiner Meinung nach).



    Nujo, Spass noch! (hab genauso angefangen wie du^^ (fast zumindest: mit ner 30jährigen litauischen konzertgitarre von meiner Mutter, bei der man sich beim spielen hin und wieder die hände aufgerissen hat (hat damals umgerechnet rund 50 ostmark gekostet^^) und nem ärzte-songbook zum Üben. So geht's auch^^).

    lg
    Truz
     
  6. IngaF.

    IngaF. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #6
    hey danke erst mal für eure hilfe=)
    Also ich denke ich bleibe bei der Gitarre(hab mich einfach in die verliebt^^) aber ich werd wahrscheinlich irgendwo hinfahren wo man die anspielen kann wenn das geht?!?

    Ich habe mich auch entschlossen am Anfang ein paar Stunden Unterricht zu nehmen,so für die Grundlagen.
    Speilen möchte ich mehr so rockige Sachen(Sum41,Greenday,Offspring,...) da muss ich eben am anfang die einfacheren Lieder rauspicken=)

    Zu dem mit der rechten Hand: also ich hab da mal so ein paar Viedeos gesehen,da gibt es dann so verschiedene sachen,dass man die Saite zupfen muss oder nur ein paar Saiten anschlagen muss oder die Saiten gleich danach wieder festhalten...woher weiß ich wann ich das machen muss?

    Ach und zu der Gitarre nochmal kennt jemand einen Gitarrenladen in dem es die zum anspielen gibt, so im Raum Stuttgart.
     
  7. IngaF.

    IngaF. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #7
    :D das ist gut^^ fehlt mir nur noch das songbook =)
     
  8. IngaF.

    IngaF. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #8
    ok so weit hab ichs verstanden. Ich habe hier allerdings ein Lied in Tabs, da stehen auch noch Buchstaben dabei zB.: 3h5 oder ein Schrägstrich nach einer Zahl 17/ was bedeutet das?
     
  9. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 26.12.07   #9
    die aussage von mamol kann ich soweit nur unterstreichen!
    ich würde beim equipment nur noch einen gitarrengurt miteinberechnen ;) (es reicht anfangs ein nylon gurt, empfehlenswerter ist allerdings ein ledergurt, da der weniger rutscht und einfach stabiler und bequemer sitzt)
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 26.12.07   #10
    3h5 soll heißen dass du die saite, nennen wir sie mal A-Saite, im dritten bund anspielst und auf der gleichen saite im fünften Bund ohne diese Saite nochmals anzuschlagen herunter drückst.
    Das nennt sich "Hammer On".
    Das gibt es noch in der Variation mit 5p3.
    Das wäre ein "Pull Off". Video
    Wichtig ist das zwei Finger sowohl die Saite (z.B. A-Saite) im dritten und im fünften Bund nieder drücken.
    Hier wirst du die Saite anschlagen und ziehst dann den Finger von der saite im fünften Bund so ab (der andere finger bleibt derweil auf der saite im dritten Bund gedrückt) dass der ton vom gedrückt gehaltenen Finger im dritten Bund erklingt.

    Bei dem Schrägstrich kann es sich nur um ein "Slide" handeln.
    Hier schlägst du während du eine Saite im z.B. dritten Bund drückst an und rutschst mit dem finger z.B. in den siebten Bund.Video
    Gruß Despi
     
  11. crossy1976

    crossy1976 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.12.07   #11
    Hallo Inga,
    du kannst im Soundland in Fellbach mal schauen.. ob sie genau diese tele vorrätig haben kann ich nicht sagen. abr kannst ja grundsätzlich mal ne tele in die hand nehmen und wenn sie dir zusagt, denen sagen das sie eben diese welche du haben willst bestellen sollen.
    Eventuell wirs auch im Music City in der Olgastrasse fündig.. die haben auch super viele gitarren da :-)
     
  12. IngaF.

    IngaF. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #12
    ok vielen dank euch allen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping