Anfängerfragen

von Dash, 19.06.10.

  1. Dash

    Dash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.10   #1
    Hey Leute!

    Ich möchte nicht viel um den heissen Brei reden, darum stark ich einfach mal rein:

    Ich bin schon von seit ich klein bin ein Musik-Junkie, wie wohl viele hier ;)
    Ich selber gehe gerne in kleinere Clubs wo viel Nu Rave, Electro, Indie-Rock, Brit-Pop,
    Progressive, Alternative usw. gespielt wird.

    Nun erwische ich mich immer wieder, wie ich richtig fasziniert zu den Herren schaue, die die Musik abspielen.
    Und ich weiss ehrlich gesagt nicht ob man das überhaupt "DJ" nennt, denn die Leuten stehen meistens hinter 1 oder 2 MacBooks. Vor einiger Zeit habe ich mit einem DJ gesprochen der relativ Erfolg hatte und jetzt nach Amerika gezogen ist. Er meinte noch zu mir, dass ein MacBook ihm heute die 2 Kisten voll mit Platten abnimmt und er das persönlich wunderbar findet.

    Die Clubs die ich Besuche sind auch nicht die größten. Meistens sind um die 200-300 Leute drin.

    Ich frage mich - gehört das unterhalten von Leuten mit einem MacBook noch zum DJ-Job?

    Falls ja - wie beginnt man? Ich habe selbst keine große Karriere vor, aber ich denke mir oft, dass ich das Zeug dafür hätte. Nur weiss ich nicht wo ich beginnen soll. Ich kann doch nicht morgen auf die Straße gehen und sagen, dass ich die Meute unterhalten kann, ich hab gute Musik und nun lass mich eine Nacht lang an den Start gehn....

    Also...wo beginnt man?

    PS: Ich würde dann in 1-2 Jahren, wenn ich genug Erfahrung habe, auch mit eigenen Beats an den Start gehen. Nur so naiv bin ich dann auch nicht, dass ich mir sowas jetzt schon zutrauen würde :rolleyes:


    Würde mich wirklich über eure Erfahrung freuen.
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.06.10   #2
    schon wieder diese diskussion... lass es mich zusammenfassen:

    puristen: alles scheiße, vinyl ist das einzig wahre, alles andere ist kein DJing
    (das haben sie bei der CD übrigens auch gesagt)
    mit-der-zeit-gänger: quatsch, man kann dasselbe und noch sehr viel mehr machen, wenn Du Dein vinyl vermisst dann nimm doch ein DVS
    puristen: alles scheiße, damit sieht man doch aus als würd man grad mails abholen
    mit-der-zeit-gänger: nö, man muss nicht dauernd auf den bildschirm gucken wenn man digital auflegt
    puristen: is trotzdem alles scheiße. der computer nimmt einem die arbeit ab, das erfordert kein können
    mit-der-zeit-gänger: äh... nein, nicht wirklich. nicht das beatmatching macht den dj aus, sondern die trackauswahl und das gespür für den moment
    puristen: is trotzdem alles scheiße!

    alles bullshit. das medium ist egal, die leute wollen tanzen, wer rockt hat recht, gute nacht.
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    8.552
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Kekse:
    26.857
    Erstellt: 20.06.10   #3
    :great:

    Richtig! Thats it! Da gibt es nicht mehr hinzuzufügen.

    Topo :cool:
     
mapping