Aus Funk-Headset Gitarrensender bauen???

von Hetfield89, 17.09.06.

  1. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.09.06   #1
    eBay: Headset Funk Mikrofone Karaoke Funkmikrofone PC geignet (Artikel 120029201115 endet 17.09.06 22:40:47 MESZ)

    Ist es möglich aus diesem Set irgendwie ein Gitarrensender set zu bauen. eigentlich müsste es doch funktionieren, da die technik doch die elbe ist oder?
    Falls einer was weiß, wie ich daraus ne Funke bau, sollte er es bitte reinschreiben.

    Ich weiß, ich könnte auch 300€ sparen und mir was ordentliches kaufen, aber ich habe nun mal spaß am Löten und sowas. Wie gesagt bin für jeden technischen Tipp dankbar!!
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 17.09.06   #2
  3. Hetfield89

    Hetfield89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.09.06   #3
    Ja danke, aber trotzdem würde ich es gerne versuchen.
    Habe hier noch was anderes gefunden:
    hier

    Normalerweise müsste man doch an die Kabel, an dem die Mikrofonkapsel dran ist eine Klinkenbuchse ranlöten und schon hätte man einen Sender (liege ich jetzt voll daneben?)
    Klinkenbuchsen sind bei der EBucht ja auch schon für 5 € zu bekommen!
    Ein gehäuse würde ich mir denn irgendwie selber bauen!
    Weiß da einer was? am besten wäre ja aus Plaste, gibt es irgendwas gutes im Baumarkt? Habe einfach lust herumzubasteln!
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 18.09.06   #4
    lass solche späße und spar die 10 euro für n gescheites... der frequenzbereich wird nicht komplett abgedeckt, die dynamik wird bei solch einem system mit sicherheit verloren gehen.
    und die impedanzen für line-signale und mikrofonsignale sind unterschiedlich, das soll dir der onkel aber erklären, der hat ahnung davon.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 18.09.06   #5
    Wenn Du unbedingt basteln willst, probiere es aus und berichte hier.
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 18.09.06   #6
    wenn ich das richtig sehe schließt man doch eh das headset mit ner miniklinke an den sender an. da könnte man also einfach nen adapter von großer auf kleine klinke vorhängen und nen normales gitarrenkabel reintun. du könntest den sender also normal am gurt anbringen und mit 30cm kabel oder so spielen. die frage ist nur, ob das signal stark genug/zu stark ist. ich weiß nicht was gitarren da im gegensatz zu mikros so liefern. falls es z.B. zu leise wäre bräuchtest du noch nen kleinen preamp in/an deiner gitarre. wenns zu laut ist halt was zum dämpfen. sollte für jemanden der gerne lötet nicht so schwer sein. und ich finde die idee auf jeden fall lustig genug ums mal zu machen! Klar, wenn sie sogar schreiben, dass es nur bis 10khz überträgt wird dir einiges verloren gehen an obertönen und so. aber einen versuch ists wert!

    Edit: Ich seh gerade, dass der Empfänger ja eh ne "normale" Klinke als Ausgang hat. dann musste da schonmal nichts mehr ändern. ist doch super (wieso das dann PC geeignet sein soll weiß ich zwar nicht, ist ja aber auch egal)
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 18.09.06   #7
    lest euch bitte mal diese threads durch, dann wisst ihr in etwa mit welchen dingen man sich auseinandersetzen muss, um ein gitarrenfunksystem anständig zu bauen... die dinger würden nicht umsonst 200euro und mehr kesten, wenns so einfach wär wie von euch dargestellt.

    in den threads werden die verschiedenen prolematiken der systeme angesprochen...

    https://www.musiker-board.de/vb/zubehoer/144102-gitarrenfunksystem.html
    https://www.musiker-board.de/vb/technik/149721-giterrenfunk.html

    wenn du dir über die probleme im klaren bist, dann bestelle, aber sag nicht, dass ich dich nicht gewarnt hätte :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping