Behringer AMP - habe Interesse am V-Ampire

von Kenny123, 19.01.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kenny123

    Kenny123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #1
    Ist der Behringer V-ampire gut für eine kleine band :confused:
     
  2. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 19.01.05   #2
    Der ist mehr schlecht als recht
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Vor allem V-Ampire sind doch die Kleinen oder ?


    Klingen tun sie jedenfalls ***** :eek: :cool:
     
  4. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Also der Amp ist ja im wesentlichen ein V-Amp mit Endstufe und Speaker.
    Der V-Amp ist nicht schlecht.. ich denke für den Preis ist der Amp schon ok, allerdings ist bei Behringer die Verarbeitung und auch die Defektanfälligkeit immer so ne Sache.
    Von Sound und Lautstärke her sollte der schon brauchbar sein.
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Naja, n Amp mit 2*60W für 255 Euro...was kann daran schon gut sein? :screwy: Ich glaub das Teil ist einfach nur grauslich und von Sound kann da bestimmt keine Rede sein. :rolleyes:
    Spar lieber noch n bissl und hol dir z.B. nen Peavey Bandit. Kost nur 50 Euro mehr, hat aber bestimmt nen besseren Sound. Wer nen bandfähigen Amp für wenig Geld will, ist hier eh am Besten bedient.
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Der Sound wird maßgeblich von dem "V-amp" in der Vorstufe gemacht.
    Und der klingt im Verhältniss zum Preis sehr gut.
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Aber was kann da schon in der Endstufe zu dem Preis sein? :confused:

    Denke mit dem Bandit ist er besser dran.
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.01.05   #8
    Hmhm, das Ding wird nicht allzu toll sein, aber man kann ja nie wissen ;) Was mich persönlich abschreckt ist eben: 2x60W für 255€(- den V-amp, das wären dann nur noch 140€)
     
  9. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.01.05   #9
    Naja das ist jetzt ja schon eine Milchmädchenrechnung...
    Der V-Amp der da eingebaut ist kostet Behringer ja keine 115 Euro.
    Aber ist ja egal.
    Ich denke der Amp ist für den Preis ok.
    Was nicht heißt, dass er gut ist! :)
     
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Naja also Behringe ist billig...sehr billig. Und laut ist das Teil auch. Der Klang geht einigermaßen. Für ne Band reicht das Ding locker. Aber der Sond ist halt nicht so doll. Aber für Anfänger sollte der ausreichend sein.
     
  11. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 19.01.05   #11
    kann mich meinen vorschreibern anschliesen. nen kumpel spielt behringer in ner band der hat 2x50 der reicht auch, bloß is der nun schon zum 2 mal kaputt nachdem ne halbe std gespielt wurde... also überleg dirs lieber nochmal... such was gebrauchtes:D
     
  12. Silberchip

    Silberchip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Vilsbiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #12
    Also mein V-Ampire 112 macht keine Sperenzchien, verrichtet immer zuverlässig seinen Dienst und mit den richtigen Einstellungen sind die Sounds durchaus brauchbar und wohlklingend.

    Lautstärke mäßig hatte ich noch keine Probleme mit dem Schlagzeug mitzuhalten.

    Und wenn die Ausrüstung der Mitmusiker auf nem ähnlichen Level ist, sollte das ganze kein Problem sein.

    Allerdings sollte man den Amp erhöht aufstellen, das erhöht die allgemeine Soundqualität ungemein und auch das subjektive Lautstärkeempfinden ist wesentlich besser.

    Greetz
    Silberchip
     
  13. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 19.01.05   #13
    Ich weis gar nicht was ihr immer gegen Behringer habt!

    Ich denke es hat irgendeinmal jemand gesagt die sind scheisse und nun sagen das alle! Behringer hat ein unschlagbares Preisleistungsverhältniss und nicht alle sind so Soundpuristen die angeblich den Unterschied zwischen einem 0.7 und nem 0.8 Plek hören wollen...

    Ich sag dir eins: Vergiss was dir hier alle gesagt habe, fahr in einen Laden und probier aus ob DIR das teil gefällt. Wenn ja, dann ist das doch geil... Du hast dann allerdings das Problem dass du nicht Peavey Bandit sondern Behringer in deine Signatur schreiben musst... ob dir das was ausmacht musst du selbst entscheiden!
     
  14. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #14
    Ich habe meine Lektion gelernt! NIE WIEDER Behringer. Mein Scheissteil ist nach 6 Wochen eingegangen, bin gerade beim zurückschicken. Nimm den peavey, der ist was wert.
     
  15. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 19.01.05   #15
    *pssst* Es waren mehr als einer...
     
  16. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.01.05   #16
    War am anfang auch überrascht wieso alle sagen das behringer schlecht ist..
    Hab dann ein paar von denen angespielt und musste feststellen...
    ..bedinung gut..aussehen ok...sound naja...zuverlässigkeit unterdurschnittlich...
    das hat mir jeder verkäufer gesagt....
    ES ist nun mal so...:rolleyes:
     
  17. Silberchip

    Silberchip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Vilsbiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #17
    Also meiner funzt seit nem Jahr einwandfrei, und das obwohl er nicht in der besten Umgebung steht.

    Unser Proberaum ist ein ehemaliger Saustall (neuer Name: Saundstall :) )
    mit nicht unbedingt den besten klimatischen Bedingungen.
    Vor allem jetzt im Winter ist es da drin die meiste Zeit recht kühl, aber zum Glück nicht feucht, da man nicht dauerhaft heizen kann.
    Nur im Sommer sind die Bedingungen etwa gleichbleiben.

    Einer meiner Bandkollegen spielt nen BassAmp und der ist auch ganz zufrieden, ebenso einer seiner Kollegen aus ner anderen Band, der hat mehrere Behringer Sachen und ist ganz zufrieden.

    Greetz
    Silberchip
     
  18. 6[sic]6

    6[sic]6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #18
    Was ja Zweifelsohne ich bin :D

    Und glaubt mir... der Saundstall verlangt dem Equipment echt einiges ab...:twisted:
     
  19. HolyPope

    HolyPope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    10.10.09
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #19
    hey leute...
    also ich hab den behringer vampire seit über einem jahr und defekt war der noch nie...
    der sound... es is schon toll dass es in so einem billigen teil so viele effekte gibt, auch wenn manche nur für ein bestimmtes lied tauglich sind...
    also den verzerrer find ich jetzt nicht so toll... kumpel hat so nen 30 watt marshall mit verzerrer und der hört sich wesentlich besser an... viel dreckiger und so^^
    von der lautstärke her passt er auf jeden fall!! hab auch ne band und gegen die drums kommt der allemal an...

    ich würd ihn mir nicht mehr kaufen aber am anfang hatte ich total viel spaß mit ihm...
     
  20. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 16.01.06   #20
    ich spiel auch einen v-ampire, seit fast einem jahr, ich will mir zar demnächst was neues anschaffen ABER der amp ist für anfänger/Fortgeschrittene ganz ok, jedenfalls für jemanden wie mich der nicht viele einstellung nimmt. Ich habe nur ein bis drei einstellungen die ich spiele. Hab ihn auch inna band gespielt und er hielt gegen ein schlagzeug und zwei weitere 100w amps durch in einem 4x4m raum also is schon ok die Büchse!!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping