Benötige Hilfe bei der Wahl zwischen Gibson und PRS

von hypersayyajin, 28.12.07.

  1. hypersayyajin

    hypersayyajin Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Guten Tag,
    ich plane mir demnächst eine gebrauchte E-Gitarre zu kaufen. Mein Budget beträgt maximal 1700 Euro. Die Gitarre sollte einen "definierten" Klang haben, also keine, die alles ein wenig kann, nichts aber wirklich. Der Klang sollte ausgewogen sein, sie sollte also unverzerrt sowie verzerrt etwas hermachen. Mir ist aber vor allem wichtig, dass sie gut klingt, Gewicht, Aussehen und solche Dinge sind mir relativ egal.
    Kennt Ihr eine solche Gitarre? Was haltet ihr von den Music-Man oder PRS Geräten? Welchen Hersteller würdet Ihr bevorzugen und warum? Währe die Fender Telecaster Deluxe eine Alternative?
    Gibt es von PRS eine Gitarre mit einem definierteren Sound, als ihn die Custom 24/22 besitzt? Mir ist gestern beim Probespielen dieser Gitarre aufgefallen, dass sie zwar recht flexibel klingen kann (soll heißen,dass man viele verschiedene Sounds allein schon aus der Gitarre holen kann, ohne den Eq des Verstärkers zu berühren), aber gerade dadurch bei mir der Eindruck erweckt wurde, dass sie viel kann, aber nichts so richtig.
    Was haltet Ihr von den Gibson Gitarren? Wäre es für mich sinnvoll eine gebrauchte Les Paul zu kaufen? Mir scheint es, dass man bei Gibson mehr für die 6 Buchstaben auf der Kopfplatte als für Qualität und Klangeigenschaften bezahlt. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Gibson Les Paul gemacht?

    Ich bin ratlos :(
     
  2. Steff_39

    Steff_39 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Welche Mucke willst denn damit spielen bzw. was hörst DU gerne was Du gerne auch spielen würdest? Wenn man das wüsste, könnte man zumindest mal eingrenzen welcher Typ Gitarre überhaupt in Frage kommt.
    MfG S
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.07   #3
    ich bin ratlos wie man nach 2 Jahren die Forenregeln noch nicht kennen kann und keinen passenden Titel schreiben kann. Daher gebe ich auch keinen Rat, welche Gitarre...
     
  4. hypersayyajin

    hypersayyajin Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #4
    @hoss: hart.
    @Steff_39: erm...so in die Richtung Tool, Isis, Mogwai, Red Sparowes...Pink Floyd
     
  5. Life Sucks

    Life Sucks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rangsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Für max. 1700 Euro würde ich dir auf jeden Fall raten alle möglichen Gitarren in dem Budget anzutesten. Ist das beste was du machen kannst. Da hast du gleich nen Fachmann der auf deine Wünsche eingeht und dir sicher weiterhelfen kann. Esp, Ibanez, Gibson oder dergleichen sind in der Richtung schon gut geeignet. Ich weiß jetzt aber nicht genau wie "hart" du spielen willst
     
  6. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Dann solltest Du Dir vielleicht mal Gedanken machen, welchen Klang Du exakt haben willst, diesen dann definieren und der Forengemeinde mitteilen, sonst kann Dir hier nämlcih keiner helfen.

    Da könnt ich Dir jetzt zig Gitarren aufzählen, die diesen Kriterien entsprechen - ob davon jede Einzelne Deinen Geschmack trifft, steht auf einem anderen Blatt.

    Wollen wir´s mal so sagen, eine PRS klingt nicht wie eine Gibson, eine PRS klingt auch nicht wie eine Fender, eine PRS hat ihren eigenen Klang - sie klingt einfach moderner. Flexibel sind die Modelle so ziemlich alle.

    Keine Ahnung, ob das für Dich sinnvoll ist - wir sind ja nicht Du!

    Ich auch! :screwy:

    Wieso gehst Du nicht in ein großes Musikhaus, nimmst Dir Zeit und spielst mal sämtliche Gitarren in der entsprechenden Preisklasse an? Wenn Du Dir dann im Klaren bist, in welche Richtung Dein Sound gehen soll und Du schon verschiedene Modelle in der engeren Wahl hast, dann kann man Dir hier sicher helfen.

    Im Übrigen wäre es auch interessant zu wissen, über welchen Amp Du den gewünschten Sound realisieren willst.
     
  7. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 29.12.07   #7
    Ich habe nicht für den Namen der Gitarre bezahlt sondern, aus meiner Sicht, für tolles Spielgefühl und wirklich guten Sound.

    btt: PRS,MMEB,Gibson,Fender usw. - in diesem Preissegment gibt es so viele tolle Ladies - ich empfehle dir keine Marke - geh und fühle die Unterschiede !;)

    lg,NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping