Beste Vox AC 30 Speaker?

von sleepwalker2007, 10.07.08.

  1. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.07.08   #1
    Hallo, den Vox AC 30 gibt es ja glaub ich mit 3 oder mehr verschiedenen Speakern (Neo Buldog, Blue Buldog..),. WEiß jemand ob es Klangsamples zu denen gibt oder welche Speaker die besten sind?? danke..
     
  2. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.07.08   #2
    eventuell die Celestion??
     
  3. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 10.07.08   #3
    Hallo Schlafwandler,
    Der Klassiker im AC30 ist wohl der Blue Bulldog. Leider auch der mit Abstand am teuerste Speaker für den AC30. Ich hatte einmal das Vergnügen, diese Speaker zu hören.
    Wenn man auf die Richtung steht: Absoluter Hammer. Aber es gibt bestimmt noch Alternativen.
    Klangbeispiele:
    http://professional.celestion.com/guitar/features/tone/index.asp


    Gruß,

    BCI_MAN
     
  4. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.07.08   #4
    also die spesaker sollten am ehesten nach foo fighters sound klingen, warm, breit aber trotzdem richtig punchig und so... dave grohl spielt ja auch ac 30. Haste vielleciht nen tip welche speaker da am bestn für klingen??
     
  5. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.07.08   #5
    es ist ehrlich wichtig bitte antworten >.<
     
  6. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 10.07.08   #6
    Nick Raskulinecz gab Dave im im Studio immer einen 1963er AC mit AlNiCos. In dem Fall der Blue Speaker.
     
  7. zoranrataj2000

    zoranrataj2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Slowenien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 11.07.08   #7
    Beste Vox AC30 Speaker FUER BLUES ist G12M GREENBACK!:great:
     
  8. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 11.07.08   #8
    der klassiker wird nunmal mit blue bulldogs gespielt. schluss, aus. das ist der klassische sound. (jaja, ich weiß, die silver sind da auch noch mit einzuberechnen, aber nicht so häufig in den alten zu finden). den wird dave grohl wohl auch verwendet haben, den verwendet eigentlich jeder, der einen AC30 nach klassischer vorgabe spielen will bzw. an eben diesem sound gefallen gefunden hat.
    alle anderen speaker sind natürlich einsatzfähig und klingen auch gut (in der CC serie finde ich die warfield speaker schon sehr schön, aber die blue bulldogs kitzeln einfach mehr).
    zum thema greenback: geschmackssache. richtig rund und warm wird das meiner ansicht nach nicht.

    gruß
     
  9. Sedge

    Sedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #9
    Servus Leute
    würd mir gern meinen AC30 mit den Celestion Blue Bulldogs nachrüsten. Ich weiß das ist viel Geld.....
    Mir is aber jetzt aufgefallen dass die momentan verbauten Speaker im AC30 jeweils mit 30 Watt ausgezeichnet sind. Die Bulldogs die ich in 12" und 8 bzw. 16 Ohm finde haben alle nur 15 Watt.....
    Darf ich dann net so laut machen, oder wie ist das zu verstehen?
    Hat mich jetzt ein bißchen verunsichert, vorallem weil eines der größten Fachhäuser zum Thema mir hierüber auch keine Auskunft geben konnte.

    Hat jemand ne Idee ?

    Danke im Voraus
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 18.07.08   #10
    hi sedge!
    ja, die blue bulldogs haben nur 15watt pro stück - hatten sie aber immer schon, und werden so auch von vox verbaut.
    die 30w-speaker sind die "warfdales".

    ein tip: schau mal in england nach den bulldogs - kann durchaus sein, daß du da den einen oder anderen hunderter sparen kannst.


    cheers - 68.
     
  11. Sedge

    Sedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #11
    Hi Goldtop

    Danke für die schnelle Antwort. Das heißt ja dann aber dass ich generell vorsichtig sein muss, dass ich die Speaker nicht verbrate....oder?
    Hab mich natürlcih auch schon schlau gemacht wo man die evtl. günstiger beziehen könnte, ob ichs mache sei dahingestellt.

    Hat auch jemand zufällig erfahrung wie sich die dinger in einem Fender HotRod Deluxe machen ??

    Danke und Beste Grüße
     
  12. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 18.07.08   #12
    Schau mal nach alten ROLA Celestions G12-30 oder G12-65 aus den 70er/frühen 80er. Nicht zu verwechseln mit G12H-30.

    Ich hatte auch mal die Blue Bulldogs drin. Keine Frage, super Sound. Da ich früher permanent laut spielte, machten die es einfach nicht mehr mit. Sie liegen an der Grenzbelastung von 15Watt. Kann sein das die neueren eine bessere Qualtität haben - ich gehe davon mal aus.

    Ich hatte 1980 dann als Ersatz die G12-30 bekommen (nicht zu verwechseln mit G12H-30). Die klingen wie die Bulldogs - ich habe keinen direkten Unterschied feststellen können. Sie sind wirklich gut beim VOX aufgehoben. Am Top Boost kommen die genau richtig: unten viel Bässe und ordendliche Höhen.

    Da mein AC30 Schaltungs- und Röhrentechnisch am Ende ist (ein JMI-Produkt aus den 60ern) habe ich die Speaker nach über 22 Jahren wieder an einem Orange Tiny aktiviert. Ist interessant im Vergleich zum Celestion Vintage 30: bei Zerre kommen die alten Speaker besser, wenn man den alten 60er/70er Sound haben möchte.
     
  13. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.366
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 18.07.08   #14

    hi sedge!
    ja, man muß tendenziell vorsichtig sein sie nicht zu zerblasen, aber die 30w eines ac30 vertragen sie in der regel schon auf lange sicht - es gibt ja immerhin noch originale amps mit den originalen speakern aus den 60ern.

    in einem hr-deluxe würde ich sie eher nicht benutzen - 40w an einem bulldog wären vielleicht wirklich ein bißchen übermütig ;)

    cheers - 68.


    und hier noch ein uk-link zu celestion-speakern:

    http://www.watfordvalves.com/products.asp?id=4&man=50
     
  15. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 19.07.08   #15
    Schau dir mal auf den Celestions Seiten die Gold an.
    Da gibt es noch ein tolles Video dazu. Es werden auch andere Verstärker wie Orange Tiny Terror, Fender (Bassman?) usw. mit dem Speaker vorgestellt.
     
  16. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 19.07.08   #16
    Der Celestion Gold ist ein klasse Speaker und - im Gegensatz zum Blue - stabil und ohne diesen metallischen Unterton, den meines Erachtens der Cel. Blue in den Höhen produziert.

    Ich hab zwei Gold in einer Flexi-Box von Mojo. Der Lautsprecher klingt sowohl in der geschlossen als auch in der halfoffenen Variante großartig.

    [​IMG]

    Alternativ wären noch der Tone Tubby AlNiCo Hempcone Speaker und von Ted Weber der Blue Dog zu nennen.

    De Tone Tubby klingt in den Höhen etwas runder, wärmer als der Blue. Beim Vox kann man damit die schneidenden Höhen etwas entschärfen, wenn man will. Beim falschen Amp evtl. aber schon zu mumpfig.

    Der Weber Blue Dog klingt wie ein alter Celestion AlNiCo, es fehlt im aber das grässliche Blecherne im Ton, das der Celestion Blue IMHO hat.
     
  17. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 19.07.08   #17
    Hm, ich meine, wenn der Blue in den Höhen metallisch klingt, ist er hinüber. Genau das hatte ich an einem Speaker .. der 2. folgte zugleich (waren die Originalen aus den 60ern):eek:

    Nun, man sollte die alten Speaker nicht überbewerten, es sei denn, man möchte mit den Original Gitarren, AMPs und Speakern genau den Sound von damals kreieren (wozu man auch gut spielen können muss). Ok, ich finde es klasse, das es die alten Speaker und auch die alten AMPs leicht modifiziert -> wirklich verbessert;) <- wieder gibt.

    Mit den richtigen AMPs und ausgewählten Speakern liegt man immer gut: probieren geht über studieren und es muss nicht immer ein Greenback sein. Ein Vintage 30, Lead, Gold oder Eminence, Jensen und Warehouse usw. tun es manchmal auch. Bei einem Fender-AMP würde ich immer Eminence oder Jensen den Celestions bevorzugen. Iss nu mal so.
     
  18. jattle

    jattle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 20.07.08   #18
    Ich hätte vielleicht auch noch eine Anregung als Alternative für die Bulldogs. Ich bekomme Ende diesen Monats ein paar Alnicos von Twinsound. Mal schauen wie die sind, laut Testbericht sollen sie ja ähnlich klingen.
    Neodymspeaker machen sich meiner Meinung nach auch ganz gut im AC30. Auch vom Gewicht her ;-)
     
  19. jattle

    jattle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 07.08.08   #19
    So die TwinSound Alnico Speaker sind da. Ich hab sie eingebaut, gespielt und bin voll auf begeistert ! Habe ja schon mehrere Speaker im AC30 probiert gehabt, und keiner hat so gut gepasst wie die Alnico Speaker. Das ist wirklich eine ganz andere Welt.
    Es hat zwar richtig lange gedauert bis ich sie bekommen habe, aber das Warten hat sich gelohnt.
    Allen TwinSound Skeptikern, vielleicht sind die Amps ja nicht so gut, da kann ich mir kein Urteil bilden, aber die Speaker sind es.
    Ob sie allerdings wie die Blue Bulldogs klingen kann ich nicht sagen, da ich noch nie welche gespielt hab. Trotzdem mein Tipp an alle die neue Speaker wollen.
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.08.08   #20
    hi jattle!
    hört sich ja gut an!
    wo hast du die speaker denn gekauft - und wie teuer waren sie?

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping