Auf der Suche nach einem Kompressor!

von paul_the_bassplayer, 02.03.04.

  1. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.03.04   #1
    Hi,
    ich suche einen neuen Kompressor, der auch was hergibt, was haltet ihr von diesem?

    http://www.musik-schmidt.de/cgi-bin/grundshop.cgi?pui=601RPWzdpdw&var=5529&href=v1page.html&sub=GITARREN+%2B+Co.
     
  2. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.04   #2
    Der Tech soll ganz gut, kenne ihn aber nicht wirklich.

    Ich kann hier aber das Teil empfehlen:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-123021.html

    Macht den Sound so glatt wie ein Kinderpopo. Ohne pumpen etc.
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #3
    ich habn 19" gerät von behringer...macht genau das was es soll und hat bei ebay 50? gekostet
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 03.03.04   #4
    hinter dem Link von fieldy ist bei mir eine Akustik Gitarre ...

    der tech21 bass compactor ist wirklich erste Sahne
    EBS Multicomp ist auch nicht zu verachten

    spielen aber bei in der gehobenen Preisklasse
     
  5. Punisher

    Punisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    23.05.04
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #5
    Also ich hab mir auch so einen Behringer Autocom geholt!
    Bin sehr zufrieden!
     
  6. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.03.04   #6
    quatsch!
    ein doublebass pedal von tama :D


    scheint sich irgendwie verändert zu haben
     
  7. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #7
    Für den Autocom einzustellen muss man aber auch genau wissen was man macht, sonst pumpt's ganz fürchterlich (so ganz AUTO wie man vermuten könnte is' der nicht).
    Vorteil ist daß er zwei Kanäle, ein Gate, einen (Dynamic) Enhancer und einen Limiter hat.
    Der LMB3 hat den Vorteil daß er NIE pumpt und den Sound absolut glatt und fett macht ohne daß man viel einstellen muss. Ausserdem ist er winzig klein und kann bei Bedarf getreten werden. :D

    Ich hab' beide und beide sind recht gut. Beim AUTOCOM habe ich aber schon etwas gebraucht bis mir der Sound gefiel. Für Bass würd ich allerdings, wegen dem guten und einfach einzustellenden Sound, den LMB3 vorziehen. Ausserdem ist das Teil unverwüstlich (5 Jahre BOSS-Garantie!)
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.03.04   #8
    setz attack runter und threshold hoch, dann pumpts nicht mehr
     
  9. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #9
    Ähhh....ich weiss schon wie man einen Kompressor einstellt.......

    Eine Pauschal-Empfehlung gegen "Pumpen" gibt's nicht und ist immer anwendungsabhängig. Wenn ich ein Signal langsam aber stetig bis auf maximal 0db komprimieren will hilft's mir wohl kaum wenn ich den Treshold raufsetze und das Attack runterregle.
     
  10. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.03.04   #10
    Leute! Bitte nicht wieder streiten! :rolleyes:
    :arrow: Zurück also zum Thema, danke! ;)
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.03.04   #11
    Schaust du hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Effektgeraete/Digitech_Bass_Squeeze_Compressor.htm
     
  12. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 12.03.04   #12
    Ein fantastischer Preamp/Compressor ist der TFPro P3

    Der offizielle Nachfolger des joemeek (bzw promeek) ist sehr beliebt unter Profis und wird auch gerne im Studio verwendet. Man schaltet ihn z.B. zwischen Bass (Gitarre/Mikro etc) und Mischpult um den Sound lebendiger klingen zu lassen.
    Super ist auch die intuitive, unkomplizierte Bedienung und preislich ist der unschlagbar.
     
  13. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #13
    Das is' echt mal ein interessantes Teil! Hab von denen noch nie was gehört. Compressor und EQ in einem, cool!!
     
  14. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 12.03.04   #14
    Das ist, naja, so ne Art "Geheimtipp". Da das Gerät nicht speziell für ein Instrument propagiert wird ist es in den jeweiligen Kreisen nicht so oft im Gespräch.
    Sehr beliebt ist es allerdings bei allen Homerecordern, die es als Preamp für alles mögliche vor den PC hängen.
     
  15. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #15
    klingt echt interessant, vor allem wenn man viele instrumente spielt und net für jedes maßgeschneidertes equipment kaufen will
     
Die Seite wird geladen...

mapping