Behringer XR18 - Cakewalk nur 8 Kanäle


R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Hi,

ich versuche seit mittlerweile einem Tag Cakewalk zu überreden, alle 16 Kanäle vom XR18 zu übernehmen.
Ich hatte das vor Jahren mal auf einem Win 7 Rechner laufen, habe das Programm aber seither nicht mehr gebraucht weil ich es nur manchmal für einen Mitschnitt benötige und dank Coronazeiten gab es die Anfoderung nicht.

Der Rechner auf dem Cakewalk installiert ist hat Win10.
Auf dem XR 18 Rechner ist Win 11 installiert.

Anfangs konnte ich nur 2 Kanäle einstellen. Egal mit welcher Originaleinstellung von Cakewalk.
Danach habe ich es mit dem Asio4all versucht. Das Ergebnis habe ich vergessen, 16 Kanäle hatte ich aber nicht.
Im Moment habe ich den Treiber von der Behringer Website installiert. Damit bekomme ich die angeführten 8 Kanäle.

Als Treibermodus ist MME eingestellt. Mit Asio habe ich nicht die Möglichkeit die Eingangskanäle zuzuteilen.
Treibermodus UWP funkt nicht.

Midi Eingang ist X18/Xr18 Midi in
Ausgang MS GS Wavetable

Ich habe testweise Presenus installiert. Gleiches Ergebnis.

Ich freue mich über eine gute Idee oder wenn ich es übersehen haben sollte einen Link auf einen Thread in dem ich die Antwort finden kann
Ricca
 
Zuletzt bearbeitet:
C
cfortner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
25.06.10
Beiträge
348
Kekse
521
Du musst den zugehörigen ASIO-Treiber installieren, MME ist auf 8 Kanäle beschränkt.

Es kann aber auch sein, dass Cakewalk das bescheänkt, von Cubase können die billigsten Versionen auch nur 8 Kanäle.

EDIT: Es kann sein, dass ältere Treiber nicht Win11-kompatibel sind. Ich würde bei Win10 oder 7 bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
09.08.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.940
Kekse
85.016
Ort
Tübingen
Es kommt ja auf den Rechner an, auf dem die DAW läuft, und der per USB am XR18 angeschlossen ist, und der hat ja wohl Win 10. Also alles gut.
Dann sollte der ASIO Treiber - wie schon erwähnt - installiert sein
Und Cakewalk sollte über den ASIO Treiber mit dem XR18 reden.

Bei mir funktioniert das ohne Probleme mit Win10 und ASIO Treiber, allerdings nutze ich Reaper als DAW.
 
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Danke für eure Antworten. Sie haben mich leider nicht zum Erfolg geführt.
Den Treiber von Behringer hatte ich schon installiert, habe ihn jedoch sicherheitshalber neu installiert.

Stand der Dinge ist, dass das Behringer weder als Audio -> Gerät, noch als Midi -> Gerät angezeigt wird.
Bei Audio wird nur die Soundkarte angezeigt, bei Midi beim Eingang nichts und beim Ausgang MS GS Wavetable.

Bei Audio Wiedergabe und Aufnahme ist bei Treibermodus Asio eingestellt.
Bei Midi Wierdergabe und Aufnahme habe ich MME und UWP versucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Danke für eure Antworten!

Nach dem Firmware Upgrade und der neuerlichen Installation des aktuellen Treibers sieht die Sache schon besser aus. Das XR wird sowohl in Audio Geräte wie auch in Midi Geräte angezeigt. Ich kann die einzelnen Spuren bei den Kanälen aber nicht zuteilen, da sie nicht angezeigt werden.

Meine Einstellungen:
Audio -> Treiber Sampling-Rate 44.100
Wiedergabe und Aufnahme Treibermodus ASIO
Midi -> Wiedergabe und Aufnahme Treibermodus MME und UWP ausprobiert

Habt ihr noch eine Idee?
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.591
Kekse
6.417
Ort
Kiel
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Ich habe mir das Video angesehen und auch die Voreinstellungen auf der Website von Cakewalk angesehen und mit meinen eigenen verglichen.
Das hat mich leider auch nicht weiter gebracht. Die Einstellungen sind praktisch indentisch.

Mir ist etwas aufgefallen.
Wenn ich beim Eingang eines Kanalzuges klicke bekomme ich ja die
Eingangsreihe der ausgewählten Spur - das ist bei mir leer
Ausgewählte Spureingänge - hier werden mir Spur 1 bis 16 angezeigt (Form: Spur 12 - Spur 12), aber Quelle ist "Keine"
Audioeingänge = leer und ausgegraut
Midi Eingänge = "Keiner" und ausgegraut

Bei Audio -> Geräte -> Eingangstreiber sind alle Eingänge des XR ausgewählt.
Ausgangstreiber sind deaktiviert.

Hilft das bei der Problemfindung vielleicht weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.591
Kekse
6.417
Ort
Kiel
leider hast Du Dir eine Nischen DAW ausgesucht die keine grosse Verbreitung zu haben scheint, denn sonst wär hier mehr los, sorry bin Cubase User. gibts denn kein Manual für Cakewalk?
 
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Mit dem habe ich meine Einstellungen verglichen.
 
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Ich gehe stark von einem Treiber Problem aus. Ich habe versucht mit Presonus Capture zu arbeiten, aber das funkt auch nicht.
Ich bin dann in die Tiefe gegangen und habe folgenden Fehler erhalten der sich auch nicht leicht beheben lässt bzw. ich nicht weiß was ich tun soll.
Wie gesagt habe ich momentan den Behringer Treiber und die aktuelle Firmware installiert.
Behringer Fehler Installation 1.jpg
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.591
Kekse
6.417
Ort
Kiel
Bitte den Treiber mal deinstallieren, Rechner neu booten, und dann den Treiber mit Admin Rechten installieren ( rechtsclick install as admin), und neu booten, Das ist win 10 oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
C
cfortner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
25.06.10
Beiträge
348
Kekse
521
Ich hatte solche Probleme mal wegen eines schlechten/defekten USB-Kabels. Besorg mal ein neues, abgeschirmtes, das sind die dickeren Kabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Bitte den Treiber mal deinstallieren, Rechner neu booten, und dann den Treiber mit Admin Rechten installieren ( rechtsclick install as admin), und neu booten, Das ist win 10 oder?
Ja, Win10.
Ich habe deine Vorgangsweise befolgt. Installation ging tadellos von statten. Geholfen hats nicht obwohl die Treiber fehlerlos in der Systemsteuerung vorhanden waren.
Dann habe ich es mit einem anderen Kabel versucht. Seither bekomme ich die Meldung ungültiges Gerät wenn ich das XR anschließe und in der Systemsteuerung sind die Einträge vom XR weg. Auch mit dem anderen Kabel.
Ich lasse es bleiben.
Danke für eure Versuche mir zu helfen.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.807
Kekse
48.874
Ort
Gratkorn
hmm, ich hab das mal mit meinem XR18, Treiber Version 5.12 und Firmware 1.18, und Cakewalk 2022.02 (Build 039) getestet.
Bei mir sieht die Audio Config so aus
1652451627629.png

Also in Summe alle 18 Eingänge und Ausgänge, jeweils als Stereo Devices angeboten. Von denen kann man dann in die Spuren jeweils L, R oder S als Links, Rechts oder Stereo, wählen. Somit sehe ich hier das volle Interface.
Hier noch die restlichen Audio-Einstellungen
1652451781665.png

1652451816468.png

Das ganze sogar unter Windows 11 (Funktionsupdate 21H2) auf einem Dell Laptop.
Also an der Software an sich kann es nicht liegen. USB Kabel habe ich auch das nächst gelegene, im wahrsten SInne des Wortes, genommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C
cfortner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
25.06.10
Beiträge
348
Kekse
521
Genau jetzt würde ich es noch einmal mit einem neuen Kanel versuchen. Wenn sich mit einem neuen Kabel etwas ändert, kann es wirklich daran liegen.

Kabel abstecken, alle Treiber deinstallieren, neu starten, Treiber neu installieren, anstöpseln, testen.

Ach ja, wenn es welche gibt, USB 2-Schnittstelle nehmen, nicht USB 3!
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.807
Kekse
48.874
Ort
Gratkorn
Noch etwas, was mir schon untergekommen ist. Windows 10 zickt hin und wieder, wenn man es nicht die Updates installieren lässt, die es installieren will. Da gibts dann komische Phänomene mit den Audio Treibern usw. Ich hatte das auch schon mal mit einem Rechner, der an einem X32 Producer nicht mehr wollte und auch mit einmal Probleme mit der Dante Virtual Soundcard, die allesamt nach dem Windows Update sich wieder quasi selbst behoben haben. Ein Schelm wer böses denkt.
 
R
Ricca
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
24.01.05
Beiträge
22
Kekse
0
Abschlussbericht:
Es funktioniert.

2 mögliche Gründe
1.ich habe die Ausgangstreiber wie bei Mfk0815 angezeigt aktiviert
2.ich habe ein geschirmtes Kabel gekauft

Und natürlich den Treiber von Behrunger neu installiert.

Was letztendlich der Grund für die Meinungsänderung von Cakewalk ist weiß ich nicht und ich werde den Teufel tun und das noch einmal angreifen ;)

Vielen Dank!!

Herzliche Grüße
Ricca
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
C
cfortner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
25.06.10
Beiträge
348
Kekse
521
Danke für den Bericht, das machen viele leider nicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben