Beltuna Leader Amplisound

  • Ersteller musixman
  • Erstellt am
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi,

weiss jemand von euch wie das "Amplisound" technisch genau funktioniert?
Die Beltuna Leader soll ja so einen Umschalter haben - was bewirkt der genau?
Hat jemand von euch eine Beltuna Leader? Wenn ja wie ist eure Erfahrung?


Vielen Dank & Grüsse
musixman
 
Eigenschaft
 
odenwald
odenwald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.15
Registriert
12.01.09
Beiträge
277
Kekse
382
Ort
Sohland/Spree
Diesen Text habe ich im Netz gefunden:

Leader C IV + C V
Instrument serienmäßig mit "Doppelcassotto" (Amplisound). Amplisound ist für alle Chöre im Cassotto zuschaltbar. Ein revolutionäres und zugleich einfach arbeitendes System, das einen zusätzlichen und damit vergrößerbaren Cassottoraum beinhaltet. Im Gegendsatz zu klangbeeinflussenden Jalousien etc. entstehen keine Lautstärkeverluste (Amplification = Verstärkung) und keine Unterdrückung der Obertöne. Völlig neue Akkordeonklänge werden dadurch ermöglicht.

Also: Zusätzlicher Cassotto, zuschaltbar (Klappe auf, Klappe zu ???)
 
M
Musikerclaus
HCA Hohner Akkordeons
HCA
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.07.07
Beiträge
967
Kekse
10.155
Also: Zusätzlicher Cassotto, zuschaltbar (Klappe auf, Klappe zu ???)

Hallo,

genauso isses; der Cassottoraum wird über eine schaltbare Klappe vergrößert. Der Effekt ist schon verblüffend, der Klang wird erheblich verändert.

Ich spiele seit 15 Jahren u. a. ein solches Instrument, und zwar eine Leader V, die von Hohner als "Maestro 415" verkauft wurde. Allerdings existieren nur 2 Stück, das Instrument war einfach zu teuer, so dass die Zusammenarbeit zwischen Hohner und Beltuna bei diesem Projekt gleich wieder eingestellt wurde.

Ich bin heute noch immer begeistert von dem Instrument. Es ist allerdings nur für Solo oder kleine Besetzung geeignet; für Orchesterzwecke ist es m. E. nicht brauchbar, da es sich klanglich von anderen Akkordeons total abhebt.

Gruß Claus
 
odenwald
odenwald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.15
Registriert
12.01.09
Beiträge
277
Kekse
382
Ort
Sohland/Spree
genauso isses; der Cassottoraum wird über eine schaltbare Klappe vergrößert. Der Effekt ist schon verblüffend, der Klang wird erheblich verändert.

Jetzt würde mich aber doch mal interessieren, wo diese Klappe angeordnet ist? siehe Bild
 
M
Musikerclaus
HCA Hohner Akkordeons
HCA
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.07.07
Beiträge
967
Kekse
10.155
@ Odenwald

Die untere Schmalseite des Cassotto (in Deinem Schnittbild halbrund ausgeführt) ist hier waagerecht mit Scharnier ausgeführt, d. h. man macht "das untere Ende auf". Darunter ist ein zusätzlicher Holzkastem mit den Maßen 38x10x2 cm, der sich bei offener Klappe zum Rauminhalt des eigentlichen Cassotto addiert.

Natürlich musste das Bassteil dadurch ziemlich flach konstruiert werden (Winkelbass).

Geschaltet wird die Klappe bei meinem Instrument über zwei Kinnregisterknöpfe an der Oberseite.

Soviel ich weiß, geschieht die Schaltung heute über Registerdrücker.

Gruß Claus
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi,

danke für die Info's - d.h. per Registerschalter wird der interne Casottoschacht vergrössert und
bringt dann eine höhere Dynamik. Hört sich ja Interessant an.
Bietet sowas nur Beltuna - oder gibts von anderen ähnliches?
Beltuna ist nicht gerade billig.... ;-(

viele Grüsse
musixman
 
M
Musikerclaus
HCA Hohner Akkordeons
HCA
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.07.07
Beiträge
967
Kekse
10.155
Hi,

danke für die Info's - d.h. per Registerschalter wird der interne Casottoschacht vergrössert und
bringt dann eine höhere Dynamik. Hört sich ja Interessant an.
Bietet sowas nur Beltuna - oder gibts von anderen ähnliches?
Beltuna ist nicht gerade billig.... ;-(

viele Grüsse
musixman

Hallo,

mit Dynamik hat es eher nichts zu tun. Es ist einfach so, dass die Stärke der einzelnen Obertöne durch den vergrößerten Resonanzraum anders ist und dadurch ein anderer Klangeindruck entsteht.

Es ist m. E. einfach reizvoll, z.B. bei einem Jazzstück einen Chorus "normal" zu spielen und beim nächsten Chorus umzuschalten. Das hat schon was.

Ein solches Cassotto habe ich bis jetzt noch bei keinem anderen Fabrikat gesehen. Andere Cassotto-Formen gibt es schon, aber nicht umschaltbar. Soviel ich weiß, hat sich Beltuna das auch patentieren lassen. Das hat mir jedenfalls der Betriebsleiter von Beltuna bei einem Besuch in Castelfidardo gesagt.

Billig ist die Leader V allerdings nicht. Mich tröstet allerdings, dass ich heute das Doppelte wie damals zahlen müsste.

Gruß Claus
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi,

ich habs getan ;-)). Bin an eine gebrauchte rangekommen.
Die Leader ist schon ein super Instrument - tolle Mechanik und genialer Klang.
Der Amplisound klingt super - und bietet somit Anz_Register * 2 Klangmöglichkeiten.
In hohen Tonlagen mit 16° klingt das Akkordeon fast wie eine Klarinette.
Hört euch mal auf der Musikmesse das Teil an - ich bin ganz fasziniert.


viele grüsse
musixman
 
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.609
Kekse
48.458
Ort
Daimlerhofen
Mein Neid wird dir ewig nachschleichen!

Die Leader V (bzw. die Compact Leader V) habe ich schon ein paar mal bei einem regionalen Händler angespielt und auch einem Workshop getestet - die ist ein super Ding! Da könnt´ ich echt schwach werden, wenn da nicht die klitzekleine Sache mit der Penunze wäre. Aber wenn der Punkt nicht stört, dann hat man ein Super Instrument, das sein Geld allemal wert ist.

Gruß,
maxito
 
M
Musikerclaus
HCA Hohner Akkordeons
HCA
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.07.07
Beiträge
967
Kekse
10.155
@ musixman

Glückwunsch! Das kann ich nachempfinden. Hast Du eine Leader IV oder V ?

Gruß Claus
 
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.421
Kekse
7.579
Ort
Klingenthal
Könntet Ihr mal eine Tonaufnahme machen und einstellen?
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi,

ich habe eine Leader IV 120 mit schwarz-weissen Registerdrückern.
Das Instrument schaut aus wie neu obwohl es ca. 10J sein müsste.
Der Klang ist wirklich außergewöhnlich - ich hatte ja schon mal eine
Morino V de luxe - die klang im Vergleich zur Leader fast langweilig.
Ich versuche mal Klangaufnahmen zu machen.

viele Grüsse
musixman
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi,
anbei ein Bild von meiner neuen "Freundin" ;-)).
Ich mal einen Akkord aufgenommen ohne/mit Amplisoutnd(Datei STE....017) .
Die Aufnahme hab ich mit ZoomH2 gemacht.
Ich wollte auch eine Liedpassage mit/ohne hochladen - leider zu gross.


viele Grüsse
musixman

hab das Bild vergessen - voila.....
 

Anhänge

  • STE-017.zip
    246,3 KB · Aufrufe: 290
  • leader.jpg
    leader.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 476
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.421
Kekse
7.579
Ort
Klingenthal
Also das, was aus meinen Boxen rauskam, klang leider eher wie ein Bontempi :D Hast Du da die anderen Chöre noch mit dabei gehabt? Man hört auf jeden Fall einen gewaltigen Unterschied. Aber mir wäre das zu dumpf und baßlastig - wobei die Aufnahme ja stark trügen kann.
 
G
Gast 13451
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.12
Registriert
27.01.09
Beiträge
978
Kekse
607
hmmm... ^^ ich find 9 sekunden musik
weng arg wenig :-D


wie wäre es mal mit einer melodie
^^
lade es halt irgendwo anderst hoch und stell den link hier rein zum downloaden rapidshare etc.
^^

mfg
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
danke bayernsebbl für den Tipp mit rapidshare..

Anbei 2 Links - MIT Amplisound und OHNE Amplisound.
Aufgenommen nur mit Grundton(kein Tremolo)
http://rapidshare.de/files/46105239/STE-008.mp3.html
http://rapidshare.de/files/46105412/STE-009.mp3.html
leider hören sich Aufnahmen oft nicht wie das original an(etwas dunkler) -
aber ich hoffe ich könnt zumindest den Unterschied hören.

Ach ja ich hab bei meiner Beltuna das Tremolo ganz flach stimmen lassen.
Könnt ihr ja mal anhören...(Stimmung wurde bei
Spezialisten www.musikinstrumente-rumberger.de/ gemacht).
Somit ist dieses Akk. eine ideale Ergänzung zu meiner Hohner Alpina IV96H.
http://rapidshare.de/files/46105589/STE-015.mp3.html

Bin auf eure Meinung gespannt..

viele Grüsse
musixman
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
keine Kommentare dazu? ;-)
 
G
Gast 13451
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.12
Registriert
27.01.09
Beiträge
978
Kekse
607
hi,

also mir für meine teil klingt der amplisound zu langweilig...


...und ohne amplisound ich finde der klingt noch leicht mit also für mich wäre das nichts ist aber gescmacksache

jo und deine hohner alpina findich top :-D

mfg
michi
 
musixman
musixman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
11.07.07
Beiträge
426
Kekse
1.063
Ort
Poing
Hi Michi,
danke für dein Feedback.
Ja die Alpina war vor 5 Jahren ein richtiger Glücksgriff. Bin super zufrieden damit -
würde ich nie mehr hergeben.
Hab letzte Wo beim Musikladen Rumberger aber auch 2 tolle Instrumente(Bel'Arte)
Probegespielt. Sind eigenltich Zupan haben aber anderen Schriftzug. Hatten auch einen
super guten Klang. Eine davon hatte sogar auch Helikon wie meine - war auch sehr kräftig -
wie bei einer steirischen.

viele Grüsse
musixman
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben