anleitung für den ibanez bp10 kompressor

von beau delay, 17.09.05.

  1. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.09.05   #1
    hallo leute!

    ich habe den BP10 kompressor von ibanez - leider ohne anleitung! :(

    das gerät hat folgende regler:

    ATTACK (0-10)
    SUSTAIN (0-10)
    LEVEL

    wozu die regler generell gut sind ist mir klar, ABER:

    1. welche "einheit" hat der ATTACK-regler? sind das millisekunden?
    geht der regler also von 0-100 ms?
    2. ich geh´ mal davon aus, dass der SUSTAIN-regler zur einstellung
    der RATIO gut ist!? wenn dem so ist, entspricht der wert des
    reglers dann dem zähler des ratio-verhältnisses? also REGLER:1?
    3. wie kann man den THRESHOLD-wert und die RELEASE-zeit
    beeinflussen?
    4. welche leistungsaufnahme (mA) hat das gerät?

    vielen dank für die hilfe schon mal im voraus! :great:
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.09.05   #2
    brauchst nicht traurig sein, die anleitungen taugen in der praxis oft nix ;).
    Sufu gequält? Folgendes gefunden?
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57752
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=68544&highlight=bass+squeeze
    tip zu rantesten: lieblingseinstellung an instrument und amp. einzelne knöppe am komp jeweils in viertelschritten aufdrehen. war´s zuviel, achtel zurück (usw. usw.). gute ergebnisse notieren bzw. mit unterschiedlichen eddingfarben auf gerät markieren. langsam rantesten. die optimale einstellung für jede situation und jeden bass und amp gibt es nicht.
     
  3. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 17.09.05   #3
    Hi Beau Delay,
    ich habe das selbe Problem. BP10 ohne Anleitung. Und ich frage mich auch, was die Regler tun. Meines Erachtens wären drei Regler beschriftet mit Threshhold, Ratio und Level besser.

    Leider kann ich dir nicht weiterhelfen, ich bin aber gespannt auf kundige Anworten.

    Gruß,

    Pablo
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.09.05   #4
    Ausprobieren ...;) oder warten/PN an uruz (der hat und spielt einen) bis z. B. er sich meldet
     
  5. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 17.09.05   #5
    hallo beau delay.

    habe leider auch keine anleitung, da ebay.
    ich werde mich morgen mal, vorausgesetzt ich finde die zeit, denn wir renovieren gerade, mal mit dem teil genauer auseinandersetzen.
    hm aber ich denke good years antwort passt schon.
    ich hab ihn halt so eingestellt, wie es mir passt und mir über die bedeutung der potis keine gedanken gemacht, ausgenommen dem "level".
    aber interessieren täts mich auch :great: :D
     
  6. beau delay

    beau delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.09.05   #6
    soweit schon mal vielen dank! :great:
    was ich eigentlich im sinn hatte - bzw. warum ich gerne die genaue funktionsweise des bp10 wissen würde - ist folgendes:
    auf der seite www.bws-tonstudio.ch gibt´s unter dem link TONTECHNIK -> KOMPRESSOR jede menge kompressor-einstellungen für verschiedene anwendungen. angegeben sind jeweils: attack - release - ratio - threshold. was die dazu so schreiben scheint schon hand und fuß zu haben - deshalb hätte ich die einstellungen halt gerne mal ausprobiert!

    vielleicht findet sich ja noch jemand, der die anleitung parat hat!
     
  7. beau delay

    beau delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 24.09.05   #7
    :D ...schieb...:D
     
  8. beau delay

    beau delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.10.05   #8
    wer seinen thread liebt, der schiebt...
     
  9. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 18.10.05   #9
    Ein Manual hab ich leider nicht gefunden. Aber auf einer FX-HP hab ich diese Produktbeschreibung aufgeschnappt. (vielleicht hilft es dir):great:
    • Attack - controls how fast the compressor responds to a peak in the input signal
    • Sustain - controls the amount of compression
    • Level - controls the output volume
    Oben hast du "attack - release - ratio - threshold" erwähnt, die aber viel genauere Einstellmöglichkeiten bieten als der BP10. Was diese Regler bewirken wird hier ganz gut erklärt. LINK

    Wenn du dir den Artikel durchgelesen hast wirst du erkennen, daß du mit dem BP10 ,oder jedem anderen Compressor in Pedalform, nicht die gleichen Möglichkeiten haben wirst wie bei einem richtigen Rackkompressor und auch nicht eimal annähernd ähnliche Ergebnisse erzielen. Das einzige das Pedalkompressoren bewirken ist ein bisschen längeres Sustain. Mehr nicht. Sorry.
     
  10. beau delay

    beau delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.10.05   #10
    die hatte ich auch schon entdeckt. trotzdem danke!

    die seite kannte ich noch nicht :great: - hat mich erst entmutigt :( :
    "einige günstige geräte hingegen haben mit der autostellung einfach fixe werte eingestellt...jämmerlich!"

    und dann wieder ermutigt :rolleyes: :
    "andere hersteller regeln nur die releasezeit, so kann der benutzer mit der attacktime immer noch selber bestimmen, auf welche art der kompressor arbeiten soll & kommt trotzdem in den genuss einer programmabhängigen releasezeit."


    dann werd´ ich einfach mal weiter rumprobieren - die ergebnisse werden auch langsam besser. eigentlich mag ich ja geräte, die nicht mit einstellungsmöglichkeiten überladen sind! ;)

    vielen dank für die hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping