ASIO Treiber für Cubase

von lightsrout, 31.01.17.

  1. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    1.898
    Erstellt: 31.01.17   #1
    Hallo Leute!


    Ich habe mein System neu aufgesetzt und Cubase 7.5 neu installiert. Mir kommt vor, dass ich früher immer einen ASIO Treiber mitinstalliert habe. Ich habe jetzt ASIO4ALL runtergeladen aber ich hatte ganz sicher davor einen anderen. Gibt es denn einen "professionellen" für Cubase-Käufer?

    LG Paul
     
  2. waldru

    waldru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.15
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    262
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 31.01.17   #2
    Ich bin der Meinung, dass der Asio-Treiber bei Deiner Soundkarte oder Interface auf der Installations CD zu finden ist. Nach der Installation dann in Cubase diesen Treiber auswählen.
     
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    8.441
    Zustimmungen:
    3.770
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 31.01.17   #3
    Ein ASIO-Treiber wird im Idealfall vom Audio-Interface-Hersteller für seine Produkte angeboten. Ist das nicht der Fall gibt es noch die Krücke namens ASIO4ALL. Bei der Installation von Cubase wird lediglich ein Generic Low Latency Treiber installiert, der ist aber auch nicht sonderlich performant.
     
  4. Petri

    Petri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    1.10.18
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    3.049
    Erstellt: 31.01.17   #4
    Es gibt noch einen kostenlosen Asio Treiber von Fender. Kannst du ausprobieren, er ist gut.
     
  5. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    2.019
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.467
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 31.01.17   #5
    Korrekt. Schau nach einem Treiber, der zu Deinem Interface passt/empfohlen ist.
     
  6. lightsrout

    lightsrout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    1.898
    Erstellt: 31.01.17   #6
    OK ich glaube ich habe mein Problem vorerst gelöst. Wenn man Programmen in den Einstellungen den alleinigen Zugriff auf den Generic Audio Driver verweigert, dann können auch mehrere Programme (in meinem Fall DAW und Browser) zugleich Audio abspielen. Trotzdem bin ich mir sicher einen anderen ASIO Treiber installiert gehabt zu haben. Das Interface von ASIO4ALL sehe ich das erste mal.


    Die Treiber von meinem Interface sind schon installiert. Da ich einen Laptop habe kommt es aber vor das ich dieses nicht dabei habe. Deshalb ist es super wenn man einen ASIO Treiber installiert hat. Welchen ich bisher verwendet habe weiß ich leider nicht.

    Danke für die Hilfe!
     
  7. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 31.01.17   #7
    Verstehe ich nicht. Einen Treiber darf man durchaus auf mehreren Geräten installieren.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    8.441
    Zustimmungen:
    3.770
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 31.01.17   #8
    Ich denke er möchte ausdrücken, dass er auch wenn er unterwegs ist ab und zu mit seinem Cubase spielt und dann gerne die Vorteile des ASIO-Treibermodells nutzen möchte. Was aber zugebenermaßen nicht unbedingt einleuchten muss, denn er erwähnt ja, dass er dann sein Audio-Interface nicht dabei hat, also folglich wohl keine Aufnahmen getätigt werden und wenn er kein Audio-Interface dabei hat, dann wird er sehr wahrscheinlich auch keinen MIDI-Controller mitschleppen, von daher...
    Es ist schon erstaunlich welche Verwirrung bei vielen Nutzern hinsichtlich von Sinn und Nutzen des ASIO-Treibermodells herrscht.
     
  9. lightsrout

    lightsrout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    1.898
    Erstellt: 02.02.17   #9
    @Signalschwarz: genau! Naja ASIO nimmt man um geringe Latenzzeiten zu bekommen. Allerdings kam mir auch immer vor das der Generic Audio Driver etwas anders geklungen hat als der ASIO. Ich bin dem nie auf den Grund gegangen aber es ist mir jedes mal beim Treiberwechsel aufgefallen.

    Noch eine Erkenntnis zur Sache: Wenn man Cubase öffnet nachdem ich das Audiogerät geändert hat bekommt man einen Dialog zur Auswahl des Audiotreibers. Jetzt sehe ich da neben dem Generic Treiber und dem Focusrite Treiber (wenn angeschlossen) auch den ASIO4ALL Treiber. Vor dem Reset musste ich Cubase immer mit dem Generic Treiber starten und konnte erst später auf den ASIO Treiber wechseln.
     
  10. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    7.025
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.962
    Kekse:
    16.469
    Erstellt: 02.02.17   #10
    Der ASIO-Wechsel war glaube ich ab Verion 7.x eingebaut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping