Behringer Ultragain als Pre Amp

von Dexe, 18.07.06.

  1. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 18.07.06   #1
    Mir ist aufgefallen das mein Lehrer für den Bass ein Behringer Ultragain 100 benutzt und ich muss sagen der Sound macht mich ganz schön an also kam mir die grantiose idee während ich über meine frostige,unpersönliche Transe spielte die, das ich mir auch ein Ultragain zulege und den in den Effektweg schleife.
    Nun meine Frage
    a) klappt das und krieg ich so den Sound vom Behringer ?
    b) denkt ihr es wird nach Röhre klingen ?(jaja ich weiß zwar das mir keiner etwas genaues dazu sagen kann aber evtl. vergleiche zu anderen Geräten und wie eine Vollröhre wird es ja ganz sicher nicht klingen das weiß ich auch)


    gruß Dexe
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.07.06   #2
    der ultragain ist nicht anderes als ne DI box im endeffekt, nur dass du das ding in sättigung fahren kannst, und JA es klingt nach röhre! im FX weg ist das ding recht leicht zu übersteuern und das ist denk cih was du willst! aber wie gesagt: ist relativ linear das ding, wenn dein bass von naturaus nicht gut klingt klingt er darüber auch nicht viel besser
     
  3. Dexe

    Dexe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 18.07.06   #3
    Hmmm ok danke das nenn ich mal eine echt kompetente und glasklare Antwort:)
    Naja ich hab ein Ibanez RD500 der klingt schon recht ordentlich ich möchte aber meinen sehr steril.
     
Die Seite wird geladen...

mapping