Behringer Guitar Link + Cubase

von software2000, 04.01.08.

  1. software2000

    software2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #1
    Hi Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich hab mir von Behringer den Guitar Link UCG102 gekauft (Info) und an meinen pc installiert. Jetzt musste ich in Cubase leider feststellen dass ich wenn ich mir das Eingangssignal vom Guitar Link holen möchte den kompletten ASIO-Treiber auf den Guitar Link umstellen muss, und so kann ich das Ausgangs-Signal nur über den Ausgang vom Guitar Link hören. Gibt es eine Möglichkeit das Eingangs-Signal vom Guitar Link zu holen und das Ausgangs-Signal gleichzeitig über meine Soundkarte zu hören ?
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 04.01.08   #2
    ASIO MME - inakzeptable Latenz
    ASIO4all - muß nicht unbedingt funktionieren
     
  3. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.01.08   #3
    nicht wirklich - zumal Du dann erhebliche Verzögerungen zwischen Ein- und Ausgang hättest (Latenz) schließ doch die Boxen da dran an und stell in der Systemsteurung vom Windows die Standard-Soundausgabe darauf um.

    Besser ist es sowieso die nterne Soundkarte fürs Recording zu deaktivieren - die kommen sich leider immer wieder in die Quere und es gibt nen Haufen Probleme.
     
  4. software2000

    software2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #4
    dann werd ich mich wohl mit der boxen-lösung zufrieden geben müssen ...
    trotzdem danke !
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.01.08   #5
    Da ist doch ein Kopfhörerausgang dran? Häng doch da ein kleines Mischpult dran, in welches du auch den Ausgang deiner soundkarte stöpselst. An das Mischpult schließt du nun deine Boxen an, und schon kommt der Krawall immer aus der gleichen Richtung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping