Behringer X-v-amp

von moe8, 10.03.07.

  1. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 10.03.07   #1
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.03.07   #2
    naja ich mein neu kostet das teil auch nur 79 kröten....naja habs nie gehört aber auch noch nie was wirklich positives drüber gelesen...also ich würd auch wenn es nur für den anfang noch mal 50 drauflegen und mir einen V-Amp 2 kaufen. Mit dem haste dann auch noch später spaß weil der nicht so schlecht ist wie ich finde.

    Mfg Fabs

    Edit: Ups naja lesen würdes bringen....für 200 kriegse auch schon ein neuen POD 2 oder für 20 mehr nen Floor POD, nen Digitech RP350 aus der neuen Serie (mit DNA 2 chip) oder mit viel glück ein gebrauchtes ME-50 von Boss bei Ebay
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 11.03.07   #3
    odern gebrauchtes zoom gfx-8 von ebay, is zwar nichmehr ganz auf der höhe der zeit aber ich war immer recht zufrieden damit
     
  4. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 11.03.07   #4
    aha ich werds mir mal anschauen...eine Frage:diese behringer v-amp2...hat des nen pedal?schon gell?
     
  5. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.03.07   #5
    ehm nein ein Expressionspedal hat es nicht falls du das meinst. Es ist ein anderes Prinzip. Du hast nen Fußschalter dabei aber ich denke mal du kanns ein Pedal dazukaufen und dranschließen
     
  6. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 11.03.07   #6
    ist das nicht ding nicht midi-fähig?
    also ein pedal zum hoch und runterschalten der presets ist dabei, nur kannste damit nicht mal eben von preset 2 auf 5 wechsseln ohne michael flatley konkurrenz zu machen...


    da es meiner meinung nach midi-fähig ist, kannste jeden beliebigen midi-controller anschließen und damit die einzelnen presets aufrufen...

    mfg:great:
     
  7. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.03.07   #7
    Jop ist midifähig, und es kostet gebraucht auch meist so um die 50 euro.
     
  8. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 11.03.07   #8
    aha also würdet ihr mir das empfehlen??
     
  9. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.03.07   #9
    oh der is MIDI fähig? PORNOOOOOO. naja man lernt nie aus...."grml...V-amp ist Midifähig...interessant XD"
     
  10. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.03.07   #10
    Also der V-amp 2 ist midifähig, der V-amp soweit ich weiß nicht.
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.03.07   #11

    MÖP!
    VAMP, VAMP2 und VAMP Pro sind alle midifähig.
    die VAMP 1 und 2 kriegste für unter 100 euro gebraucht, ne Behringer FCB 1010 midileiste (optimal um den VAMP damit zu steuern, man muss fast nichts programmieren) bekommste auch so um die 100 gebraucht.
    damit haste dann für 200 wirklich vernünftiges zeuch....
    den VAMP wirste zwar irgendwann abstossen oder nur fürs lautlose üben zu hause verwenden, aber der sound ist nicht schlecht und man kann ne menge damit anfangen

    bloss nicht den X-Vamp, bei allen besitzern die ich kenne sind die kisten dauernd kaputt
    oder anders gesagt: man kann geld auch anders vernichten
     
  12. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.03.07   #12
    Also allein schon dieses Kunstoffgehäuse und die Klinkenbuchsen, die einzig und allein durch die Printkontakte auf der Platine gehalten werden, schütteln mich *brrrr*, das ist Fehlerquelle Nummer 1, grad bei Geräten die auf dem Boden liegen. Haben aber die ganzen V-Amp -Geschichten, außer das Pro, da sind sie geschraubt.

    Ich schließe mich meien Vorrednern an: FloorPod, ME-50, Digitech

    Wofür brauchst dus denn, bzw was willst du verwenden? Wenn du nur nen paar Kanäle (Clean, Drive, Lead) willst, hol dir lieber sowas.
     
  13. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 12.03.07   #13
    naja also meine amp hat keine eingebauten Effekte(is nen Marshall Valvestate 8100) aber ich find effekte ganz praktisch ...halt au sowas wie Flanger chorus delay.......wir gründen dem nächst wahrscheinlich sone kleine band und wärs schn witzig so wat zu ham
     
  14. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.03.07   #14
    Hey, da hast du mMn nen echt guten Amp, den du mitm VAmp eher verhunzen wirst. Da hol dir lieber einzelne Bodentreter oder wenns programmierbar sein soll ohne viel Schnickschnack das ME-50
     
  15. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 12.03.07   #15
    ok danke auf jeden fall mal!!!was meint ihr mit wie viel ich mit nem me-50 dabei bin(ebay halt)
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.03.07   #16
    also für 200 taler müssteste das teil schon bekommen. so toll find ichs aber nicht, die zerrsounds sind so mit das schlechteste was boss jemals rausgebracht hat.

    wenn du die zerren auch von dem multi nutzen willst schau lieber nach nem gebrauchten ZOOM GFX 8. klingt sehr gut, leicht zu bedienen und für ca. 150 +/- a bissl was zu haben.
    aber vom ME 50 kann ich wirklich nur abraten...
     
  17. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.03.07   #17
    mooooooooment. er hat ja 2 Kanäle am Amp und will primär die Modulationseffekte nutzen und da kann man wohl nix gegen sagen.

    Und soooooo schlecht sind die Zerren au net...
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.03.07   #18
    trotzdem bekommt er für die 200 euros deutlich besseres equipment als die ME 50 Kiste.

    Boss GT-Serie, Zoom GFX 8, Digitech RP 7 bis RP20 (die Vorgänger vom GSP 2101 im Bodenformat, mit oder ohne Vorstufenröhre), Digitech GNX-Serie,
    alle um längen besser als das ME 50, egal ob mit zerre oder nur als effektgerät im loop
     
  19. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.03.07   #19
    Hm, naja, ist halt Ansichtssache, klar gibts besseres, aber die "Kiste" ist ihr Geld schon wert... :D und das Ding hat nicht nur Boss draufstehen sondern auch drin.

    Also ich empfehls trotzdem und wenns nix ist, kann mans ja immer noch verkaufen.
     
  20. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 12.03.07   #20
    Sorry hatte mich üeblst vertan, mit dem V-Amp 2 mein ich den normalen V-amp(den man für um die 50-60 bekommen kann und der midifähig ist) und mit dem V-amp mein ich den X V-Amp der, wie pat.lane gesagt hat, nicht midifähig ist.

    Das Boss Me-50 kann ich auch nicht empfehlen, finde die Zerren einfach nur lasch, die haben echt nix. Die Effekte sind in Ordung, aber wie schon gesagt bekommt man besseres für das Geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping