Behringer Ultragain Pro MIC-2200

von folkfriend, 11.10.06.

  1. folkfriend

    folkfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #1
    Moin Moin !
    Kennt einer den:
    Behringer Ultragain Pro MIC-2200

    Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr gemacht.:confused:

    Gibt es in der Preisklasse Alternativen für einen guten Mic-Sound.
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 13.10.06   #2
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Hm, auch wenn artcore dagegenspricht, ich hab 4 Stück von denen und bin zufrieden damit.
    Ich verwende sie als zusätzliche MicPreamps fürs 02R im live-Betrieb (Theater) sowie für Live-Mitschnitte. Kondesatormikros -> 2200 -> Stereo-LineIn 02R -> ADA8000 -> Recordingkarte/PC... Der durchstimmbare LowCut, der einfache EQ (für Live, bei aufnahmen schalte ich den ab) und die Anzeigen sind mir eine große Hilfe dabei. Den Kompressor wie im SM TB-101 benötige ich nicht, hab ja den im DigitalPult, wenn ich einen brauche.
    Allerdings kenne ich den SM TB-101 nicht, kann also nicht vergleichen.

    Edit: die Röhre kann man bei dem Behringer auch für Line-Signale einsetzen - mit einem geringen, aber hörbaren, wärmenden Effekt.
     
  4. Nicolas81

    Nicolas81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #4
    Kann dir zwar nicht sagen ob der SM Pro Audio besser wäre, aber hab heute zumindest den Behringer in der Arbeit in die PA Anlage eingebaut und kann ihn eigentlich nur empfehlen. Bin zwar sonst nicht gerade ein Fan von Behringer aber wenn man mal herausen hat welche Einstellung was macht klingt der Sound einfach nur gut. (Hab ihn aber nicht als Micro Preamp sondern als Line Pre Amp vor die Endstufen geschalten)
     
  5. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 13.06.07   #5
    Hab grad letztens 2 verkauft. fand die nicht besser als die preamps in nem behringer pult.
     
Die Seite wird geladen...

mapping