Arsis

von dogdaysunrise, 26.02.05.

  1. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 26.02.05   #1
    Kollege hat mich drauf aufmerksam gemacht, ich kannte die gar nicht.
    http://www.worshipdepraved.com/
    Er sagte, die mp3 sind leider nicht die besten des Albums, aber ich hab mir jetzt schon mindestens 10mal "The Face of My Innocence" angehoert und ich kann nicht genug kriegen.
    Wenn die anderen noch besser sein sollen, na dann... :D :D :D
     
  2. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.02.05   #2
    na das iss ja mal was nettes.
    Sowas erwartet man sich doch ganz und gar nicht aus den USA.

    Find ich gut :great:
     
  3. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 26.02.05   #3
    Bin auch voll begeistert, hat a bissl was von Necrophagist, vielleicht a bissl haerter und die Stimme gefaellt mir besser.
     
  4. GomeZ

    GomeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.02.05   #4
    hab nur das album "A Celebration Of Guilt", ist sehr geil.
     
  5. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 26.02.05   #5
    Sehr geile mucke.:twisted:
     
  6. MasterD!saster

    MasterD!saster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Thalheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.05.06   #6
    auch mal "A Diamond For Disease " abchecken, einfach nur extrem geiles material !
     
  7. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.05.06   #7
    sehr nett, bin über decrepit birth drauf gekommen
     
  8. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 21.05.06   #8
    Gefällt mir Gut! Der Gesang erinnert mich ein bisschen an neue Arch Enemy! Außerdem will ich auch in Rottenburg wohnen!
     
  9. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.05.06   #9
    kann halt nicht jeder, aber es ist schonmal nicht der "Kannibalen Ort"
    Ich weiss nur das irgend ne Grind Band vor Jahren mal hier spielte (aus englisch-sprachigem Land, da ich nicht weiss wers war weiss ich aber auch net woher) weil sie den Namen so toll fanden.

    Arsis sind wirklich nicht schlecht und ich find es mal angenehm nicht nur tiefstes Gegrunze zu hören (mach ich selber schon in meiner Band :D )
     
  10. VERITAS

    VERITAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 21.05.06   #10
    definitiv nicht schlecht und auch recht technisch...hab die mal durch das "roses on a white lace" cover kennengelernt...bzw kannte bis grad nur das.

    Ok den vergleich mit Necrophagist kann ich absolut nicht nachvollziehen-
    Da Arsis ja schon recht straight sind!
    .ansatzweise zwischendurch vom Riffing.


    hört sich meiner meinung eher nach ner klassischeren Arch enemy-version mit mehreren Michael Amotts an
    :D

    was nicht negativ gemeint ist
     
  11. Slurm

    Slurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 30.05.08   #11
    Hab mal die SuFu genutzt und den Thread hier entdeckt und mir gedacht, ich erwecke ihn wieder zum Leben ;)

    Also ich habe mir letzte Woche die "We are the Nightmare" gekauft, finds auch ziemlich gut :) (ist mein erstes Album von Arsis).
    Was mich aber mal interessieren würde: Handelt es sich dabei um ein Konzeptalbum? Mir ist aufgefallen, dass sich diverse Stichworte immer wieder durch das Album ziehen, z.B. Nightmare (eigentlich nicht unbedingt verwunderlich bei dem Albumtitel ;)), Denial, Failure usw. Gibt aber auch andere Beispiele, weiß jetzt aber nicht mehr alles auswendig^^ (z.B. wird glaube ich beim letzten Song "Failure's Conquest" was von Shattering the Spell wiederaufgenommen).

    Ich hoffe, der Thread kommt der bei der guten Band (wie ich nach dem neuen Album und was ich sonst noch auf MySpace gehört habe finde) wieder in Schwung kommt :)


    Gruß
     
  12. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 30.05.08   #12
    kenn die Jungs schon seit 4 Jahren und hab sie auch oft genug in Threads schon erwähnt. Tolle technische Mucke mit viel Charakter und Wiedererkennungswert.

    Finde alle Alben toll wobei besonders Songs wie das Epos A Diamond for Disease oder Failing Winds of Hopeless Greed durch ihre tollen Refrains herausstechen.

    Einer meiner lieblingssongs ist The Cold Resistance, so ein geiler Leadpart mit Tapping.
    Tolle Band und bekommt durch NB grad zurecht viel Promotion.

    Wie gesagt bin fan seit deren Anfangstagen und finds gut das solch können mal ein bissel aufmerksamkeit bekommt.

    zum Thema Necro und Arch Enemy

    definitiv keins von beiden, keine so neo klassische ader und songaufbau wie Necro und net so klischee melodisch (mag AE dennoch) wie AE.

    Halt wunderbar eigenständig.
     
  13. Alastor

    Alastor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.05.08   #13
    Ob es ein Konzeptalbum im eigentlichen Sinne ist, weiß ich nicht, aber James Malone hat in einem Interview mal ein paar Sachen über die Lyrics allgemein gesagt:


    Das ist jetzt nicht direkt auf deine Beispiele bezogen, beantwortet deine Frage aber eventuell trotzdem :)


    Ich hab mir We Are The Nightmare auch vor ein paar Wochen blind in einem Plattenladen gekauft, weil ich "The Face Of My Innocence" gehört hatte, was mir ziemlich gut gefallen hat. Letztendlich wurde ich dann auch nicht enttäuscht, mir gefällt der etwas eigene Stil der Band (Gesang z.B.).
    Ist zwar nicht wirklich sehr abwechslungsreich, aber ich höre Musik sowieso nur, wenn ich in der passenden Stimmung bin, und dann kann ich mir auch 10 relativ ähnliche Songs anhören, auch weil Arsis immer ziemlich geile Melodien haben.
     
  14. Slurm

    Slurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 31.05.08   #14
    Jo, aber so in der Art hab ichs mir auch gedacht, nicht unbedingt ein Konzeptalbum, aber halt teilweise Zusammenhänge zwischen den Songs.
    Das mit der Abwechlung stimmt tatsächlich. Aber wie du schon gesagt hast, passts trotzdem ;)

    Was gibts denn jetzt für mich als nächstes zu empfehlen, was ist "am Besten"?


    Gruß
     
  15. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 31.05.08   #15
    Ja, ich kenne Arsis.
    Is ganz nett, aber es ist nicht meine Lieblingsband geworden ;)

    Solide, böse Musik :D
     
  16. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 01.06.08   #16
    naja die Alben sind alle gut, songs zum reinhören:

    The Cold Resistance, Failling Winds of Hopeless Greed, Overthrown, A Diamond for Disease....
     
  17. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 02.06.08   #17
    eine der besten "modernen" bands meiner meinung nach. finde alle releases grossartig, wobei man der united in regret halt doch irgendwie einen unentspannten charakter anhört, wie auch später von malone bestätigt wurde...die diamond for disease ep bzw. deren titeltrack ist auf jeden fall göttlich und ich denke mein lieblingssong der band.

    we are the nightmare ist wieder ausserordentlich gut geworden (und nebenbei mal wieder ein netter beweis dass man auch mit gain-regler nicht auf anschlag death metal spielen kann). einzig und allein mit der drum-produktion hab ich so ein paar probleme (stichwort verschiedene snare-sounds), aber da mach ich jetzt kein wirkliches minus draus. freu mich auf jeden fall schon sie nun endlich mal in unseren breitengraden sehen zu dürfen.
     
  18. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.07.08   #18
    Habe die neue Platte nun ungehört gekauft wegen guten Reviews. Sagenhaft gespielt, toll produziert und ganz passable Songs. Bin positiv überrascht, jedoch ist es was ganz anderes als ich erwartet hatte.

    Was mich stört ist, dass die Band als Death Metal vermarktet wird. Liebe Journos, brüll-Stimme und Blastbeats machen die Musik nicht automatisch zum Death Metal. Die zwei grundlegenden Eigenschaften von Death Metal fehlen hier - keine düstere, morbide Atmosphäre und keine dissonante Parts. Ich würde das bestenfalls als high-speed Thrash bezeichnen. Oder Dragonforce auf Extasy :D
     
  19. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 19.07.08   #19
    also klingt für mich nach technischem Death Metal, klar, scheiß auf Schublade, aber seit wann sind DM Kriterien morbide Atmosphäre und dissonanzen. Somit wäre ja nicht mal Death Death Metal.

    Egal, Arsis ist einfach richtig geil, das prügelt es an allen Kanten, dennoch Virtuos und die jungs wissen wie man gute Refrains schreibt, größter Pluspunkt neben der beeindruckenden Technik.
     
  20. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.07.08   #20
    Seit es Death Metal gibt bzw. seit Celtic frost. Das düstere macht Death Metal überhaupt zu dem was es ist, so kam auch die Bezeichnung zustande.

    Gerade Death haben jede Menge Dissonanzen und eine düstere Atmosphäre. Hör Dir so zum vergleich mal die jeweils ersten 30 sekunden der Songs auf Human oder Spiritual, ist ein super Beispiel.