Aufnehmen mit Zoom H2

  • Ersteller longfella87
  • Erstellt am
L
longfella87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.15
Registriert
03.09.09
Beiträge
31
Kekse
0
Hallo,

ich wollte bein einem live-GIG einfach mal mitschneiden.
Habe den Zoom H2, bin beim Mischer mit Record Send raus, beim H2 bei Line-in rein.
Der Pegel war höchstens bei -24 db. Es gab keine Übersteuerung.

Dennoch sind erhebliche Verzerrungen in den Aufnahmen, immer dann, wenn mit mehr Power gespielt und gesungen wurde (Party...). Bei denzenter Dinnermusik hingegen konnte ohne Probleme aufgenommen werden.

Kann mir jemand sagen, woran das liegt?!

Wäre super.


Viele Grüße und danke

Andy
 
D
Dirtyharri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.12
Registriert
25.03.10
Beiträge
49
Kekse
63
Ort
Aachen
Hi,

vorweg mal, ich kenne nur den H4...

WO war das Signal denn höchstens -24db?? Am Ausgang vom Mischer oder in der Anzeige des H2?

Also die Empfindlichkeit/Eingangsverstärkung des H4 kann man in drei Stufen mit einem Schalter einstellen. Dann hat man noch einen digitalen Einsteller für den Pegel, und genau hier ist das Problem mit den H2/H4...

Dieser digitale Regler kommt natürlich erst auf der digitalen Seite, d.h. NACH der Wandlerstufe.

Hierbei kann nun folgendes passieren. Man wählt als Verstärkung/Empfindlichkeit die höchste Stufe und "dreht" aber den digitalen Regler runter damit das Signal nicht übersteuert.

Das Problem ist aber das man die Eingänge des digitalen Wandlers bereits übersteuert hat! Hierbei kommt es dann zu Clipping und Verzerrungen, auch wenn die Anzeige auf dem Ding noch im unteren Bereich anzeigt.

Extrembeispiel wäre höchste Empfindlichkeit einstellen, aber den Regler auf 10% und damit dann auf -6db pegeln...

Also erste Regel ist diesen digitalen Regler möglichst auf 100% stehen zu lassen und sich auf die drei Empfindlichkeiten zu beschränken. Zweite Regel, damit man später noch was "rausholen" kann, auf JEDEN Fall mit 24 bit aufzeichnen.

Dann hat man etwas mehr Qualtiät wenn man das Signal später verstärken muss damit es vom Pegel wieder passt. Das hilft zwar nicht gegen das Grundrauschen (das wird mitverstärkt) aber die Auflösung ist dann zumindest vorhanden.

Gruß,
Andreas.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben