Bass Angebot! (zu viel? )

von Falco, 07.04.05.

  1. Falco

    Falco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #1
    Servus ich bin zwar ein drumer aber ich hätte eine frage:


    Yamaha RBX 374 Bass , leicht gebraucht,
    wie neu, für 200,--€ !!
    und als Verstärker Ibanez SW 35 für 175,--€!

    wäre das ein faires angebot??
    ich kenn mich jetzt nicht aus deßhab frage ich euch!

    danke für die antworten im vorraus! :)

    MFG

    Falco
     
  2. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #2
    Ich würde sagen: eindeutig, schlag zu
     
  3. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 07.04.05   #3
    Sorry, aber das finde ich überhaupt nicht.
    Den Bass gibt es neu für 249,- guckst du hier
    und den Amp gibt es hier für 169,-
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.04.05   #4
    also beim bass find ich das okay
    wenn du ihn gesehen gespielt und für gut befunden hast - kaufen
    aber der amp ist weder das wahre noch besonders günstig
     
  5. Heliklaus

    Heliklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    154
    Ort:
    zw. Mainz-Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    154
    Erstellt: 07.04.05   #5
    Hi :great:

    Ich mache es genauso wie Peegee. Erstmal kucken bei Thomann was es neu kostet, danach kann man entscheiden ob günstig oder nicht. Hier im Beispiel legt man normal die 50€ drauf und hat nen nagelneues Instrument.
    Und nicht so schnell auf andere hören ;)

    Gruß
    Heli :cool:
     
  6. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #6
    Tatsache, sorry...kann es sein, dass die Preise runtergegangen sind? Ich habe den für jenseits 300 in Erinnerung?! :o
     
  7. Falco

    Falco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #7
    des problem ist nur dass mein gitarist der auf bass umsteigen will keine großes Budget hat! und wir alle noch schüler sind!

    also ihr sagt der bass ist gut!

    was könntet ihr mir dann für einen Verstärker empfehlen?
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 09.04.05   #8
    w(ie)immer :rolleyes: Zweck, Musikrichtung, Preislimit. Sonst kommen nur die üblichen 150W+, DB-500 ... ;)
     
  9. Falco

    Falco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #9
    ok

    zweck: zum Musik machen in einer band! gitarrist hat an 25Kilo Marshal verstärker!
    Musikrichtung: Rock/Reagge also sowas wie bob marley oder AC/DC
    sportfreunde stiller#!
    preislimit: günstig für schüler!
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.04.05   #10
    wow, und ich hab ein 23Kilo bassverstärker von Hughes&Kettner

    Ich würd mal so in richtung Sweet 15 schielen oder für den ganz knappen geldbeutel nen bx1200

    Musikmachen ist eben kein billiger spass...
     
  11. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.04.05   #11
    Absolut! Und wenn man es zu billig macht, dann wird es meist nur noch teurer. ;)
     
  12. Falco

    Falco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #12
    aja da ich jetz mich net soo super mit verstärkern auskenne würde ich doch gerne noch erfahren was der Sweet 15 und der bx1200 so können!

    MFG
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.04.05   #13
    wenn du mal oben auf das Musik-Service logo klickst und dann unter bass und vesrtärker und da unter combos guckst, kannst du lesen, was die können.

    Lass dich aber nicht davon Blenden, was der Behringer alles verspricht
     
  14. Falco

    Falco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #14
    eine frage noch für was steht des combo?
     
  15. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 12.04.05   #15
    Combo = K(C)ombination aus Verstärker und Box in einer Kiste!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping