Beschallung im Zelt

von Tyreece 2004, 28.02.07.

  1. Tyreece 2004

    Tyreece 2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Hallo, hab da eine frage:
    im April soll ich eine Silberhochzeitsfeier mir ca 160 Personen in einem Zelt was ziemlich hoch ist beschallen.
    Undzwar mit einem Verstärker t-amp TA1400, daran sind angeschlossen 2x Yamaha boxen S115IV und einem zusätzlichen Subwoofer MSR 800 ebenfalls von Yamaha.
    Aber geht in einem Zelt was ziemlich hoch ist, nicht viel verloren und wird wahrscheinlich auch nicht gut klingen oder?
    Was könnte ich da noch verbessern oder ändern?

    bitte, gebt mal Tips und Meinungen ab.

    Gruss Gerhardus
     
  2. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 28.02.07   #2
    ich denke, dass dein equipment reichen wird, was du hast, ist ja schon sehr ordentliches material!
    und auf einer hochzeit wird ja jetzt keine diskolautstärke für alle 160 gäste gefordert.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.02.07   #3
    das problem ist, dass der sound in ALLE richtungen verschwinden wird, denn vom zelt wird quasi nichts reflektiert.

    es könnte etwas dünn werden, wenn das zelt zb sehr lang und schmal ist.

    wie hast du das denn mit einem subwoofer verkabelt???
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Silberhochzeit ist inkompatibel mit lauter Rockmusik
    insofern sollte das Equipment o.k. sein
    8ight frägt in die total korrekte Richtung, würde mich auch brennend interessieren wie du das machst mit 1 Amp und daran 1 Subwoofer und 2 Tops.
    hmm ?
     
  5. Tyreece 2004

    Tyreece 2004 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #5
    Hallo,
    antworte erst jetzt wieder wegen Grippe.
    Der Sub ist ein Aktiver und die beiden Tops laufen über d
    en T-Amp TA 1400.

    Gruss Gerhardus
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.03.07   #6
    hast du das an einer aktiven frequenzweiche angeschlossen???
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 13.03.07   #7
    der MSR-800 hat jedenfalls eine aktive Frequenzweiche drin
    Und danach dann den t-amp anschließen - so wärs korrekt.
     
  8. Tyreece 2004

    Tyreece 2004 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #8
    denke und hoffe das es ausreicht, ansonsten würden mich die RCF 322 A für die Zukunft sehr interessieren, was ist hierzu Eure Empfehlung???

    Gruss Gerhardus
     
  9. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 21.03.07   #9

    Nicht ganz. Im Bassbereich hast Du recht, da operierst Du im Zelt quasi unter OpenAir Bedingungen. Die Höhen werden aber durchaus von einer Zeltplane reflektiert. In den Mitten wird es halt immer weniger Reflektion, je weiter Du im Frequenzbereich nach unten kommst. D.h. Du musst Deine Tops genau ausrichten, damit nicht zuviel Höhen an die Zeltwand gelangen und reflektiert werden können (das würde sonst zu einem undeutlicheren Sound führen). Boxenschrägsteller könnten da eine Hilfe sein, dass Dir nicht zuviel Schallenergie in den Himmel des Zeltes entweicht.

    Für Rockmusik und/oder Discopegel würde ich mehr Material für den Bass empfehlen, aber nicht bei einer Silberhochzeit.

    Viele Grüße
    Jo
     
  10. Tyreece 2004

    Tyreece 2004 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.07   #10
    Danke Euch vielmals für die Hilfe, hat mir wirklich weitergeholfen.

    Gruss Gerhardus
     
Die Seite wird geladen...

mapping