At the drive-In Effekte

von flea123, 01.08.08.

  1. flea123

    flea123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #1
    Hey,
    ich bin schon längere daran interresiert welche effektgeräte jim ward und vorallem omar rodriguez zu at the drive-in zeiten benutzten. Vllt weis da ja jemand bescheid und kann vllt sogar bilder posten...naja man wirds sehen^^
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 01.08.08   #2
    Jim Ward war ziemlich straight: Seine SG mit einem P90, Ein Big Muff, ein Line 6 DL4 und ein Rectifier. Bei Omar wird es schwieriger: Bass Wah, Whammy und DD-5 waren dauerhafte Begleiter, ebenso später ein DL-4... Als Hauptzerre war soweit ich weiß eine Proco Rat im Betrieb, das ganze mit seiner DIY-Mustang mit einem einzelnen SD SH-4 am Steg und durch wechselnde Amps, lange Zeit Vollröhrenbasstops von Ampeg. Desweiteren Unmengen von Flangern, Ringmodulators... Aber das wechselte gerne und oft. Der wesentliche Schlüssel zum ATDI-Sound ist IMO die Mischung aus Jims ziemlich purem Rhythmusgetacker und Omars noisigen, effektüberladenen Leadsounds.
     
  3. flea123

    flea123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #3
    danke schonmal für die informationen, aber ich hät nochmal ne frage...: ich hab momentan eine ds-2 boss zerre, meinst du mit dem proco turbo rat gerät würde ich dem zerr sound näher kommen??? vllt hat ja jemand beide geräte und kann darüber urteiln. ich hab leider kein musikgeschäft in der nähe^^
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Du kannst damit natürlich ATDI spielen, wie mit jedem Zerrer. aber den Sound einer Ratte kriegst du damit nicht hin, die ist da sehr speziell durch die Mittenbetonung der Tonregelung.
     
  5. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 01.08.08   #5
    Was für nen Amp haste denn?
    Ich finde die Rat klingt nur annem Röhrenamp wirklich geil und Omar hat ja eh fast immer Röhre gespielt.
     
  6. flea123

    flea123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #6
    mhh...... amp ist halt sone sache....ich hab nur nen kleinen fender 15 watt verstärker,ich weis ich sollte mir mal langsam nen neuen anschaffen,aber ich will lieber etwas sparen um mir später nen anständigen zu kaufen anstatt jetz geld fürne zwischenlösung auszugeben. habt ihr denn irgendeinen besonderen zu empfehlen??? ich spiel übrigens ne fender stratocaster (usa)
     
  7. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 02.08.08   #7
    Vielleicht sollte man das stärker definieren: an einem etwas mittigeren, nicht so höhenlastigen Amp. aus meiner Erfahrung tolle Amps für die Ratte sind: JCM800, Mosfet 3210, AC30. Schlimme Amps sind Laney LC30, Peavey Classic 30, Marshall MG100 :D

    als riesige Ampempfehlung kann ich gerade den Johnson Loredo erwähnen. ca. 200€ und wirklich (!) gutklingend, ich bin momentan etwas versucht...
     
  8. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 03.08.08   #8
    Mir hams ja die Blackheart Amps angetan!
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 03.08.08   #9
    Joah, von denen höre ich auch nur gutes... Allerdings sollen die Röhren ab Werk nicht das Optimum sein. Würden diese Deppen mal etwas im 30-50-Watt-Bereich rausbringen, dann würde es interessant für mich.
     
  10. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 04.08.08   #10
    @ nighthawkz:
    Immerhin ham sie sogar ein 100W Top rausgebracht: BLACKHEART HOT HEAD BH100H
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 04.08.08   #11
    Jepp. Und genau das ist mein Problem: 100 Watt mag ich nicht, sondern 30-50. D.h., die Lücke im Sortiment bräuchte ich...
     
  12. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 05.08.08   #12
    Aber: Soweit ich das richtig verstanden hab, lässt sich der Amp auch auf 50 Watt laufen.
     
  13. flea123

    flea123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #13
    http://www.youtube.com/watch?v=HmvYUq3LxcY
    am anfang des videos lässt sich ein "kurzer" blick auf omars board zeigen....also ich sehe glaub ich ein moogerfooger,ein poly-chorus und irgendeins von diesen line-6 geräten glaub ich
     
  14. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 10.08.08   #14
    mit nem 15 Watt Fender Mini-Amp wirste eh keinen At-The DriveIn Sound haben, da kannst du meinetwegen die selbe gitarre und exakt die selben effekte wie omar haben, aber ohne richtigen amp und...bei omar ...sagen wir mal freakigkeit :D wirst du das, leider, nicht schaffen.

    außerdem isses bei seinem extrem abgefahrenen stil eh meiner Meinung nach unmöglich den zu imitieren. alleine diese kranken akzente, die er beim spielen setzt^^

    mein tipp: kauf dir nen gescheiten Amp. das macht mehr sinn als bei so nem mini teil mit effekten rumzubasteln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping