benötige Hilfe für Amp-Kauf im Metalbereich

  • Ersteller xmortuusx
  • Erstellt am
xmortuusx

xmortuusx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
25.09.05
Beiträge
113
Kekse
0
Hey Leute,

ich spiele zur Zeit einen Peavey Valve King Head.
Will aber wechseln, da ich 1. ein bischen mehr Druck haben will
und 2. eine Art Boost für Soli brauche, weil die Live immer untergehen bzw. zu leise sind.

erst hatte ich den Peavey 6505 und 6505+ im Auge
nur da ich mir gleich noch ein Case kaufen möchte, was ja auch nochmal 200,- kostet,
ist mir der Amp im Moment einfach zu teuer.

Dann hab ich noch den Bugera 6262 endeckt, aber gelesen das der eine schlechte Verarbeitung hat. Weiß aber nicht wie schlimm die Sache ist, konnte ihn leider noch nicht persönlich unter die Lupe nehmen. Hab keine Lust das der nach nem halben Jahr auseinander fällt xD

Was tun? das Risiko mit nem Bugera eingehen, nen gebrauchten 6505/+ kaufen oder nen ganz anderen Amp???

Wichtig ist mir viel Druck ( grade für so Palm Mute Zeug) und nen Kanal für Soli.
Clean ist mir nicht so wichtig, da ich den in der Band nicht umbedingt brauch.

habt Ihr Tipps oder Meinungen für mich?
Wäre euch sehr dankbar!

Meine Klampfe ist eine LTD H-251 ( Drop C Tuning)
als Box habe ich eine Behringer 4x12.
werde auch bei der bleiben,
weil ich nie Probleme damit hatte und ich Live eh über andere Boxen spiele!
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.479
Kekse
8.050
Ort
München
Wenn bei dir in der Nähe irgendwo ein Musikgeschäft ist fahr doch mla hin und teste dich mla durch. Deine Entscheidung kann dir keiner abnehmen.
Wenn du dann was gefunden hast, was dir gefällt, kannst du ja immer noch gebraucht auf die Suche gehen.
Allerdings wirst du in der Probe dann immer Soundeinbußen haben mit der Behringer Box, die sind einfach nich so der Bringer.
Und auch die EMG-LTD PUs sind natürlich nicht das Optimum, ein Freund von mir hat die auch in ner Gitarre und irgendwie drücken die mMn weniger und matschen mehr.
 
Coachinger

Coachinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.19
Registriert
19.07.07
Beiträge
1.039
Kekse
5.412
Ort
Karlsruhe
Zur Ampproblematik an sich hab ich nix zu sagen, weil ich weder deine Soundvorstellungen kenne noch deinen Geschmack einschätzen kann. Aber einen Hinweis zu dem von dir genannten Problem der Solodurchsetzungsfähigkeit: man kann die Sache natürlich schon durch 2 verschiedene Kanäle lösen, aber ob du gerade bei nem 6505 damit glücklich wirst ist die Frage. Der Crunch und der Lead am Peavey klingen völlig unterschiedlich und die meisten Leute nutzen den Leadkanal auch als Rhythmuskanal, weil gerade der das typische 5150/6505er Brett liefert. Um ihn bei Soli durchsetzungsfähiger zu bekommen brauchst du ja aber lediglich ein EQ oder Volumenpedal in den Loop des Amps hängen, um die Endstufenlautstärke und/oder bestimmte Frequenzbereiche anzuheben/abzusenken. Das sind nur 2 der probatesten Lösungen, weitere findest du in unzähligen Threads hier im Board. Und das funktioniert übrigens mit jedem Amp, auch mit deinem VK;) .
 
Logan

Logan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.09
Registriert
08.09.03
Beiträge
812
Kekse
21
Ort
Villach / Graz
Ein neuer Amp bedeutet nicht unbedingt mehr Druck, es hängt auch viel von deinen derzeitigen EQ Einstellungen und den Speakern in deiner Box ab, probier mal dein Head über eine "bessere" Box mit anderen Speakern (V30er) und mehr Volumen.
Um die Hörbarkeit bei Soli zu steigern könnte ein einfaches Boost Pedal im Effektweg helfen! :great:
 
N

nightman

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.18
Registriert
03.02.09
Beiträge
3.283
Kekse
37.624
Ort
Bayern
Ich habe auch noch eine Behringerbox 4x12 und da habe ich V30 Speaker eingebaut ( hatte ich übrig )
und ich muß zugeben die klingt jetzt mit den V30 besser als meine Carvin Legacy mit V30, Keine Ahnung warum, aber mir scheint es liegt an dem übertrieben schweren Gehäuse der Behringer
( jetzt 65 kg mit 4x V30 )
Die Bässe kommen differenziert und satt.
 
Y

yzrmn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
11.05.08
Beiträge
1.000
Kekse
1.339
Die Verarbeitung vom Bugera ist meiner Meinung nach für den Preis in Ordnung: Stabiles Außen- und Innengehäuse. Die Potis sind nicht die besten (wackeln ein wenig), aber damit kann man ohne Probleme leben.
Wenn du dir den Bugera kaufen solltest, denke direkt mal über einen Röhrenwechsel nach, falls du ihn live einsetzen willst. Weil diese Mistdinger sind das einzige was an diesem Amp schnell kaputtgeht...
Nen neuer Satz macht auch soundlich einen Unterschied ;)
 
xmortuusx

xmortuusx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
25.09.05
Beiträge
113
Kekse
0
Hey Danke erstmal für die viele Antworten! :)

leider gibt es bei mir in der nähe keine ordentlichen bzw. größer Läden, die solche Amps stehen haben :( würde ja gern mal den 6262 testen, ob der besser ist als mein VK...

glaube nicht das es an der Box liegt, denn nen Kumpel von mir Spielt auch nen 6505 mit ner Behringer, seine Band hat sogar damit aufgenommen und es klingt gut! ;)

Ich habe letztens ein Volumenpedal getestet, aber sobald man das nicht auf volle Lautstärke färht, leidet der Gain... es war alles nur noch halb-verzerrt
Ist da ein Equalizer vielleicht besser? könnt Ihr mir was empfehlen? vielleicht Boss?
hab ganz gute erfahrungen mit den Tretern gemacht.

zu meinem Soundgeschmack... puh schwierig. weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll... tief, fett, dreckig, rotzig aber trotzdem nicht zu matschig. man sollte schon noch die melodien raus hören
bei den palm mutes, das muss einfach böse klingen^^

sowas hier:
http://www.myspace.com/bleedingthrough
http://www.myspace.com/ligeia
http://www.myspace.com/asbloodrunsblack
http://www.myspace.com/bornofosiris
http://www.myspace.com/windsofplague
 
Coachinger

Coachinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.19
Registriert
19.07.07
Beiträge
1.039
Kekse
5.412
Ort
Karlsruhe
Ich habe letztens ein Volumenpedal getestet, aber sobald man das nicht auf volle Lautstärke färht, leidet der Gain... es war alles nur noch halb-verzerrt
Ist da ein Equalizer vielleicht besser? könnt Ihr mir was empfehlen? vielleicht Boss?
hab ganz gute erfahrungen mit den Tretern gemacht.

Gain nimmt nur ab, wenn du das Volumenpedal vor dem Amp hast. Das Teil gehört um die Lautstärke zu regulieren in den Effektloop deines Amps, dann verändert sich auch die Verzerrung am Amp nicht. Gleiches gilt für EQs, Booster o.ä. sofern sie nur zur Lautstärkeanpassung dienen sollen. Ein EQ vorm Amp wird dir diesbezüglich auch keinen Lautstärkegewinn bringen, für deine Zwecke muss der auch in den Loop. Empfehlen kann ich dir als Volumenpedal das Boss FV50L und als EQ den 10Band von MXR (MXR108). Ist zwar etwas teurer, dafür aber qualitativ erstklassig.
 
TheProphecy

TheProphecy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.16
Registriert
03.06.07
Beiträge
362
Kekse
105
Entweder nen gebrauchten 5150 ( find ich besser als den 6505 , musst natürlich du wissen ) und die Speaker aufrüsten von deiner Box ( bei so nem Sound hängts sehr an der Box ) oder du bringst deinem VK den Sound mit paar Pedalen bei ( Boost vorm Amp , EQ Im Loop usf. ) .
Ich würd schlicht und ergreifend ausrechnen was sich eher lohnt .
Pedale , sag ich mal Pauschal 300 € + 4 Speaker 250 € = 550 € und dann kommst du an den Sound hin
Neue Box 350 € ( die HB inkl 4xV30 ) + Peavey 5150 mk1/2 900 € = 1250 € - verkauftes Equip 500 € ( bin optimist ) = 750 €

Wenn du 200 € mehr zahlen kannst/willst kriegst du nen übelst geilen Amp und eine Solide Box , ansonsten joa .. dann nehm die "billig" Variante .
PS der Valveking entfaltet sich erst an einer guten Box

mfg
 
Anus 666

Anus 666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.16
Registriert
24.03.09
Beiträge
72
Kekse
138
Ort
Bonn
haste schonmal über nen fame bulldozer nachgedacht??
 
xmortuusx

xmortuusx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
25.09.05
Beiträge
113
Kekse
0
also beim Amp hab ich immer noch keine Entscheidung gefällt.
Ich werd mir erst mal nen neuen pickup einbauen.

hab jetzt EMG-ESP drin.
werd mir nen EMG Hz4 einabauen, die passive variante vom EMG 81.
passiv deswegen, weil ich nur Geld für einen pickup ausgeben möchte,
da ich auch die meiste Zeit nur über einen spiele aktiv und passiv
passt leider nicht zusammen.
 
VintageFreak08

VintageFreak08

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
04.01.08
Beiträge
2.202
Kekse
1.282
Ort
Ochtendung
Hol dir nen Gebrauchten Peavey oder nen gebrauchten Engl Blackmore ;)
 
D

Darkeminence

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
04.10.07
Beiträge
582
Kekse
523
ich hab die Hz4 serienmäßig in meiner cort evl-k4 und dort machen sie sich ziemlich gut...
wenn du andere meinungen zu den dingern anhören möchtest, da gibt es ziemliche zwiegespaltenheit zu den EMG-HZ4 humbuckern...aber wie gesagt, ich kann von den dingern nichts groß schlechtes sagen...

teste mal den 5150, der ist meiner meinung nach ziemlich dreckig und "evil"(son dummes wort):D
der setzt sich prima durch und matscht nicht, wenn man ihn ordentlich einstellt...schon bei ziemlich wenig gain knallen die gedämpften saiten nach meinem (subjektiven) eindruck ziemlich knackig! und auch (gerade) dropped geht er sehr schön ab finde ich...:twisted:
gebraucht kriegt man das ding mit viel glück schon für 400 euro...neu wäre er dir sicher zu teuer...wenn du den mal in nem laden siehst, schau ihn dir an!
 
fabe_sd

fabe_sd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.15
Registriert
12.08.05
Beiträge
975
Kekse
2.911
Ort
München
Der Unterschied von EMG HZ4 und EMG ESP geht gegen Null...ich habe beide! Mir fällt kein Weg, Geld mehr zu verschwenden...selbst wenn du es verbrennst, wird dabei wenigstens noch thermische Energie frei... :screwy:
Und wenn du wirklich nur einen Pickup benutzt, könntest du gerade dann einen aktiven einbauen und den anderen aus der Schaltung entfernen...
Kein Pickup wird den Klang des VK (den ich auch besitze) extrem verbessern (auch nicht der EMG 81, den ich auch besitze)...und schon gar nicht der gleiche ;)
 
D

Darkeminence

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
04.10.07
Beiträge
582
Kekse
523
Kein Pickup wird den Klang des VK (den ich auch besitze) extrem verbessern (auch nicht der EMG 81, den ich auch besitze)...und schon gar nicht der gleiche ;)

stimmt vollkommen...der sound kann durch pickupänderungen so oder so nur in nuancen verändert werden, das sollte klar sein...deutlich mehr "druck" hängt größtenteils vom amp und seinen einstellungen ab...
 
S

saitenhexxxer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.20
Registriert
12.01.05
Beiträge
402
Kekse
979
Ort
hannover
Moin Matze,
hol Dir doch nen Randall, kostet 400-500 Euro und hat ne super Zerre, wenn man sie mag.
 
Anus 666

Anus 666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.16
Registriert
24.03.09
Beiträge
72
Kekse
138
Ort
Bonn
hi darkeminence

ich würd gern mal wissen, wo du nen gebrauchten 5150 für 400 gesehen hast. meiner erfahrung nach gehen die so um die 900 weg:gruebel:?? aber wenn du mal einen siehst kannst du mir gerne bescheid sagen;). ich wollt mir neben (höchst wahrscheinlich) ner engl box sowie den 5150 bzw 6505 zulegen:rock:
 
xmortuusx

xmortuusx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
25.09.05
Beiträge
113
Kekse
0
hi darkeminence

ich würd gern mal wissen, wo du nen gebrauchten 5150 für 400 gesehen hast. meiner erfahrung nach gehen die so um die 900 weg:gruebel:?? aber wenn du mal einen siehst kannst du mir gerne bescheid sagen;). ich wollt mir neben (höchst wahrscheinlich) ner engl box sowie den 5150 bzw 6505 zulegen:rock:

ja das würd ich auch gern wissen, wo es den für 400,- gibt und im Laden schon gar nicht.
So weit ich weiß wird der nicht mehr verkauft. Aktuell is der 6505 und 6505+
aber das übersteigt leider mein Budget ;)

Moin Matze,
hol Dir doch nen Randall, kostet 400-500 Euro und hat ne super Zerre, wenn man sie mag.
welchen Randall meinst du? RH 50T?
 
S

saitenhexxxer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.20
Registriert
12.01.05
Beiträge
402
Kekse
979
Ort
hannover
Moin,
ja entweder den RT 50

oder die Transen RH 150 oder RH 300

Wolltest Du unbedingt ne Röhre?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben