Aufnhemen mit folgendem Equipment

von damadam, 23.09.05.

  1. damadam

    damadam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Ich hätte eine ziemlich Umfangreiche Frage:
    Angenommen ich hätte folgendes Equipment:

    Behringer MX8000
    Shure SM57
    Shure SM58
    DI Box
    Irgendeine Software

    Wie nehm ich jetzt damit auf, also damt es auch einen guten Klang hat und alles...Also Gitarre(aber auch mit der "richtigen" Anzahl von Spuren), Bass, schlagzeug mach ich irgendwie elektronisch fürs erste, Gesang.
    Ich brauch absolut alle infos, von der Verkabelung bis zum mixen und so...
    Es wäre schwer sich das alles zusammenzusuchen...
    Und btw. welche Software empfehlt ihr mir.
    Also eben alles übe die kompletten funktionen.
    Danke.
     
  2. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 23.09.05   #2
    .... ich habe zwei Füsse, einen Body, einen Kopf und zwei Hände. Wie schaffe ich es, Profifussballer in der englichen Premier-League zu werden ??

    Ich brauche alle Infos dazu.....

    Sorry ! ein bischen Eigeninitiative und Bereitschaft zum Erfahrung sammeln solltest Du schon mitbringen. Es gibt 1000 Wege, die zum Ziel führen, aber eines gibt es sicher nicht: Eine Anleitung vom Einstöpseln des Mics bis finalen Mix im Stile eines Kochbuchs (man nehme zwei rohe Eier und einen viertel Liter Wasser....).

    Denk mal darüber nach !

    Manne
     
  3. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 23.09.05   #3
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
  5. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #5
    Da steht aber überall was mit PC Recording, aber ich will analog mit dem Mischpult aufnehmen, aber dann weiß ich auch nicht weiter, wohin damit, welcvhes Speichermedium etc...Ich würde sehr ungern digital aufnehmen...
     
  6. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 24.09.05   #6
    Und wofür brauchst du dann die Software?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.09.05   #7
    Frage ich mich acuh; in deinem Anfangspost schreibst Du zwar nicht, dass ei Du aufnhemen willst, aber aus "Irgendeine Software" habe ich dann ganz schalu geschlossen, dass Du am PC aufnehmen willst.
    Was hast Du gegen PC-Recording? Heutzutage gibt es dazu eigentlich kaum sinnvollen Alternativen. Analog fallen mir nur zwei Möglichkeiten ein:
    1. Auf Standard-Musik-Kassette. Ist billig, aber auch qualitativ ganz unten, unflexibel, veraltet...
    2. Profi-Mehrspur-Bandmaschinen. Es gibt noch Menschen, die lieber damit arbeiten, aber für den "Heimgebrauch" zu teuer - Recoring am PC ist billiger und flexibler.

    Die Zukunft, und acuh schon die Gegenwart, ist digital. Vor allem beim Homerecording mit nicht so hohem Budget gibt es meienr Meinung nach keine Alternative.

    Falls es irgendwelche Abneigungen gegen alles digitale ist - Befreie Dich davon :D
     
  8. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #8
    Ich hatte vor, mit dem mixer aufzunehmen, und das dann auf die Festplatte gehen zu lassen, nur um von dort aus dann das auf 2 Kanäle zu reduzieren.
    Außerdem werd ich mir in zukunft PA zulegen, aber das ist ne andere geschichte...
    Ich müsste mir für PC recording nen neuen PC kaufen, da der hier meinen Eltetrn gehört, und ich hier obern bestimmt nicht aufnehmen darf. Und das wär auch teuer.
     
  9. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 24.09.05   #9
    Kann das sein, daß hier Wunsch und Wirklichkeit ungefähr soweit auseinanderliegen wie Anspruch und Realität?
     
  10. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #10
    Sehr aufschlussreich. Okay. Gibt es denn gar keine chance, wenigstens das mixing analog zu machen (nicht das speichern)?
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.09.05   #11
    Mit einem Mischpult nimmt man nicht auf. Damit mischt man, wie der Name schon sagt Man nimmt immer auf irgendeinem Medium auf, entweder analog oder digital. Diese Medien können Magnetbänder in verscheidensten Ausführungen sein (analog oder digital), oder Festplatten, MiniDisc, FlashSpeciher etc.
    An welcher stellte genau willst Du denn digital werden? Wenn alles fertig ist, und du die fertige Stereodatei auf CD brennen willst? Oder willst Du auch digital mischen? Dann macht es keinen sinn, zunächst auf irgendeinem analgen Medium aufzunehmen. Wie gesagt wird anaolges Mehrspurrecording/Mixing in guter Qualität wohl für dich nicht bezahlbar sein.
    Wie viel Geld würdest Du denn ausgeben? Für analoges Aufnehemn offensichtlich recht viel. Für das Geld kannst Du Dir lieber einen PC kaufen. Wenn Du was gegen PCs hast, ist vielelicht ein StandAlone Recorder etwas für Dich:
    http://www.musik-service.de/Recording-recorder-standalone-geraete-cnt54de.aspx

    EDIT: Während ich schrieb, hast Du geantwortet. Also:
    Ich glaube Du bist Dir noch nicht ganz im klaren darüber, wie Recording technisch überhaupt abläuft. Macht ja eigtnlich nix, dafür bist Du ja hier und hast diesen Therad eröffnet. Vielleicht solltest Du Dich aber doch erst in die Grundlagen einlesen, durch dieses oder anderer Foren, sowie Bücher.
    Was meinst Du genau mit analog mischen? Bezeihungsweise ws stört Dich am digitalen Mischen? Analog mischen geht, ist aber unnötig aufwendig: Du müsstest eine Soundkarte mit vielen Ausgängen haben, mit denen gehst Du dann aus dem PC in die einzelnen Kanäle des Mischpultes. Dort mischt Du ab, und schickst die fertige Summe wieder in den PC und nimmst sie dort auf. Um wirklich gut abzumischen brauchstst Du aber einiges an Hardware:
    -Mischpult am besten mit Automation
    -Viele Kabel
    -Hallgerät
    -Kompressor
    -....diverse Effektgeräte eben.

