Bass Sound aufpeppen!

von Lumaca, 26.01.08.

  1. Lumaca

    Lumaca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 26.01.08   #1
    Guten Abend!

    Also es geht um folgendes: Meine Band und ich ham gestern aufgenommen und nun hab ich die Spuren der Aufnahme hier daheim. Der Basssound ist dabei mal wieder etwas dünn geworden, da ich den direkt ins Pult eingespielt hab. Der Grundcharakter meines Jazz Basses gefällt mir auch bei der Aufnahme ziemlich gut, nur klingt es, nunja, ziemlich dünn - ohne Druck eben.
    Ich hab mich jetzt eben mal ne Stunde hier durchs Forum gesucht, aber so richtig schlau bin ich nicht geworden (totaler Anfänger in Sachen Recording:o) Wenn ich das richtig verstanden hab kann ich mir VST-Plugins runterladen und damit dann den Sound bearbeiten?! Oder kann ich das Klangbild nur während des Aufnehmens und nicht im Nachhinein damit verändern?
    Generell wäre es nett, wenn jemand nen paar Sätze zu diesen VST(i?)-Plugin sagen könnte ;)

    Als Software steht mir momentan Adobe Audition 1.5 zu Verfügung, ich könnte aber auch an Cubase und Samplitude kommen. Was wäre denn da empfehlenswert und laufen diese VST-Plugins überhaput in Adobe Audition 1.5?

    Die letzte Frage wäre dann die, dass ich eben beim einlesen immer wieder auf nen Helian 2nd (1st) Bass gestoßen bin. Leider sind da alle Links tot. Evt. kann mir da ja mal jmd. auch per PM oder so nen Tipp geben ;)

    Wie gesagt, bin absoluter Neuling im Thema Recording, also verzeiht mir meine höchstwahrscheinlich naiven Fragen :rolleyes:

    Soweit erstmal.
    Geruhsame Nacht und beste Grüße,
    Thomas
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.01.08   #2
    Dafür brauch man keine VSTs oder extra Programe.
    Dafür reicht ein beherzter Griff in den EQ mit dem man Instrumentenspezifische Frequenzen anhebt oder absenkt.
    Die Bearbeitung nur der Bassspur bringt aber alleine auch nichts,manchmal/meistens überdecken sich Frequenzen unterschiedlicher Instrumente hier gilt es durch Einsatz des EQ das eine/mehrere zurück zu nehmen ,damit das andere Instrument im Mix nach vorne kommt.

    Hört sich komplizierter an als es ist.
    Einfach mal die EQ-Tipps von Sengpiel durchlesen,analog gilt das auch fürs Recording.
    Ansonsten ist dieses Forum voll von Links und Tips und eine Allroundlösung gibt es nicht.
     
  3. Lumaca

    Lumaca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 27.01.08   #3
    Hey,
    also mit dem EQ hab ich schon ein wenig rumgespielt, das bringt aber nicht den erwünschten Erfolg. Zwar kann ich damit die Gitarren etwas klarer machen, den Bass etwas dicker, aber die Breite des basses fehtl irgendwie, besonders wenn er dann mal alleine zu hören ist...

    Gruß, Thomas
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.01.08   #4
    ist der Bass komprimiert?
     
  5. Lumaca

    Lumaca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 27.01.08   #5
    Nein bisher noch nicht.
     
  6. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 27.01.08   #6
    Vielleicht ein bisschen Chorus als Inserteffekt drauflegen.
     
  7. Lumaca

    Lumaca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 27.01.08   #7
    Hmm jao. Sowas hab ich in dem Adobe Auditon aber noch nciht gefudnen. Läuft sowas dann auch über VSTs?
    Und was ist jez eig. mit diesem Helian 2nd Bass? Ich hatte hier im Board mal nen Thread gesehn, wo jmd. mit dem Helian nen Basssound ziemlich aufgewertet hatte...

    Gruß, Thomas
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.01.08   #8
    joah, is n ganz nettes plugin, google ist dein Freund
     
  9. vhcs

    vhcs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 27.01.08   #9
    Ampeg SVX - IK Multimedia VSTi.
    Ich habe damit immer super Sound hingekriegt. Die Software emuliert Ampeg Amps und Boxen, dabai gibt es 4 od. 5 verschiedene Mikros, sowie ein Tuner und Effekte.

    Das Tool ist recht easy zu benutzen. Du hat ein Amp vor Dir und der Rest kennst Du :-)
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.01.08   #10
    aber es is nich umsonst
     
  11. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 27.01.08   #11
    aber die demo für 10 tage.
    ich find sie auch gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping