Anwendung eines Splashs?!

von Faro, 29.03.05.

  1. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.03.05   #1
    Hallo
    Heute kam (endlich mal) das Pearl Export in unseren Proberaum, und dabei ist ein Zildjian K 12" Splash.
    Klanglich sagt es mir sehr zu, nur weiß ich nicht so recht, wann man sowas spielt. Einsatzbereich sozusagen.
    Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.. Tab-Form wäre genial :great:

    Dankeschöön
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 29.03.05   #2
    Als Abschluss eines Fills oder als Crash "Ersatz" :great:
     
  3. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 29.03.05   #3
    hm joa bei uns im proberaum steht auch eins,
    es klingt alleine ziemlich - schlaff und mit nich soviel power - musst es halt richtig einsetzen lernen - immer so wie lavalampe gesagt hat am abschluss eines fills - 2 mal hinternander kommt auch ganz gut als ist in songs ziemlich schwierig - aber in soli find ichs oke - ich glaub in "let me go" von three doors down spielt er den refrain aufm splash ;)

    edit: Ne doch nicht zuerst offene hihat dann crash, nur in der live version hat sichs arg danach angehört
     
  4. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.03.05   #4
    Habt Ihr alle einen an der Birne?
    Splash als Crashersatz? Wann spielen? Tabs? :screwy:

    Wie wärs mit Ausprobieren, wo es paßt? Es gibt keine festgelegten Regeln wann man wo beim Schlagzeug draufhauen muß oder darf, wichtig ist, daß es im Kontext sinnvoll ist.

    Ein Splash taugt in meinen Ohren nur für kleine Akzente, also einsetzbar wie HiHatzischer u.s.w. Es gibt natürlich auch Leute, die Splashes exzessiv in Ihr Spiel integrieren aber die haben dann trotzdem lediglich Effektstatus.


    Wer ein Problem mit meinem Hang zur maßlosen Übertreibung hat möge sich per PN bei mir ausheulen (vielleicht sollte ich diesen Spruch als Signatur speichern...).
     
  5. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.03.05   #5
    wo is da dein problem, sagst doch selbst: "wo es passt.. gibt keine festlegung". Also warum NICHT als crash nutzen?

    ich für mein teil spiele es gerne bei blastparts, abwechselnd mit der HH. aber ich muss slowbeat schon recht geben. Es gibt da nichts wo man sich festlegen kann. bastel es da rein, wo es deiner meinung nach passt. ich meine es gibt ganze stücke die würden sich ohne dauereinsatz von einen splash nicht so toll anhören. ich denke auch das die nächste frage wäre: "wo setze ich eine cowbell ein".. da wirds dann wieder schwieriger :)
     
  6. Pro'drummer

    Pro'drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #6
    also du hast ja ne band,meistens hört sich ein splash gut in ruhigen strophe an,aber niemals als ride ersatz gebrauchen!!!!!also nur einmal drauf schlgen ,du benutzt es wie ein crash nur an anderen stellen!!!!
     
  7. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 29.03.05   #7
    Ich benütze mein Splash immer dann wenn mir ein Crash zu laut erscheint. Riden würd ich das Teil allerdings auch nicht, höchstens in Achteln durchdrashen, naja jeder hat halt seine eigenen Vorstellungen :)
     
  8. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.03.05   #8
    süß...
     
  9. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 29.03.05   #9
    Also ich setze es auch ab und an vor dem Crash-Schlag ein.
    Also z.B. wenn ich das Crash auf 1 hab, dann vorher auf 4und
    die Splash. Wo´s hinpasst hört sich´s ganz nett an....
     
  10. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 29.03.05   #10
    Das arme Splash als Crashersatz...dann könnt ihrs ja alle 6 monate mitm neuen Splash probieren. Splash is zum knackig-kurzen akzentuieren in Strophen weils absolut nicht die Power hat in einem Chorus bei etwas geöffneter HH oder glockigem Ride zum Zuge zu kommen. Ausser ihr benutzt nen 16er Thin Crash als Splash...:mad:
     
  11. Pro'drummer

    Pro'drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #11
    @diezel ;ganz meiner meinung
     
  12. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 29.03.05   #12
    ... hör dir mal den Song "Candy" vom göttlichen Iggy Pop im Duett mit der wunderbaren Kate Pierson an... da kommt das Splash zum Einsatz...

    Cheerio, Z.
     
  13. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.03.05   #13
    Okay, dankesehr.
    Ich habs gestern schonmal ausprobiert, ein paar Dinge hab ich gespielt, Crash-Ersatz fand ich zu leise, bei leisen Stücken dann aber zu schrill. Da spiel ich lieber ein Crash ganz zart an.
    Eisbär's Methode ist mir auch in den Sinn gekommen, das fand ich ganz gut.. und ganz selten mal auch in 8teln oder 4teln durchgesplasht ;)
    Schade nur, dass das "beste" Becken am Set ein Effektbecken ist, was man nur so selten benutzt :(
    Gleich bin ich wieder dort und probier noch das ein oder andere aus :great:
     
  14. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.03.05   #14
    das darfst Du natürlich nur dort spielen, wo es dei Ober-Fuzzi-Idol auch spielt!!! Du wirst Dir doch nicht irgendwelche Freiheiten nehmen???

    ...nachher kommst Du noch auf die Idee einfach ein Bier zu trinken, ohne Erlaubnis vom Banker des Proberaumbesitzers...tztztztz

    ansonsten schließe ich mich den Einsichten von Slowbeat an!!
     
  15. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 29.03.05   #15
    Ich mach mir mal die Mühe... :o
    Neee, auf keinen Fall! Aber Argumente und Gegenargumentationen, siehe bitte weiter unten...
    Ging mir auch gleich durch den Kopf als ich das alles gelesen hatte! :screwy:
    Einzig wahre und richtige Erklärung... :great:
    Total einverstanden! ;)

    Ich werde ja wohl nicht mehr gross Kommentar zu meiner Meinung darüber abgegen müssen oder.. Ist ja alles geklärt. Klar, ihr dürft die Dinger spielen wie, wann, wie fest, wie oft und wie lange ihr wollt (wobei der letzte Punkt durch die Langlebigkeit vermidnert wird, sowahr man es als Crashersatz einsetzt! :eek: ) Macht was ihr wollt! :o

    Und weg....

    *Und nein, Limerick ist nicht sauer, und will auch keine Vorschriften vonwegen Spielart niederlegen. Dies sind jedoch Ansichten, die mehr oder weniger vernünftig sind als Posts, die hier geschrieben wurden!*
     
  16. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 30.03.05   #16
    Hallo. Wo wir hier gerade beim Thema sind, wann und wo darf ich eigentlich die Bell vom Splash spielen wenn ich normalerweise immer den linken Schuh offen trage? Oder sollte ich das Rechte Bein um 90° anwinkeln wenn ich aufm 16" China, im äußeren 1/6, links vom Splash, mit NilonTips 32tel Phrasierungen über ne halb geöffnete gedoublete Cousine (R by Schlegel) spiele?

    Bitte helft mir - sofern ihr rote Hosen zu Goldketten tragt.
     
  17. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 30.03.05   #17
    Ich würd dir gerne helfen, aber meine rote Hose ist grad in der Wäsche...

    Mal im ernst - ja, die Frage war vielleicht nicht toll gestellt, aber einige haben dann doch verstanden, was ich meinte und haben mir nützliche Tipps gegeben.

    Ich weiß nicht, was mit manchen hier los ist, aber ich spiele zum ersten mal auf einem Splash, nach gerade mal 6 Monaten Schlagzeugerfahrung - da ist es doch berechtigt, ein paar Fragen zu stellen. Wozu ist das Forum auch sonst gut?

    Trotzdem müssen sich natürlich einige User wieder alles erlauben - ja toll, dass ihr schon seit Jahren spielt, und noch so viel Erfahrung habt und die tollsten Sets besitzt - ich kann damit jedenfalls nicht dienen
     
  18. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 30.03.05   #18
    also bitte....das weiß doch wohl jeder......
    die bell vom splash spielt ma NUR wenn das rechte bein einen 76° winkel zum linken eingeht und dabei der rechte arm septolen auf dem 14" power crash spielt :screwy: blöde frage....

    :D
     
  19. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 30.03.05   #19
    Klar gibt es kein GROSSES ALLWISSENDES BUCH DER DRUMLEHRE und von daher auch kein vorgeschriebenes, genaues Benutzen eines Splash Beckens. Aber was hier manche gepostet haben ist ja eher abenteuerlich...

    Splash als Crash oder sogar Ride Ersatz...oder hat er n Heavy Splash? Vllt sogar Bells/Chimes? Dann kann aber nicht die K Serie von Zildjian sein....naja:rolleyes:

    Hab meine Goldkette gegen nen Zultan Dimensions AAX Constantinople 33" IceBellLionSplashSwish in Extra Heavy Paper Thin Stahl getauscht...weils viel cooler zu meinen roten Hosen passt
     
  20. bummbumm

    bummbumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.03.05   #20
    das problem ist doch, das heutzutage jeder erstmal ins internet rennt und komische fragen stellt. ... gerade in der musik hat "ausprobieren" schon einige bedeutende innvoationen hervorgebracht, aber das scheint etwas aus der mode zu sein, klar, man steht ja auch irgendwie unter einem gewissen erfolgsdruck, gegenüber der schier übermächtigen anzahl an "besserspielenden", den forencommunities und den chicas aus der nachbarschaft. lernen durch hören verkommt, andererseits wird die individualität durch kopien anderer "individualisten" zur farce...

    sorry, das brach gerade so aus mir raus,.. triffts vielleicht nicht bei dir ,aber in vielen fällen :-/ ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping