Audio Interface hat Aussetzer

von kahero, 22.03.16.

  1. kahero

    kahero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.16   #1
    Hallo liebe Community!

    Mein Audio Interface hat unerklärliche Aussetzer. Diese äußern sich indem einfach der Sound kurz aussetzt und dann wieder da ist. Als ob sich das Interface "verschlucken" würde. Dieses "Feature" ist bei jeder Buffer Size zu hören, wie man's nimmt. :-) Ebenso bei jeder Audioanwendung. Egal, ob Sequencer, iTunes, Quicktime, VLC, Youtube, StandAlone VSTi, usw..

    Mein System ist folgendes:
    MacBook Pro 15" Retina, Intel i7 mit 16GB RAM (Mid 2015)
    OS X El Capitan 10.11.3 (also aktuelle Version)
    Audio Interface Motu 828 mkII Firewire

    Das Audio Interface längt an einem Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter und Firewire 800 auf Firewire 400 Adapter direkt am MacBook. Alles Apple Originale. Das Verbindungskabel ist das Originalkabel von Motu. Habe es aber auch mit einem anderen Kabel versucht (Belkin), bringt das selbe Ergebnis. Treiber der Audio Interfaces ist der aktuelle Treiber von der Motu Homepage.

    Hat jemand von euch eine Ahnung? Kennt das jemand von euch?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    kahero
     
  2. kahero

    kahero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.16   #2
    Danke
     
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    5.854
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 26.03.16   #3
    Was ist denn die maximale Buffer Size die du probiert hast?
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.396
    Zustimmungen:
    1.380
    Kekse:
    52.645
    Erstellt: 27.03.16   #4
    Wahrscheinlich Inkompatiblitäten von Hardware und Anwendungen mit El Capitan. Solche Probleme (Ausfälle, "merkwürdiges Verhalten"), haben hier schon mehrere OSX 10.11(3) User gepostet. Zudem scheint das System eh Probleme im Audiobereich zu haben. Im Netz findet sich reichlich darüber.

    Wenn man spezielle Geräte und Softwares hat, speziell auch im Bereich Multimedia, ist es immer ein Fehler, sofort zum neusten Betriebssystem zu geifen. Ruckzuck funktoniert manches montelang nicht oder auch dauerhaft nie mehr. Viele Firmen warnen ausdrücklich davor*. Immer erst die Hersteller abklappern und abwarten, bevor ein neues System ins Haus kommt.

    * Lies mal hier:

    https://discussions.apple.com/docs/DOC-8801
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    8.056
    Zustimmungen:
    3.567
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 31.03.16   #5
    Antworten gelesen und keine Rückmeldung, soviel zum Thema "Community".
     
  6. kahero

    kahero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.16   #6
    Erstmal danke für eure Antworten.

    @Signalschwarz (und alle anderen der "Community", die genauso denken)
    Gelesen habe ich die Antworten erst JETZT! Ob du es glaubst oder nicht. Es gibt auch noch Menschen, die arbeiten gehen und eben nicht immer brav ständig, überall und immer die Forenposts lesen und dann gleich darauf antworten. Hast du vielleicht mal überlegt, dass es noch andere Dinge gibt, die man in seinem Leben machen kann, außer ständig Foren, Communitys, Facebook und Twitter? Ich kann dir sagen, Leben außerhalb der permanenten Vernetzung macht Spaß! Sehr viel Spaß! Nur, weil man nicht sofort auf eine ANTWORT eine ANTWORT schreibt, heißt das nicht, dass man an seinem eigenen Thread uninteressiert wäre! Das echte Leben, auch wenn du es dirvielleicht nicht vorstellen kannst, so ganz ohne Vernetzung, ist viel wichtiger, wie Laptop, Smartphone und Co. also Kopf hoch und Augen (und natürlich Finger) weg vom Smartphone. :-)
     
  7. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    911
    Kekse:
    20.224
    Erstellt: 01.04.16   #7
    Warum fragst du dann nicht deine Freunde im echten Leben?;)

    Aber mal im Ernst: Erst seinen Beitrag pushen, dann nicht reagieren, dann nicht zur Sache antworten, sondern mehrzeilig rummosern, das kommt einfach nicht so gut hier im Forum.;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. kahero

    kahero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.16   #8
    Hmm, meine Freunde im echten Leben machen schonmal keine Musik. Also kann ich dort niemanden fragen. Meinen Beitrag gepuscht habe ich auch nicht direkt nach ein paar Minuten, sondern wie jeder sehen kann nach vier Tagen. Meine Antwort, und das Lesen eurer Antworten, habe ich ebenfalls nach vier Tagen. Wir können uns ja auch gerne um Sekunden streiten. :-) Gepusht habe ich jedenfalls, damit der Beitrag nicht auf Seite 2 rutscht und somit garnicht erst gelesen wird.

    Die Frage mit der Buffer Size dachte ich im Start-Thread bereits beantwortet zu haben. Das habe ich wohl vergessen, wie ich sehe. Also hier die wichtige Antwort: Es tritt bei jeder Buffer Size auf. Und auch bei jeder Sample Rate.

    Und die Antwort von Signalschwarz ist auch nicht gerade die feine Art. Außerdem denke ich, dass auch eine solche Antwort nicht gerade gut in der Community ankommt.
     
  9. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    6.908
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.882
    Kekse:
    16.287
    Erstellt: 02.04.16   #9
    Hast Du den USB-Anschluss mal probiert?
     
  10. kahero

    kahero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.16   #10
    Die Motu 828 mkII hab es in zwei Versionen. Einmal mit Firewire und einmal mit USB. Ich hab die Firewire Version. Somit kann ich USB leider nicht testen. :-)
     
  11. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    6.908
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.882
    Kekse:
    16.287
    Erstellt: 02.04.16   #11
  12. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.233
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.923
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 03.04.16   #12
    Hallo,

    ...doch, lese ich so... "828x" müßte auch die 2er-Version abdecken, wenn der neue, verlinkte Treiber installiert wird. MotU ist im allgemeinen übrigens mit Apple-Treibern immer sehr rührig - früher gab es die Treiber für die Apple-Rechner sogar immer eher als Windows-Anpassungen ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping