Behringer MIC-200 ... Erfahrungen?

von tom5string, 24.10.06.

  1. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 24.10.06   #1
    Collegas,

    hat von euch jemand schon mal mit dem Behringer MIC-200 rumgespielt, Erfahrungsberichte usw, etc??

    Ich suche was Günstiges um zwei Bässe an einem Amp zu fahren - Pegelangleich, unterschiedlicher Soundeinstellungen usw. Hab leider keinen schaltbaren EQ am Amp und die Behringer-Kiste scheint das ja zu können...

    Danke,

    Tom
     
  2. Revox

    Revox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 05.11.06   #2
    Die Preamps sind zwar elektronisch gesehen sind klasse nur sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr genring. Die Gehäusequali ist aus meiner sicht nicht Bodentretervergleichbar und sollte eher in Endstufennähe stehen.

    Was ich nicht ganz verstehe ist, ob du dir 2 solcher Geräte kaufen willst, da ein MIC 200 auch nur einen Eingang hat.
     
  3. tom5string

    tom5string Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Revox, dank' Dir für die Antwort.

    Zum Pegelangleich zweier Bässe reicht es ja aus, einen leiser/lauter zu machen - also auch nur eine Kiste. Das setup wäre etwa so:

    [status] -> [Boss OC2] -> [Ibanez SB7] ->[...........]
    .............................................................[ switch ] -> [AMP]
    [clevinger] -> [any-preamp] -------------->[...........]



    Und any preamp - könnte ein SansAmp sein, ist mir aber zu teuer, der Behringer scheint da aber auch nicht unbedingt deplaziert zu sein.

    Wie ist der denn bezüglich Rauschen - hab mal gelesen das sei nicht so klasse, der wäre schon etwas lauter als erlaubt ....

    Tom
     
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 06.11.06   #4
    ich hab mit meinem BDI21 kaum n rauschen. nur,wenn ich die höhen von meinem EQ noch voll reinhaue,dann rauschts hörbar. aber wenn du mit der ganzen band auf der bühne stehst und dann noch es puplikum redet, dann hörste nichts mehr.

    mfg
    FtH
     
Die Seite wird geladen...

mapping