Becken sind Verschleißteile

von CastorTroy, 08.12.05.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.12.05   #1
    ich hab mir vor ca. einem jahr ein paiste alpha 16" crash gekauft.

    es klingt immer noch gut, aber irgendwie hat mir der klang am anfang besser gefallen.
    also habe das gefühl es klingt mit der zeit anders.

    kann es sein, dass das becken durch bespielen an klang einbüßt?

    jetzt erzählt ein freund mir, der das gleiche becken hat, dass seins kaputt is....
    is das einfach so oder hauen wir zu fest drauf? (lol)

    ich bitte um verständnis
    bin noch anfänger
     
  2. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 08.12.05   #2
    viele becken bekommen nach langer bespielbarkeit einen "eigenen" klang der sich vom ursprünglichen klang unterscheiden kann.

    viele drummer mögen das,ich kenn keinen der sich darüber beschwert...;)

    unter umständen hast du vielleicht einen kleinen [haar]riss im becken?
    dann verliert es an fülle und es "krischelt" etwas...

    grüsse betsches

    ps. falsch bespielen kann man becken immer aber da benutz mal die suchmaschine,-]
     
  3. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.12.05   #3
    also ich hab auch alpha crash, nun schon seit ca. 5 jahren, und das ist eigentlich noch wie neu(von gebrauchsspuren her)
    gut bei dem klang kann ichs nicht sicher sagen, da das ja sicher eher ein langwieriger prozess ist und das nicht so auffällt. Aber ist doch eigentlich eher positiv wenns nicht nach 08/15 klingt, solang der klang nicht wesentlich schlechter wird.

    P.S.: mag jemand tauschen? mein aplha 16" Crash gegen alpha 16" Thin Crash ?
     
  4. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 09.12.05   #4
    ich glaube das hängt vom gehör ab.
    wenn man anfänger ist, dann hört man ja irgendwie einen sound, 2 jahre später beim selben becken hört man schon was anderes.

    anfängern fällt es halt schwer am anfang gute becken rauszuhören.
    deswegen wird auch geraten: zuerst anfängerbecken kaufen; in ein paar jahren dann gute becken testen gehen und kaufen. Warum? Weil sich bis dahin das Gehör dafür entwickelt hat
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Ja, wie gesagt wurde, ändert sich mit der Zeit der Klang etwas.
    Allerdings glaube ich nicht, dass das hörbar nach einem Jahr bei einem Paiste Alpha Becken der Fall ist.Wenn es wirklich merkbar anders klingt, ist die Wahrscheinlichkeit mit einem Haarriss höher.

    Wenn das der Fall ist, könntest du Glück haben und das Becken eventuell umtauschen lassen.

    Oder hast du z.B. mal den Raum gewechelt, indem du das Becken angespielt hast? Größere Unterschiede in Sachen Raumakustik könnten auch dazu beitragen, dass du den Klang anders wahrnimmst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping