Beste Drum-Soli aller Zeiten

  • Ersteller Watcher Of The Skies
  • Erstellt am
W

Watcher Of The Skies

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.14
Mitglied seit
05.08.03
Beiträge
366
Kekse
387
OK, ein Schlagzeug-Solo ist nicht jedermanns Geschmack. Aber unter Drummern kann man die Frage ja mal stellen: Welches Drum-Solo hat euch am meisten begeistert?

Meine Favoriten wären...
Neill Peart von Rush auf "A Show Of Hands"
Simon Phillips auf "The Who - live"
 
Bleecker Street Boogie

Bleecker Street Boogie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
Bin Bassist, aber deswegen mag ich euch!

In Carlos Santanas 'Soul Sacrifice', Woodstock 69, da sitzt ein milchgesichtiger Drummer der aber Himmel und Hölle in Bewegung setzt, wenn er loslegt! Sehr beeindruckend!
 
JSX

JSX

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.07.20
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
2.772
Kekse
5.756
Ort
Offenbacher Raum
Moin,

bin zwar kein Drummer.

Aber auf Roger Taylors Fun in Space ist ein geiles Solo drauf.
Kann mich nur nicht mehr an den Titel erinnern.

Wenn es einer weiß, dann poste es bitte. ;)
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Also das bisher beste Drumsolo, dass ich gehört hab war von Mike Portnoy(Dream Theater). Ein live Drumsolo. Er wird ja nicht um sonst Oktopuss genannt :twisted: .
 
Johannes Hofmann

Johannes Hofmann

Alterspräsident
Administrator
Zuletzt hier
08.03.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
27.986
Kekse
121.973
Ort
Aschaffenburg
Also, normalerweise hasse ich Drumsolos (ich bin kein Drummer) weil die so oft nur vorführen, was sie im Keller geübt haben. Aber ich habe mal einen Workshop mit Terry Bozzio gemacht und das hat mich wirklich fasziniert.
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Ich weiß zwar wie eine Schießbude aussieht, aber ..... spielen kann ich darauf nicht.
Drumsolie die mir sehr gut gefallen:

Charlie Antolini/ Know Out (mein englisch Gramatik ist very well !)
Jay Dorfman (Sweet Smoke) im Song Silly Sally !
 
E

Emmel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.10
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
131
Kekse
12
Ort
Bielefeld
JostVonSchmock schrieb:
Also das bisher beste Drumsolo, dass ich gehört hab war von Mike Portnoy(Dream Theater). Ein live Drumsolo. Er wird ja nicht um sonst Oktopuss genannt :twisted: .

Das war dann höchstwahrscheinlich im orig. von Neil Peart... :)
 
W

whiplash

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
282
Kekse
5
Wer jemals jon hiseman live gesehen hat wird das nie mehr vergessen.
Ansonsten ginger baker in do what you like.
 
M

magicgynnii

R.I.P.
Ex-Moderator
Zuletzt hier
30.10.03
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
445
Kekse
123
Hi,

das erste Drumsolo, an das ich mich erinnern kann (und das ich heute noch mag) war von Ginger Baker (Cream) auf der Weels Of Fire. Toad hieß das Stück, wenn ich mich recht erinnere - und das Solo (incl. Ein- und Ausleitung) ging fast 20 Minuten.....

Das habe ich damals so oft angehört, dass die Plattenspielernadel fast auf der anderen Seite der Scheibe wieder raus kam ;-)

music-smiley-009.gif


Gruß Günter
 
Bleecker Street Boogie

Bleecker Street Boogie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
Neben dem bereits von mir genannten Woodstock-Santana-Drummer muss ich noch Ian Paice in 'the mule', auf der Made in Japan nennen! Der Mann ist einfach virtuos.
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Hi! Ich besitze auch diese Platte "Cream". Natürlich habe ich mir als Drummer das Stück "TOAD" reingepfiffen. Aber es ist nur behindertes Rumgekloppe - Sorry wenn ich damit manchen hier ein Brett gegen den Kopf haue, aber diese Solo ist echt schlecht. Wer mir nicht glaubt, sollte es sich noch ein paar mal anhören! :D
 
S

szlygosh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.03
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
16
Kekse
0
Hallo Drummerkollegen, wir Basser lieben Euch (drum schaun wer auch mal rein) ;)

Mike Portnoy - Live; das war schon ein ziemlicher Hammer.
Obwohl ich zugeben muss, dass ich Dram Theater ansonsten
nicht sooooo Toll finde.
 
Leberfläkel

Leberfläkel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Mitglied seit
21.08.03
Beiträge
879
Kekse
390
Ort
MR, HU, AB
Jungs, kauft die DVD von Renè Creemers und Wim de Vries und schaut sie Euch an...
über eine Stunde Drumsolo pur, vielleicht nichts für Doublebass-Fetischisten aber umsomehr für Drumästheten...
Anschnallen, sonst gibts vom Kopfschütteln Schleudertraumata....

@Milosz: stimmt, ziemlich hart was der "kleine" damals von sich gelassen hat...
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
He Leute! Mein Schlagzeuglehrer hat mal mit Renè Creemers zusammengespielt in so einer Combo, die waren da 3 drummer und haben sich immer abgewechselt. Mein Schlagzeuglehrer war zwar der "schlechteste" aber wenn man mit solchen Leuten zusammenspielt, dann muss man schon verdammt gut sein. :twisted:
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Achja und als ich meinem Schlagzeuglehrer das Solo von Ginger Baker gezeigt hab war der amüsiert...
 
8ight

8ight

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Ich hab mal einen jazz drummer gesehen! Der war sowas von fett und alt, aber der ging auf den drums sowas von ab und war monster schnell. Aber alles noch rhytmisch im takt. Da war ich etwas beeindruckt!!!
 
harvi

harvi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.07
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
705
Kekse
149
Ort
Darmstadt
ich habhier noch so ne ewig lange live version von in a gadda da vida )+d?) mit nem 9 min langendrumsolo..das gefällt mir richtig gut
 
T

torres_taylor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.07
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
27
Kekse
0
hi!
ich liebe die Roger Taylor (Queen) Solis. Vor allem spielt er am ende eines Stückes ziemlich oft und seine Snare ist der HAMMER!!! einfach ein super Drummer, meiner meinung nach.
ciao
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
War dieses Jahr auf dem Wacken-Open-Air festival. Dort hat der Rage drummer ein solo gespielt.
Neben mir muss wohl auch ein drummer gestanden haben, denn als wir uns ansahen mussten wir ziemlich über das doch etwas schlechte solo lachen ^^
ansonsten hab ich auf dem pc nen video das "virgil_donati" heißt und was der drummer dort spielt gefällt mir schon sehr gut. ist allerdings kein richtiges solo, eher eine begleitung, bei dem das schlagzeug im vordergrund steht.
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
@ vintas, du wagst es Mike Terrana(Rage) zu beleidigen???
Wahrscheinlich hat der Typ neben dir gelacht weil er es so geil fand....
Wenn nicht würde ich sagen, dass du und der andere(drummer!?) wohl ziemliche Idioten sind. [Anmerkung eines Admins: Ob die Bezeichnung "Idioten" ein Argument ist, mit dem sich jemand überzeugen lässt, dürfte mehr als fraglich sein. Seid nett zueinander!]
Mike Terrana is wohl voll der geile Drummer, ich hab ihn selber letztens beim Blind Guardian Festival gesehen und da hat der auch ein supergeiles Solo geroppt....

:twisted:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben