Beyerdynamic TG-X58 oder alternative?

von Jerry77, 26.09.06.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Hallo! Suchen für unsere Sängerin ein Mikro wie das Beyerdynamic TG-X58.

    Das ist leider im Preis gestiegen, gibts ne günstigere Alternative, die noch was bringt?
     
  2. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 26.09.06   #2
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 18.10.06   #3
    das TGX-48 ist identisch mit dem TGX-58, hat aber keinen Schalter, was viele Leute gut finden, denn man kann es nicht aus Versehen ausschalten, wenn es spannend wird!

    Allerdings kann ich kaum verstehen, warum so viele Leute nicht bereit sind etwas mehr Geld für ein wirklich gutes Mikro auszugeben! Schließlich ist doch der Gesang das allerwichtigste, was von der Bühne herunterkommt!

    Gerade für Sängerinnen ist das TGX-58 nur Mittelklasse, obwohl natürlich der Preis extrem attraktiv ist!

    Ich selbst benutze seit Jahren das Beyerdynamic TGX-61 mit Schalter

    Auch das Sennheiser E-945 ist ein hervorragendes Live-Mikro das nun endlich auch als Funkmikro auf den Markt kommt. Und sooo viel teurer sind diese Mics nicht! Wenn man bedenkt, was eine ordentliche Gitarre kostet!
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 20.10.06   #4
    Danke für deine Anmerkung, Martin
    Ich selbst halte das TGX60/61 auch für eines der besten dynamischen Gesangsmikrofone. Ich bekomme es immer wieder mit dem typischen "Aha-Effekt" bestätigt, wenn ich es anderen Leuten in die Hand drücke und die singen dann drüber. Das Sennheiser klingt sogar noch einen Tick mehr nach "HiFi".

    Leider sind Tipps, Anregungen oder sogar Aufforderungen in dieser Art meist vergeblich - leider, schade, schade.
    Ich treib mich ja öfters in diesem Subforum herum. Und meist ist bereits bei 100 Euro Ende der Diskussion, oft sogar schon vorher. Der wahre Sinn und Wert eines gescheiten Mikros hat einen viel zu niedrigen Stellenwert.

    :(
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 20.10.06   #5
    Recte quidem, wie der Lateiner sagt.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 20.10.06   #6
    J'espère que l'aide que je vous apporte vous satisfait pleinement

    (so - und jetzt kannst DU gucken, was das heißt :p )
     
  7. Ohne Uns

    Ohne Uns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 05.12.06   #7
    "Ich hoffe, daß die Hilfe, die ich Ihnen gewähre, Sie in vollem Umfang zufriedenstellt..."

    zumindest sagt google das ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping