Auftritt ohne Bassisten!

von Minoried, 06.07.08.

  1. Minoried

    Minoried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Nabend,

    meine Band und ich haben immoment ein kleineres Problem und zwar haben wir einen Auftritt angenommen aber an diesen Tag ist unser Bassist leider im Urlaub!
    Wir dachten das wäre kein problem und haben ein Ersatzbassisten angeschafft aber dieser übt nicht und kann immer noch kein Lied obwohl Samstag der Auftritt ist!:eek::eek::eek:
    Wir überlegen jetzt, ob man ohne Bassisten auftreten sollte oder lieber Absagen(bei unserer Musik sticht der Bass ziemlich heraus durch viele Melodien!)

    aber Absagen kommt eigentlich auch überhaupt nicht in Frage!

    Habt ihr irgendwelche Ideen damit wir unseren Auftritt retten könnten?


    Cheers
     
  2. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Was mir spontan einfallen würde:
    1. Dem Ersatzbassisten nochmal in den Arsch treten, dass er das Zeug bis Samstag übt
    2. Anderen Ersatzbassisten suchen
    3. Wenn ihr 2 Gitarristen habt, nur mit einer Gitarre spielen und der andere übernimmt den Bass
    4. Absagen. Lieber kein Gig, als ein beschissener Gig, der einem nur einen schlechten Ruf einbringt
     
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 06.07.08   #3
    entweder einen anderen besseren ersatzbassisten suchen (und am besten auch finden ;)) oder ohne bass spielen.

    aber absagen würde ich auf keinen fall.
    dann klingt es eben einmal suboptimal.
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Hmm, so ganz ohne Bass fehlt ein wesentlicher Teil. Habt ihr vllt jemanden bei der Hand, der Klavier/Keyboard spielen kann, und motiviert genug ist, bis Samstag die Bassläufe zu lernen?! Ist zwar nicht die perfekte Lösung, aber ihr habt wenigstens ein Fundament.

    Ansonsten müsst ihr entscheiden, ob es sich lohnt, mit dem nicht-wollenden-Bassisten zu spielen, wobei die Song-Qualität leiden wird, oder ob ihr es ganz ohne Bass versucht und in kauft nehmt, dass "untenrum" ein wesentlicher Teil fehlt.

    Ein Keyboard als Bassersatz kann schon recht ordentlich klingen... und als Notlösung durchaus in Erwägung zu ziehen.

    Grüße. Ced
     
  5. wiz1989

    wiz1989 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Naja, aber notfalls geht ein gig auch ohne bass. ham wir selbst schon machen müssen, weil unserer sich 2 tage vorm gig verletzt hat...
    klar, klingt nich so wie gewünscht, aber im endeffekt ist der sound ganz einfach nur weniger breit. außnahmen sind hierbei natürlich titel mit größeren bassriffs etc. aber die kann man dann auch gekonnt weglassen.
    @madeye...suboptimal is wohl der passendste begriff^^
     
  6. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Hey!

    Ich rate davon ab, ohne Bass zu spielen. Ihr werdet euch immer wieder für den (wohlmöglich) schlechten/leeren Sound entschuldigungen müssen. Wenn der Gig größer ist, ist das zwar umso beschissener, aber umso besser als dass ihr euch dort schlecht anhört.
     
  7. skapatty

    skapatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.07.08   #7
    Ich hätte noch eine Alternative für euch:
    Ihr spielt die Bassspuren einfach ein.

    Ihr habt ja noch ne Woche Zeit, dass ganze aufzunehmen oder per VSTi zu realisieren und spielt das ganze dann bei eurem Gig per Zuspieler (CD-Player/Notebook) ein.

    Wenn ihr niemanden habt, der das ganze getimet anschalten kann, könnt ihr das ganze ja per MIDI von der Bühne aus steueren.
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.07.08   #8
    Da gibt's aber zwei große Nachteile: zum einen muss euer Schlagzeuger dann mit Klick spielen und zum anderen müsstet ihr die Spuren erst einmal einspielen, was relativ zeitintensiv und aufwendig ist. Gut, ihr hättet dann ein Tempo, den ganzen Song durch. Aber Drummer, die auf Klick spielen nicht gewohnt sind, werden beim ersten Versuch Probleme haben, dass gleich zu meistern. Und live hat man idR nicht mehr als einen Versuch.

    Grüße. Ced
     
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 07.07.08   #9
    wo soll denn der Gig sein, fragt doch mal im Musiker Board nach ob sich spontan nen Ersatz findet, wenn ihr in der Nähe von Thüringen seit würde ich mich schonmal spontan anbieten. :great:
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Sprecht ihr euch nicht ab, bevor ihr Gigs annehmt? Sonst könnt ihr's gleich sein lassen.

    Wenn ich das jetzt 100% für bare Münze nehme, bleibt nur: Profibasser gegen entsprechende Bezahlung anheuern, der sich euer Programm an 1 Tag draufschafft.

    Anonsten absagen. Aber nicht 1 Tag vorher! Sondern dem Veranstalter sofort
    (= gleichartige Band, die in der Lage ist, auch mal in den Terminkalender zu sehen) besorgen. Damit könnt ihr euer Gesicht etwas wahren und seit nicht komplett unten durch.
     
  11. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 07.07.08   #11
    wie wärs mit nem acoustic-jam ?
     
  12. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 07.07.08   #12
    Ich möchte mich dem Hans anschließen.

    Ein Auftritt ohne Bass dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "durchfallen".
    Falls ihr es also nicht schafft, innerhalb kürzester Zeit einen ordentlichen Bassisten zu organisieren, würde ich euch raten, den Gig zu canceln. Aufgrund eurer recht unprofessionellen Art (keine Terminabsprache), gehe ich mal davon aus, dass ihr nicht die Gage für Profibassisten aus dem Ärmel schütteln könnt.
    Sucht euch eine Ersatzband (zum Beispiel über das Board) und sagt dem Veranstalter ab.
    In der Form wird niemandem geschadet und ihr habt euch auch nicht blamiert, oder gar den Ruf ruiniert.

    // Es ist natürlich Ansichtssache, wie "Ernst" man Live-Auftritte nimmt.
    Ich vertrete da mittlerweile die Meinung: Entweder RICHTIG UND GUT oder GAR NICHT.
     
  13. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 07.07.08   #13
    Ich perönlich würde ohne ein Instrument, welches die Bassstimme übernimmt, sei es nun ein E-Bass, ein Keyboard, oder was auch immer, nicht auf die Bühne gehen. Jeder im Publikum würde sofort mitbekommen, dass etwas fehlt, denn das tut es wirklich: ohne Bass: unmöglich.
     
  14. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 07.07.08   #14
    naja wenn sie Grindcore spielen kann man auch mal ohne Bass auftreten, aber da ja erwähnt wurde, der Bass spielt eine wichtige Rolle, gehts ohne Ersatz wohl wirklich net.
     
  15. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 07.07.08   #15
    Kann man da nicht improvisieren? Den ganzen Gig anders verkaufen?
     
  16. lux88

    lux88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 07.07.08   #16
    ohne bass? nie...

    schon allein, weil man mit der richtigen anlage base-drum und bass als einziges "physisch" wahr nimmt.
    vom musikalischen aspekt mal abgesehen
     
  17. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 07.07.08   #17
    Nabend,

    danke für die ganzen Tipps!:great:

    Immoment weiß ich echt nicht mehr was mit meiner Band los ist....
    Der Sänger hat mir heute gesagt das er auch nicht da ist, weil er am Samstag auf Mannschaftsfahrt ist was er anscheinend erst heute erfahren hat.
    Naja ist aber nicht sooo Schlimm, weil unser 2ter Gitarrist auch gut singen kann und das schaffen würde...

    Also das Konzert ist eher klein gehalten und sogar von einer Nachwuchsband organisiert worden!Wir haben jetzt daran gedacht uns einfach mit 2 Westerngitarren dahinzuhocken und ne runde zu spielen! Was haltet ihr davon?

    Cheers
     
  18. lux88

    lux88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 08.07.08   #18
    kommt drauf an:

    seid ihr ne band, die man kennt und von der mann schon was gesehen hat, ist das wohl die beste entscheidung. Ihr könnt ein paar andere facetten von euch zeigen!

    aber wenn ihr bei dem auftritt vor unbekanntem publikum spielt und euch niemand kennt, ist es problematisch, da ja ein komplett anderer sound verkauft wird und ihr wohl nicht ganz "normal" klingen werdet
     
  19. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.07.08   #19
    Das könnte man ja in einer Ansage einbauen. "Und wenn Sie uns in unserer normal-Besetzung sehen wollen, dann...".
     
  20. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 08.07.08   #20
    Oder einfach unter einem anderen Namen spielen...
     
Die Seite wird geladen...