Bass direkt in Soundkarte - wie ?

von Monkey Man, 23.09.05.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Hi

    Ich spiele eigentlich Gitarre und Keyboards (Synthis).
    Daheim nehme ichs mittels PC und Cubase SL 3 über (natürlich :) ) Soundkarte auf.

    Nun bin ich aber irgendwie nicht mehr mit dem Bass-Gedrammel-Tastendrücken mit dem Synthi zufrieden und möchte mir einen "einfachen" Bass zulegen (hier probiere ich dann einige in den entsprechenden Läden aus - hab recht kleine Hände/Finger....-, um was passendes für mich zu finden)

    Mit der Gitarre geh ich derzeit mittels POD (demnächst VOX-Tonelab) direkt ins Mischpult.

    Gibt es eigentlich was vergleichbares zum POD bzw. VOX-Tonelab etc. im Bassbereich ?
    Das bräuchte ich dann nämlich ebenso.....

    Verstärker kämen nicht in Betracht, da es lautstärkemässig bei mir daheim nicht geht und da ich, wie gesagt, den Bass live nicht brauche.
     
  2. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 23.09.05   #2
    ähm es gibt einen Bass Pod von Line 6. Du kannst auch mal bei Digitech oder Zoom vorbeischaun die haben auch günstige Multis.
    Oder du guckst nach teureren Teilen von Boss. Naja ich glaub das brauchst du nicht... was möchtest du denn damit aufnehmen? nur nen einfachen Basssound?
     
  3. Monkey Man

    Monkey Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 23.09.05   #3
    Ich möchte nur einen "einfachen" Basssound aufnehmen.

    Soll vom Sound her besser und lebendiger kommen, als der vom Synthi
     
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.09.05   #4
    da reicht dir meist der einfache bass und ein preamp ... ein preamp im einfachsten sinne, einfach ein treter, der dir dein signal laut genug für den line-in macht ...
    könntest aber auch probieren über den gitarren pod einzuspielen ... könnte ja auch nach was klingen
     
  5. Taleteller

    Taleteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.06
    Beiträge:
    52
    Ort:
    bei Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.09.05   #5
    Hi,

    ich spiele auch Synth und (leidlich) Gitarre im Homestudio und stehe vor demselben Wunsch, einen Bass zu kaufen... ich liebäugele im Moment mit dem Yamaha RBX-374, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn anzuspielen.

    Um in den Rechner zu gehen, hatte ich mir überlegt, erstmal über meinen V-Amp Pro (eigentlich Gitarre, also vergleichbar mit Deinem POD) zu spielen, das Ding also nur als Vorverstärker zu nutzen und mir dann mal anzuschauen, ob ich Ampmodeling und/oder Effekte für den Bass nutzen kann. Das könntest Du erstmal probieren... Erfahrungsberichte dazu gibt es in diesem Thread.

    Alternativ hatte ich mir den Behringer V-Tone Bass BDI21 angeschaut, bei dem Preis kann man eigentlich nicht allzuviel falsch machen. Einen Forumthread zu dem Gerät gibt es hier.

    Was vergleichbares zum POD im Bassbereich... irgendwie fällt mir dazu der Bass POD ein, aber das ist mir im Moment für den Anfang eine zu grosse Investition. (EDIT: Upps, stand schon oben... wer lesen kann, ist wieder klar im Vorteil :o )

    Gruss Taleteller
     
  6. aeon

    aeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #6
    hallo,

    ich habe eine soundkarte mit einem mikrovorverstärker; hab einfach mal meinen bass reingeklinkt und es geht super.
     
  7. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 11.10.05   #7
    ein kumpel von mir spielt gelegentlich mit dem bass ins gitarren pod. das tutet gar nicht schlecht. ich denke, fürs private aufnehemen ist es gut genug und man braucht kein extra bass pod.
     
  8. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.10.05   #8
    Jou, für "einfache" Basssounds sollte auch der Gitarrenpod zu brauchen sein. Ansonsten wurde als preiswerter Preamp der Behringer BDI21 empfohlen, diese Empfehlung kann ich nur unterstützen. Man mag über Behringer denken, was man will, aber mit dem Teil haben die meiner Meinung nach wirklich etwas Feines auf den Markt gebracht. Insbesondere, wenn man den Preis von 35 - 40 Oironen betrachtet.
     
  9. figure

    figure Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #9
    Warum funktioniert Folgendes nicht:
    Bass -> Kabel -> Amp -> Line-Out -> Kabel -> Adapter -> Mikrofoneingang am PC
    ?
     
  10. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 12.10.05   #10
    Funktioniert das nicht? Also bei mir tut es das ...
     
  11. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 12.10.05   #11
    bass ins gitarren pod funktioniert einwandfrei und wird sogar von einigen profimusikern so gemacht (Farin Urlaub hat den Bass seines 2. Albums komplett über ein Gitarren-POD eingespielt).
     
  12. gonzo4711

    gonzo4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #12
  13. MrMe

    MrMe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #13
    Noch Fragen?
     
  14. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 12.10.05   #14
    ... natürlich funktioniert das, aber er hat doch geschrieben, dass er keinen Amp kaufen möchte/kann ;). Von daher reicht ein billiger Preamp erstmal völlig aus.

    Zuvor würde ich jedoch erstmal testen welche Ergebnisse der Gitarren POD liefert... :)
     
  15. figure

    figure Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #15
    Ahh... die Frage kam doch von mir oder? :D
    Ich hab nämlich das Problem... wollte nicht extra einen eigenen Thread dafür aufmachen. Nagut, hätte man auch falsch verstehen können, als Vorschlag praktisch.
     
  16. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.227
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.706
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 14.10.05   #16
    Also ich hab zwar zur
    Zeit nen Aktivbass, aber habe früher auch meinen normalen Bass einfach direct in nen Line-in gesteckt. Könnt auch nen Microeingang sein......weiß ich jetzt nicht.

    Jedenfalls ist das Signal zwar recht leise, aber wenn Du mit deinem Cubase umgehen kannst (ich benutze lieber Acid und Soundforge von Sonic), kannst Du das Signal definitv über das Probgramm lauter machen. Zwar hast Du dann auch Störgeräusche und Rauschen, aber mit nem ordentlichen Noise-Gate im Programm ist das absolut kein Problem.

    MfG
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.10.05   #17
    ich spiel immer über nen line6 guitarport...
    das klappt und klingt echt gut
    hörprobe gibts HIER
     
  18. roehrtaig

    roehrtaig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.10.05   #18
    ich habe ne terratec ews 24/96 oder wie die da heißt,
    die hat zwar keinen mirkrophonvorversätkrer aber nen umschaltbaren line pegel, so dass ich meine dynamischen jbl (high-output-mics) ohne weiteres dranhängen kann.
    jedenfalls kann ich den bass direkt ohne preamp wieter über di clppinggrenze laut einspielen.

    wenn das bei dir geht, würde ich empfehlen vor dem rechner analog zu bleiben, wenn es auch heißt, gar nix vorzuschalten, zumal es im rechner dann eh alles digital ist.
    daher lieber wenn kein analoger preamp zur hand gar nix als nen ampmodeler verwenden. den lege ich dann lieber hinterher per effecktschleife drauf, dann kann mana uch mal zwei übernander legen....
    aonsonsten gibt's nicht nur guitar Rig von native instruments, sondern mittlerweile ja auch tolle freie plugIns, wenn sie vielleicht auch nicht so dolle sind, wie die modeler, dir aber bei der aufnahme dafür keinen einzigen naturklanganteil stehlen.
    ich hatte meinen bass sogar zeitweise nur mit eq und compresser geplugInt, also ohne irgend einer vorstufensimulation oder verwendung einer echten vorstufe.
    und ich muss sagen, dass mein bass eben auch so nur für sich wummern kann.
    die tiefsten frequenzen des songs stammten jedenfalls vom bass und zwar mit druck.
    und dabei ist der noch nicht mal aktiv.
     
  19. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 19.10.05   #19
    Meinst du den Gitarren-POD ?

    Klingt echt gut, und auch wenn das gar nicht so meine Art von Musik ist: Toller Song! (Bisschen viel REM gehört früher? ;) )
     
  20. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.10.05   #20
    Er meint wohl so einen hier (oder Vorgängermodell).
     
Die Seite wird geladen...

mapping