Behringer Eurorack UB502

von superheud, 21.05.08.

  1. superheud

    superheud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #1
    Hallo...

    Wir sind eine Band und sind gerade noch so am Anfang, wir haben jetzt endlich einen Bandraum gefunden. Jetzt gehts ans Equipment, auf der Suche nach einem Mischpult sind wir auf den Eurorack UB502 geraten, da er sehr günstig ist und wir ein sehr bescheidenes Budget haben, wir möchten gerne wissen ob jemand mit dem UB502 erfahrung gemacht hat?

    cheers
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.070
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.200
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 21.05.08   #2
    Hallo,

    das ist aber wirklich ganz weit unten... die Diskussionen um Behringer will ich hier nicht nochmal breittreten - man kann Glück oder auch sehr viel Pech mit den Teilen haben, die Streuung ist enorm. Ich selbst habe als kleinen Submischer für mein in-ear-Monitoring (und für absolute Notfälle...) ein UB1002 und bin damit eigentlich zufrieden. Es tut, was es soll. Nicht mehr.
    An eurer Stelle würde ich von dem UB502 aber doch absehen. Da sind einfach zuwenig Kanäle dran, und wie ihr den einen Mikrofonkanal mit einem Zweiband-EQ (in Behringerqualität... ;) ) im Probenraum einigermaßen hinbekommen wollt, weiß ich nicht.
    Ich würde, wenn schon Einstiegsbudget, vielleicht mal an ein solches kleines Yamaha denken, vielleicht wäre ggfs. auch noch dieses Tapco eine Überlegung wert.
    Eigene Erfahrung aus meinen Bandstarterzeiten (oh weia, das ist lange her...): Lieber mal ein paar Kanälchen mehr, und wer zuviel sparen will, kauft doppelt.
    Wenn ihr das Pult auch zum Recorden nutzen wollt, vielleicht dieser Alesis als Kombilösung. Ist auch nicht unerreichbar teuer fürs schmale Budget, und ihr hättet gleich ein Interface fürs Recording mit dabei - und Cubase LE ist sogar noch mit dabei.
    Ansonsten schau' mal im PA-Bereich ins Unterforum "Probenraum", wo es sehr häufig um Gesangs- und Probenraumanlagen geht.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping