Angebot Proberaum PA (kurzer Check)

von DrummerinMR, 22.04.08.

  1. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #1
    hallöchen

    der Gitarrist meiner Band hat eine PA angeboten bekommen, die er über einen guten Kumpel beziehen könnte. ich selbst habe mich ja auch etwas schlau gemacht und nachdem ich nun weiß um was es sich da handelt, bin ich nicht mehr so begeistert wie er. im endeffekt ist es sein geld, was er dareinstecken will, also geht es mich eigentlich nichts an. trotzdem würde ich gerne eure meinung zu diesem angebot hören um ihn ggf. vom gegenteil überzeugen zu können. vielleicht ist es ja trotzdem ein gutes angebot.

    "Die Boxen sind fast neu und der
    Powermixer ist auch voll in Schuss.[...] wirklich verdammt guten Preis von 300¤ und haben damit eine sehr
    gute PA, die zum einen genug Leistung und zum anderen einen sehr schönen
    Klang hat. "


    darunter fand ich dann was mich panisch reagieren lies:



    die Lautsprecher
    http://shop.steinigke.de/shop.php3?...full&id=15eb4e4e419223da061023a9ce2e7256#tdat


    und diesen Powermixer, welchen ich leider nicht wirklich zuordnen kann, ob er gut ist.




    also:
    -300 euro dafür ok?
    - klang wirklich so toll? (ich mags zu bezweifeln)


    wäre für stichhaltige argumente dankbar, grade was die qualität der boxen und des mixers angeht, da wir uns bereiterklärt hatten, wenn was kaputt gehen sollte, das als band gemeinsam zu bezahlen. bei omnitronic klingelt es bei mir schon in den ohren dass die anlage feuer fängt *lach*
     

    Anhänge:

  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #2
    Man kann's kurz machen:

    Die Gerätschaften sind grenzwertiges Zeug, was nicht heissen muß, daß man damit nicht proben kann - man kann auch einen Trabant als Fortbewegungsmittel verwenden. :D

    Auf der anderen Seite kostet Euch ein passables Set aus Powermischer plus zwei Gesangsboxen min. einen Tausender; ein gutes eher zwei Mille. So gesehen kann man es evtl. mit der Anlage versuchen, wobei ich das Zeug an Eurer Stelle VOR dem Kauf (falls privater Verkäufer) auf jeden Fall testen würde.


    der onk mit Gruß
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.04.08   #3
    Die Ansprüche sind halt sehr unterschiedlich die einen würden es "für die besten Boxen halten die man für kleines Geld in den Proberaum stellen kann" ich persönlich würde die nicht mal mit der Kneifzange anfassen und ja ich kenne diese Boxen und ja ich habe Sie auch schon von innen gesehen.
    Die meisten die mir davon unter die Hände kamen,waren leider nicht mehr zu retten und liegen nun auf dem "Boxen-Friedhof" wo Sie ihre ersehnte Ruhe gefunden haben.;):eek::D
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #4
    Apropos: Wo ist eigentlich das Hamsterkäfig-Entsorgungs-Video von - glaube Tobse war's - hingekommen? :confused:
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #5
    ich hab kein problem damit, dass meinungen von anderen leuten meiner vorgezogen werden, ich bin keine PA korrifee, aber ich hatte mir für das "bomben angebot" wie es sich dargestellt hat doch irgendwie mehr erwartet.

    natürlich ist das alles ne kosten/nutzen sache
    ich hatte mich schon nach samson umgesehen, nur ist da gebraucht nicht soviel aufm markt.

    wie verhält sich denn das angebotene set im vergleich zu

    http://www.musik-service.de/peavey-audio-performer-pack-prx395762749de.aspx ?
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #6
    ... wobei ich den lieben Dennis jetzt eher in die Schublade stecken würde, wo in Vereinsheimen nach gewonnenem Spiel nochmal richtig abgelitert wird. Da passt die Omnitronic auch hin. :D
    Ernsthaft wird sowas niemand empfehlen, der auch nur im entferntesten einen Hauch von Ahnung in Sachen Beschallung hat.

    Aber laß den Klampfisten samt Dennis nur machen... die Sache mit "ganze Band bezahlt Defekte" würde ich aber abblasen. Sicher ist sicher... ;)


    domg


    Edith hat sich gerade beim Klick auf den link zur Peavey Anlage erbrochen...
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #7
    ok, war nur der schwache versuch irgendeine "alternative" aufzutun, aber wird wohl keine geben...
    im endeffekt werd ich ihn das natürlich kaufen lassen, aber ich finde meine pflicht als freund ist es, zu sagen "omnitronic, das is nix"
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.04.08   #8
    Es ist ein Haufen Mist was Omnitronic da auf den Markt schleudert,Sie bedienen halt die ganz billige Schiene und für einen 14 jährigen der bisher nur sein MP3 Player und sein Plastik 5000W PMPO Computer Boxen kennt und sich eh schon das Gehör weggeblasen hat, sind die natürlich im ersten Moment ultra cool,nach kurzer Zeit stellt sich dann aber meistens Ernüchterung ein.
    Natürlich hat auch ein Vertrieb wie Omnitronic ein paar kleine etwas stumpfe Perlen im Programm nur kosten die dann auch nicht nur 99€.
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 22.04.08   #9
    Hi Kathrin!
    Na hast du dich in der falschen Sparte verirrt?

    Nee, Spass beiseite. Hier tauchen (leider) in letzter Zeit häufig threads bezüglich "Schrottanlagen" auf. Ist fast schon eine Epidemie.
    Das Omnitronic nix mit PA zutun hat sollte sich rumgesprochen haben. Das hast du gut erkannt, aber deine Kumpels wohl eher nicht.
    Wie du aus der Drummersparte ja weisst, gibt es auch hier beratungsresistente Fälle, das ist es echt hoffnungslos. Dein Kumpel haut wohl auch in diese Kerbe. Da ist oft leider nix zu machen, lass sie mit dem Zeugs glücklich werden, oder auch nicht:rolleyes:
    Alternativen, und zwar wesentlich bessere gibt es genug. Du weisst ja wie man die SuFu benutzt;). Kannst ihn ja mal eine paar Vorschläge unter die Nase halten.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #10
    weiß zufällig jemand was von dem powermixer zu halten ist? leider ist das bild so schlecht dass ich direkt nichts zum googlen ausser "flite" hatte, was ich denke als namen erkannt zu haben.
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #11
    Der Powermischer scheint mir ein No-Name Produkt mit wechselnder Produktbezeichnung zu sein, wie sie auch "Beschallungsanlagen-Fachhändler" wie Conrad Elektronik gerne im Angebot haben.

    Wert der Kiste ist m.E. im Bereich 100 Euro anzusiedeln und deshalb scheinen mir die 300.- Euro für das Paket auch nicht gerade ein Schnäppchen zu sein.

    Mein persönlicher, vermutlich im Raum ungehört verhallender Rat wäre, in der E-Bucht eine db Basic 200 für vielleicht 150.- Steine abzugreifen und dazu einen Kompaktmischer mit brauchbarer Ausstattung (Soundcraft Spirit F1 oder sowas). Da wäre dann sogar noch Luft für einen gebrauchten Terzbänder von Behringer - zweite Box dann später, wenn wieder ein paar Flocken übrig sind.


    der onk mit Gruß
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #12
    ich hatte auch die idee geäußert gebraucht erstmal eine ordentlich box mitsamt annehmbarem verstärker zu kaufen.
    eine gebrauchte box mit sagen wir mal 200rms die wirklich gut ist macht sicherlich fast genausoviel radau wie der omnitronic krams oder?
    zumal man den quatsch ja quasi auch neu für 300 tacken kaufen kann (das paar omnitronic auf ebay für 145€ und dann ne t.amp endstufe für auch 145€)
     
  13. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #13
    "Radau" macht die Omnitronic auch. Die Frage ist nur, wieviel Ähnlichkeit der Radau mit dem Input hat (Stichwort Klirr, Frequenzgang) und wie lange die Box das macht, bevor der Abschied genommen wird. :D

    Andersrum formuliert ist nicht alles, was laut ist, gleich musikalisch verwertbarer Info.
    Wer schon mal im Vereinsheim einen halben Ton daneben mitgesungen hat, weil er vor lauter klirrgenerierten Obertönen aus einem solchen Brüllkübel die Tonart nicht mehr gefunden hat, weiß wovon ich rede... :D

    Na gut... einen Mischer braucht man auch noch.
    Nischtschrottige Gesangsanlage für 300 Euro wird auch gebraucht nicht einfach. Deshalb auch meine Empfehlung, erst mal nur eine Box zu kaufen. Da bei Euch aber die Sachlage so zu sein scheint, daß die "dennis-PA" alleine aus dem Geldbeutel des Klampferichs bezahlt wird, würde ich mir wirklich mal durch den Kopf gehen lassen, ob nicht besser jedes Bandmitglied einen Schein mit in den Topf wirft und man so vielleicht mit 500 Euro losziehen und was einigermaßen taugliches gebraucht erwerben sollte.


    der onk mit Gruß
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.08   #14
    der klamper ist mit der sängerin zusammen, die teilen sich das ;)
    ansonsten: mischpulte sind vorhanden, ein kleines von peavy und ein großes von monarch (mmx 1600) meinerseits.

    da wir nächste woche in einen neuen proberaum umziehen wäre pa halt relativ "dringend" (ich bin jemand der sagt: lasst doch erstmal mit köpfhörern proben (also gesang auf kopfhörer für jeden) und in ruhe gucken bis uns was gutes übern weg läuft)
     
  15. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.04.08   #15
    Wenn schon sowas ähnliches wie ein Mischpult vorhanden ist (schöne Umschreibung, gell? :D), macht es doch keinen Sinn, Geld in einen Powermischer zu investieren. Naja... mal Dennis' Meinung abwarten (ja, sorry, kann's mir heute schlecht verkneifen...).

    Einsteiger Aktivbox gebraucht besorgen und ran an's Monarch.

    Falls proben mit den Kopfhörern machbar ist, halte ich diesen Plan für sehr gut, denn Zeitdruck ist ein schlechter Berater. Will man für sehr wenig Geld was brauchbares auf dem Gebrauchtmarkt auftreiben, benötigt man eines vorrangig - und das ist Zeit.


    der onk mit Gruß
     
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 23.04.08   #16
    Eben. Ich sag es ja immer: hört auf die Frauen. :D

    Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es soviele anständige Boxen, da dürfte es keine Schwierigkeit sein etwas zu finden. Selbst eine alte gebrauchte Zeck, Ramsa, JBL, EVoice, Dynacord, RCF und Mackie ist mit Sicherheit um Klassen besser als dieses Omnitronic-Zeugs. Und eine gute Endstufe sollte auch zu finden sein.
    Also ich würde mir diese Billigboxen nicht (mehr) antun.
    Die db Boxen sind auch ganz ok. Wir haben die alten 415 Opera und die sind wirklich nicht schlecht.
    Zur Zeit laufen bei Ebay einige brauchbare Sachen (Mackies, Dynacord, E-Voice, kme, Bell, JBL )
     
Die Seite wird geladen...

mapping