    Dagegen liefert dir eine Software das ganze für 50€.
     
  12. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #12
    Also, ich meinte, ich will analog MIXEN, und das dann auf das Medium Festplatte gehen zu lassen.
    Ich hab 600 euro zur Verfügung, allerdings müssen davon noch 150- 200 für nen Peavey Bandit 112 abgezogen werden.
    Das problem ist auch, dass ich auf jedenfall viele Spuren brauche, da ich mit verschiedenen Gitarren- und Gesamtsunds experimentieren will, und wenn dann eine von 2 oder 3 Gitarre 4- 5 Spuren jeweils braucht...
    Keine Ahnung...
    Was haltet ihr denn davon, analog zu mixen, und das dann auf die Festplatte gehen zu lassen...?
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.09.05   #13
    Nocheinmal:

    Wie meinst Du das? Was stellst Du Dir darunter vor? BZw. Lies Dir mein EDIT im Beitrag zuvor durch.
     
  14. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #14
    Das Problem ist ich hab noch nie, wirklich nie, ein Tutorial gesehn, das zu dem Thema kein Wissen vorraussetzt...
    Ich meinte das so: Instrumente > Mischer, aus dem Mischer dann das Summensignal an den PC.
    Wenn du Material dazu hast, nur her damit, ich werds lesen.
     
  15. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 24.09.05   #15
    Das steht doch im Artikel aus Posting #4 von ars ultima! Das bisschen lesen musst Du schon noch selbst! :screwy:
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.09.05   #16
    Ok, das wäre eben eine Live Aufnahme und funktioniert auch so. Wenn Du den PC nicht zum aufnehmen benutzen kannst, kannst Du erst z.B. auf Minidisc aufnehmen.
    Es klang aber in deinem Ausgangspost so, dass Du die meisten Sachen selbst einspielst, die Drums elektronisch machst etc. Und das geht ja nicht alles gleichzeitig, dafür musst Du dann eine Mehrspuraufnahme Möglichkeit haben.
     
  17. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #17
    Okay wieder ein Misverständnis...:rolleyes:
    So ist es auch, und die frage ist, ob ich nict die einzelnen Spuren separat aufnehmen kann, dass abwechselnd aufn PC tun kann und so...?
     
  18. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #18
    Wahrscheinlich wirst du sowieso analog mischen, denn ne Karte mit genügend Eingängen ist auch sehr teuer. Davon abgesehen wäre es wahrscheinlich qualitativ besser alles digital aufzunehmen und dann digital zu mischen. Zumal du dann jede Spur einzeln aufgenommen hättest und damit mehr Möglichkeiten zur Nachbearbeitung.

    Also bei manchen Sachen ist analog noch sinnvoll. Synthesizer, Röhrenverstärker z.B. Da kann man in der Tat noch einen Unterschied hören (was wohl daran liegt, dass es einfach noch niemand geschafft hat manche speziellen analogen Sounds digital nachzubilden, nicht weil es nicht geht).

    Bei simplen Sachen wie mischen, aufnehmen ist die Digitaltechnik der analogen weit überlegen. Wir benutzen im Proberaum ein analoges 4-Spuraufnahmegerät. Aber auch nur weil es billig ist. Sowas rauscht wie sau. Und wenn du auf Rauschen stehst, kannst du auch deiner digitalen Aufnahme Rauschen hinzufügen (nennt man sowas LoFi?).
     
  19. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #19
    Hä jetzt bin ich voll verwirrt...:confused:
    Warum brauche ich ne Karte mit vielen Spuren, wenn ich alles seperat aufnehme???
     
  20. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #20
    Eieiei. Jetzt doch wieder anders? Übrigens war mein Beitrag allgemein gehalten.

    Was wilslt du jetzt machen? Nacheinander aufnehmen oder alles gleichzeitig?

    Wenn gleichzeitig:
    Du wirst wahrscheinlich die Kanäle zusammenmischen (über analoges Mischpult) und dann aufnehmen. Mit Recordingkarten kenn ich mich nicht so gut aus. Aber ich nehme an, dass eine mit 8 Aufnahmespuren doch relativ teuer sein wird.

    Nachteil:
    Die aufgenommenen Tracks sind gemischt. Du kannst keine Veränderungen an einzelnen Spuren mehr durchführen

    Wenn nacheinander:
    Du nimmst halt nacheinander auf. Ein Analoges Mischen wäre in diesem Fall hirnverbrand, da du wie bereits erwähnt erst aus dem PC raus, dann mischen, dann wieder rein müsstest. Und dabei immer eine AD/DA-Wandlung des Signals (Wechsel Analog-Digital bzw. umgekehrt) machen müsstest.

    Vorteil:
    Jede Spur kann separat nachbearbeitet werden.

    Nachteil:
    Bei ner Band kann es sein, dass der Flow im Lied verloren geht wenn jeder seinen Mist nacheinander einspielt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping