Bass oder E-Gitarre

von Kropelus, 10.02.05.

  1. Kropelus

    Kropelus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #1
    Hallo erstmal, bin grad neu hier im Forum und bin erstmal an gitarren interessiert. D.h. ich hab noch keine.

    Ein Freund hat sich jetzt ne e-gitarre gekauft und bringt sich das erstma selbst bei. Ich muss dazu sagen, dass ich Onkelz fan bin. Gonzo spielt alles mögliche und der stefan spielt bass.

    Jetzt wollt ich mal wissen, was ihr mir empfehlen würdet, als anfänger.
    Bass oder E-Gitarre.

    Danke für eure Ratschläge:great:

    Übrigens super Forum
     
  2. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.02.05   #2
    *lol*

    ich glaub die entscheidung kann dir niemand abnehmen. da musste selber mal testen was dir mehr spass macht. weil es gibt gitarrenanfänger und bassanfänger. es gibt nichts was "besser" für anfänger ist. das musst nur du alleine wissen. einfach mal beides ausprobieren. sorry, aber da gibts keine faustregel für.

    gtz Bonebraker
     
  3. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.02.05   #3
    wurde alles gesagt...

    bei mir war von anfang an klar ich wollte gitarre spielen.
    aber muss jeder selber wiessen wie bereits oben genannt..
    probier einfach beides mal in nem laden aus oder so und such dir aus was dir mehr spaß macht.. aber net überstürzen und nur weil der musikhändler grad kein e-bass da hat spiel ich halt e-gitarre... überlegs dir gut !:great:
     
  4. Kropelus

    Kropelus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #4
    Ja, danke,
    kann man denn mim bass auch so richtig spielen, oder nur mehr begleiten.

    Tut mir leid, ich bin halt total ohne ahnung.
     
  5. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.02.05   #5
    kleiner tipp: bestell dir mal was bei nem musikgeschäft und teste mal ne woche lang. du kannst dir nämlich gitarre + amp bestellen und hast 2 wochen zeit zurückzuschicken. erst das eine, dann das andere. somit kannste ganz in ruhe testen. is zwar nicht grad der kavaliersdeligt aber wirkungsvoll.

    aber vorsicht: bloß keine macken oder kratzer oder so reinmachen. sonst musstes zahlen (bzw bekommst dein geld net zurück)
     
  6. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.02.05   #6
    natürlich kann man mit nem bass richtig spielen. da gibts auch pentatonik und licks und die ganze palette
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.02.05   #7
    Können tut mal alles! ;)

    Es gibt solche und solche. Manche Bands sind berühmt und keiner kennt den Namen des Bassisten, und dann gibt es solche wie Flea, den kennt irgendwie jeder und viele wissen nicht was er für ein Instrument spielt. Soll ein jeder nach seiner Facon glücklich werden. Es wäre jetzt auch kein Weltuntergang wenn du lieber Gitarre statt Bass lernen würdest. Aber wie gesagt, mit dem Bass kann man alles machen - wenn man die richtige Persönlichkeit dafür hat. Und die nötigen Eier. ;)
     
  8. Kropelus

    Kropelus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #8
    Danke Jungs ging ja echt sau schnell
     
  9. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 10.02.05   #9
    Nun, mit einem Bass kann man durchaus "auch so richtig spielen".
    (Ich nehme jetzt einfach mal an, du meinst sich ähnlich wie ein Gitarrist in den Vordergrund zu spielen :p)
    Nein, ernsthaft. Was man mit einem Bass innerhalb eine Band so alles anstellen kann, ohne "nur zu begleiten" ist teilweise schon recht famos.
    Allen Voruteilen zum Trotz (Gitarristen sind die, die die Soli spielen, Schlagzeuger sind keine Musiker und Basser können nicht mehr als Grundtöne spielen) kann man mit jedem Instrument "so richtig spielen".
    Nimm dir ruhig mal die Zeit dich ins Forum einzulesen und such vorallem mal nach dem ein oder anderen Basssolo von einigen Usern hier bzw. hör dir das ein oder andere von bekannten Bassisten an (Flea von den Red Hot Chili Peppers, John Myung von Dream Theater, Les Claypool von Primus ....etc pp ... die Liste ist schier endlos) und du wirst schnell etwas merken ... Bass hat Eier (wie man hier im Forum zu sagen pflegt ... und sofern dein Bass-Horizont nicht bei Mark Hoppus endet) ;)

    Edit: Hach, da war jemand schnella.sry
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 10.02.05   #10
    na und??? was soll es nu werden?

    Bass oder E-Gitta?
     
  11. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 10.02.05   #11
    als bassist bist du immer ein gesuchter mann. gitarristen gibt´s eh genug...trotzdem dein feeling zählt!!!
     
  12. redrat

    redrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #12
    ich wollt am anfang auch gitarre doch mein freund hat mich überredet bass zu spielen :cool:
    fang doch mit bass an und später gitarre(ich habe das mit der gitarre vergessn denn ich liebe es bass zu spielen.........) :D :D :D


    :great:
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.02.05   #13
    Wenn Du einen kleinen Schniede... hast ,musst Du Gitarre spielen.
    Wenn nicht kannst Du dich am Bass versuchen. ;) ;) ;) ;) ;)
     
  14. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.02.05   #14
    mh

    ihr seid ja gemein ;)
    redet ihm voll ein bass zu spielen
    ich finde dass das vollkommen vom typ jedes menschen abhängt...
    wenn du gerne singst oda bisl mehr "im mittelpunkt" stehen willst dann nimm gitarre.
    wenn du viel rhythmusgefühl hast und einfach n bass typ bist ( fett tiefe stimme zb :rolleyes: :D ) dann nimm bass
    wobei man des jetzt echt irgendwie nicht gescheid sagen kann -.-

    so und weil jetzt so viele für bass waren:
    mit der gitarre kann man auch allein spielen, also ohne weiter intrumente, zb am lagerfeuer oder so :)

    :p
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.02.05   #15
    Kannst du die Beiden präzise "orten" und verstehen, "was sie machen", d. h., welchen Beitrag Sie zu Deinen Lieblingsliedern (so muss man wohl bei den Onkels sagen ;) ) bringen? Was "treibt" mehr, wobei "gehst Du ab" - Gitarre oder Bass - was gefällt Dir besser?
    Wenn Du diese Fragen nicht beantworten kannst, stehe dazu, dass viele Dich als unmusikalisch bezeichnen werden (das ist keine Schande, denn das hat mein ehemaliger Musiklehrer auch von mir behauptet - doch der konnte nur denjenigen etwas beibringen, die auf seiner Wellenlänge waren und ist mittlerweile längst tot ...) UND FANGE MIT IRGEND´WAS AN!
    Wenn Du diese Fragen für Dich beantworten kannst, wirst Du getroffen haben die Wahl ;)
    Viel Erfolg!
     
  16. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 10.02.05   #16
    Nein man kann mitm Bass auch richtige Musik machen nicht nur wie die Onkelz :twisted: (sorry musste sein)

    Aber ich würd mir auch mal Basslasstigere Musik als Onkelz anhören, bei der der Bass nicht nur Grundtöne mitspielt, gerade RHCP, Rancid oder auch Funkige und Jazzige Sachen, dass man einfach mal ne vorstellung hat was mit nem Bass so möglich ist :great:
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.02.05   #17
    Dem schließe ich mich an und möchte - auch wenn vielleicht Kollegen es nicht mehr hören können - ist halt ´n Anfängerthread ;) - meine rockbluesigen Empfehlungen abgeben:
    Stones: Anybody seen my Baby
    A. Miles: Black Velvet
    Und: Vielleicht mag Kropelus ja "das Trommeln auf dem Saiteninstrument" :p?
     
  18. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.02.05   #18
    nein ich äußere mich nicht zu den onkelz! :D

    als bass bist du im prinzip der mastermeind jeder band. das bindeglied zwischen melodie und rhythmus. und es besteht keine verdrängungsgefahr wie eierschneider revier. aber basser kann man nur aus der seele heraus sein. die stütze. der halt. oder " der sex". gitarristen sind die leute die alle eufnersten blick geil finden wegen ihren fetten solis. aber ohne ihre basser wären die meisten gitarrisen nix. bass wirkt zwar am anfang einfahcer, is es aber nich. ( auf gut DOITSCH: a second to learn, a life to master :) :D ) . ein weiterer pro bass grund ist, wie shcon erwähnt, gitarreros gibts trabbies im osten. also zur genüge.
     
  19. Ryme

    Ryme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bad Segeberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #19
    also ich hab mit gitarre angefangen und bin dann als ich ne band gefunden hatte auf bass umgestiegen, weil wir eben nen bassisten brauchten (ich denk mal das ist mehreren hier schon so ergangen). ich finds so am besten. da hat man schon takt- und tongefühl von der gitarre her und kann dann leicht bass lernen. brauchte dann auch für bass keinen unterricht mehr.. habs mir selbst beigebracht, so hat mir auch keiner nen stil vorgegaukelt sondern ich konnte meinen eigenen entwickeln.

    ich finde auch das man als bassist besser nebenbei noch singen kann, als als gitarrist. ich kriegs auf jeden fall nicht hin wenn ich nebenbei noch gitarre spiel :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping