Becken umgeklappt !!!

von Seelenherbst, 18.03.05.

  1. Seelenherbst

    Seelenherbst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Ich hatte mir ein neues 18"Crash-Becken von Sabian gekauft.Serie "Pro".
    Und wie ich so lustig ein Fill spiele und dabei das Crash an spiele, macht es "plöpp" und das Becken hat sich einfach umgeklappt. Zuerst mußte ich echt lachen, weil ich schon ziemlich lange Drums spiele:Dund sowas bis heute nicht erlebt habe.War ein ziemlicher Kampf das becken wieder auf "Links" zu drehen.
    Aber jetzt kommt´s:
    Das Becken klang vorher ziemlich dumpf und ich wollte es morgen schon umtauschen. Aber nach der "Klapp-aktion" klingt es jetzt viel briallanter als vorher....
    meine frage an euch:
    habt ihr sowas schon mal erlebt? Und wo her kommt das??

    Gruß
     
  2. John Connor

    John Connor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.03.05   #2
    Moment, moment, du hast das Becken von oben angespielt, und es hat sich in Richtung nach oben umgeklappt? Ist das physikalisch überhaupt möglich? Oder hattest du es falsch herum aufgehängt? Oder wie soll ich mir das vorstellen? :confused:
     
  3. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Heftig, sowas hab ich noch nie gehört!
    Wahrscheinlich ein Materialfehler, auch wenn es jetzt gut klingt würde ich es Umtauschen! Wer weiß was als nächstes passiert!
    Dein Crash wär anscheinend lieber ein China!!! ;-)
     
  4. Seelenherbst

    Seelenherbst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Nene...ich hab das Becken schon richtig angespielt...
    Ich glaub ich werde es wirklich umtauschen...
    Meine einzigste erklärung wäre, das bei der Herstellung irgendeine falsche Spannung in das Becken gekommen ist
     
  5. John Connor

    John Connor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.03.05   #5
    War es vielleicht Temperaturschwankungen ausgesetzt? Also, hast du es z. B. im kalten Auto gehabt und dann im warmen Proberaum gleich darauf gespielt? Das wäre noch ne Erklärung, die ich mir vorstellen könnte...
     
  6. Seelenherbst

    Seelenherbst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.03.05   #6
    Ne, auch nicht...von wohnung ins Auto (Tasche)...dann proberaum,gespielt und dann "plöpp"....
     
  7. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Also sowas ist mir auch schon vorgekommen, allerdings bei Marchingbecken. Wir haben da so alte 15" Marchingcrashs, wenn man die zu fest aneinanderschlägt wölben die sich manchmal auch auf die andere Seite, die wirken wie Gummi. Liegt daran dass sie sehr schwach in der Materialdicke sind. :great:
     
  8. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 18.03.05   #8
    Das ist in der Tat äusserst seltwürdig, um nicht zu sagen merksam.....:confused:

    Trotzdem: UMTAUSCHEN, wie du ja auch schon selbst eingesehen zu haben scheinst.
    Wenn es einmal passiert ist, wird es recht wahrscheinlich immer wieder passieren.
    Ich habe mal ein 12er Splash mit Absicht auf Links gedreht um es als Effektbecken auf ein anderes Crash draufzusetzen. Beim ersten Mal war´s ziemlich schwierig und ging wirklich nur mit roher (und gekochter) Gewalt. Danach war´s jeweils nur noch ein kurzer Handgriff.
     
  9. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 19.03.05   #9
    Passierte bei meinen Stagg-Hi-Hats immer :D Aber das lag auch an der sehr schwachen Materialdicke...
     
  10. bummbumm

    bummbumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 19.03.05   #10
    wie krass bitte muss man auf ein hihat eintreten, damit sich das ding umklappt ???:er_what:
     
  11. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 19.03.05   #11
    Gaaaaaaar nicht krass. Ich weiß, wenn man noch nie auf solchen Hi-Hats gespielt hat, kann man sich sowas gar nciht vorstellen... Stell dir einfach vor, deine Beken wären gerade mal etwas dicker als Alufolie :great:
    (Wobei ich glaube, dass selbst Alufolie besser klingen würde :screwy: )
     
  12. AnarKyDazZy

    AnarKyDazZy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    20.12.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #12
    also meine Sabian HandHammered 14" klappt auch hie und da mal um wenn ich zuu motiviert mit dem fuß den takt mitklopfe!

    Klingt aber nach 12 Jahren immer noch tadellos!!
     
  13. Tombstone-Hafi

    Tombstone-Hafi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    5.04.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #13
    wenn ich ein Becken (splash 12" Sabian AAX) 'auf links' drehen
    will, kann es dem Becken schaden??? (brechen,...)
    kann man es beliebig oft machen, wenn man auch die normale Seite des
    Beckens spielen will???
    Tombstone-Hafi :screwy:
     
  14. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.03.05   #14
    Ich bin kein Schlagzeuger, aber egal:
    Logisch kann das Becken brechen oder seine Klangeigenschaften verlieren!
    Metall verformt sich nur so lange elastisch (also springt wieder in seine alte Form zurück), solange da Spannung drauf ist! Genauso ein überbelastetes Gummi (also, son Haushaltsgummi :D:D) irgendwann reißt, kann auch das becken kaputt gehen!

    Beliebig oft geht daher keinesfalls!
    Gruß
    Oli
     
  15. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.03.05   #15
    da musst du aber dann doch ganz schoön hammerfest reintretten oder ? bei becken dieser preisklasse darf des eigentlich nicht passieren imo
     
  16. Seelenherbst

    Seelenherbst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.03.05   #16
    Na, hab heute mit meinem Dealer telefoniert und ich kann auf jeden Fall die Sabian Becken zurückgeben. Ich hol mir dann einen Istanbul-Satz.

    War ich sowieso schon geil drauf...:D
     
  17. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.03.05   #17
    Huhu, mich interressiert was warn das fürn Becken? Thin oder Heavy!?

    Hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem 18" China, lag allerdings daran das mir beim "Verpacken" ein Mißgeschick passierte und ich drauftrat ;) Naja - konnte es zurückwürgen klingt allerdings anders als vorher aber das ist bei einem China ja eh egal.
     
  18. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 19.03.05   #18
    DITO :D als mir des das erste Mal passiert ist, war mein Freund (Bassist) dabei, wir ham uns total schlappgelacht...aber besser geklungen hats nachher auch nicht :rolleyes: .
     
  19. Seelenherbst

    Seelenherbst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 20.03.05   #19
    Da steht zwar nicht drauf ob die medium oder heavy sind, aber die Becken sind schon ziemlich fett...
     
Die Seite wird geladen...

mapping