Billiges Topteil + Box

von a-quip, 18.07.07.

  1. a-quip

    a-quip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #1
    Hallo,
    Ein Kumpel von mir, Ich bin nur Drummer der Band, möchte sich jetzt ein Topteil und natürlich eine Box zulegen! Das ganze soll möglichst billig sein, aber auhc etwas taugen und vernünftig klingen! Könnt ihr mir da was empfehlem?
    Danke schonmal im vorraus!
     
  2. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 18.07.07   #2
    Also erstmal herzlich willkommen im Board!

    Was heißt bei ihm billig? Das ist nähmlich relativ.
    Eine Preisangabe währe hier von Vorteil und auch die Musikrichtung spielt ne Rolle.
    Außerdem: Warum immer unbedingt ein Top + Box!? Warum kein Combo?
     
  3. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 18.07.07   #3
    Nen Combo.

    bei Topteil und Box ist jedes Billigteil ein Kompromiss und ein Schwachsinn. Sorry, aber das hilft nur fürs Ego.

    Sag ihm, er soll entweder sparen, oder sich nen Combo holen.
    Sag mal so ein Preislimit und eure Stil-Vorstellungen
     
  4. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 18.07.07   #4
    verdammt, zu slow. sorry
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.07.07   #5
    Hallo und Wilkommen im Forum,
    wenn du hier gute Ratschläge erhalten willst, solltest du uns schon noch einiges mehr wissen lassen.
    Einige Informationen wie z.B.:
    - bevorzugte Stilrichtung
    - genauer preislicher Rahmen
    - Anforderungen bzw. "must-haves"

    PS:
    1. Unter einem gewissen Budget macht ein Topteil zzgl. Box mMn nur bedingt Sinn.
    2. Womöglich wird der Thread wegen des wenigsagenden Titel geschlossen.

    E: zu langsam
     
  6. a-quip

    a-quip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #6
    Also unsere Musikrichtung ist Deutsch und Englisch Rock! Er besorgt sich keine Combo weil er schon eine hat;) Aber da wir in nächster Zeit ziemlich regelmäßig Gigs haben, meinte ein guter bekannter der schon mehrere Jahre Live spielt, das er sich ein Topteil und eine Box besorgen sollte! Als ich denke mal das ganze sollte nicht über 550€ gehen.
     
  7. middle

    middle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    70
    Erstellt: 18.07.07   #7
    Dann hat dieser gute Bekannte entweder keine Ahnung, oder er meinte er solle sich ein GUTES Top+Box kaufen... denn alles andere macht nicht wirklich Sinn, und bei vielen Auftritten ist Top+Box eigentlich auch nur dann praktischer wenn man zu den Leuten gehört die nur ihr Top mitbringen und sich ne Box schnorren ;)

    (ausgenommen natürlich man will ein bestimmtes Top was es nicht als Combo gibt, oder ne andere Box dazu... aber der Fall scheint hier ja eher weniger vorzuliegen)
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 18.07.07   #8
    für den preis kommt eigentlich nur gebraucht in frage, sowohl bei einer top + box kombination, aber am besten auch bei einem combo-amp. und ganz klar, in der preisklasse gibt es bei einem combo mehr fürs geld! für rock sind die einfachen marshall valvestate sicher eine empfehlung, top und box gibt es da schon mal für 500 - 600. auch ältere laney sollten drin sein. neu fällt mir garnix ein.

    einen "grund" für top und box gibt es aber nicht, persönliche vorlieben schon. wenn ihr am anfang eurer gig-karriere steht, werdet ihr wenig luxuriöse PA systeme und gutes bühnenmonitoring vorfinden, ein manko, dass man mit einem halfstack überwinden kann. gleichzeitig sollte dein gitarrist aber das transportproblem im auge haben, alleine für das gitarrensetup braucht ihr einen kleinwagen. kein platz mehr für dein schlagzeug...

    klanglich wird dein gitarrist in der preisklasse keinen unterschied zwischen combo und top + box haben können, der rest sind persönliche vorlieben. frag ihn doch nochmal nach dem genauen "warum", "ein bekannter hat gesagt.." ist nich soo überzeugend.
     
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 18.07.07   #9
    Mir würde spontan der Peavey Windsor einfallen, ich denke der ist für Rock wirklich ein mehr als fähiges Gerät, kostet aber alleine schon ~450€ neu... wenn man den gebraucht kauft und halbwegs vernünfige Boxen dazunimmt (Harley Benton Vintage?), sollte man in etwa in dem Preisbereich liegen^^ man müsste dabei nur beachten, das das Teil ohne entsprechende Effektpedale nichts taugt, wenn man sich in "härtere" Gefielde wagen will...
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.026
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.07.07   #10
    Zunächst fände ich es ganz schön, wenn der Gitarrist sich selbst hier melden würde - so eine Dreiecks-Kommunikation ist immer etwas unergiebig.

    Dazu gehört dann auch die Frage Combo oder Stack.
    Vielleicht hat er eine 15-Watt-Combo - und da wird es ohne PA tatsächlich etwas dünn.

    Ich habe mir diesen hier mal aus ner Notlage heraus gekauft, war aber dann über sound, Lautstärke und besonders Preis/Leistungsverhältnis positiv überrascht:
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Hartke-Piggy-Back-prx395751918de.aspx
    60 Watt, 4x10er, unter 300 €, Hybrid-amp, eignet sich für den Rock-Bereich ganz gut.

    Ansonsten mal Fame Top antesten und Box dazu - dann würde man voraussichtlich bei etwa bei 600 € landen.

    Wobei ich nichts gegen die anderen Vorschläge bzw. Erwiederungen gesagt haben will.

    Halte es für ziemlich sinnlos, sowas zu entscheiden, ohne die Teile anzuspielen.
    Daher eher eine Liste mit Vorschlägen zum Anspielen machen, dann antesten und eine Preisklasse drüber mit reinpacken mit dem Ziel, eventuell gebraucht zu kaufen.

    x-Riff
     
  11. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 18.07.07   #11
    Es kommt natürlich auch immer drauf an, was für ne Gitte er spielt. Wenn er eine mit EMG's spielt (wovon bei dem Stil nich auszugehen ist) ist die Sache anders. Ansonsten vielleicht ein gebrauchterb Fender Hot Rod Deluxe + eventuell noch nem Tubescreamer
     
  12. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.07.07   #12
    Wenns unbedingt ein halfstack sein muss...was ich eigentlich auch für schwachsinnig halte bei dem Budget (okay ich bin mit meinem halben Halfstack glücklich ^^ ) dann kann ich dir Ein Marshall 8100 Top empfehlen, 100 Watt Hybrid, 2 Kanäle+2 Modis (Clean Crunch OD1 und OD2) Reverb, regelbarer Effektloop.
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 18.07.07   #13
    oh nein nich schon wieder.. :D
    Sieh dir doch mal das hier an:
    Head und Box (oder die Box)
    Das ist dann ein "halbes Halftstack", wie es Audax Parvus sagen würde, und hat auch ganz gute Sounds.
    Für ca. 500€ habt ihr dann das Teil und das restliche Geld könnt ihr dann in Benzin stecken, das es mehr kostet mit so nem Teil rum zufahrn ;)
     
  14. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
  15. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.07.07   #15
    ehm und worauf stützt du deine aussage? Ich finde die neue Marshall AVT Serie kommt net im geringsten an die alten VS Modelle dran.
     
  16. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.07.07   #16
    *Möööööp*, das ist relativ.
     
  17. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.07.07   #17
    das kommt noch erschwerend hinzu das, das alles geschmackssache ist.

    Kann natürlich sein das du die AVT Serie besser findest, aber ich finde die klingt einfach naja zu undifferenziert und teilweise schon künstlich, is einfach schwer zu beschrieben.
     
  18. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 18.07.07   #18
    Also ich bin voll zufrieden (allerdings sollte man schon das eine oder andere Pedal einsetzten, da die Standartkanäle keine SOundwunder sind).
    Ich denke nur, dass man zu diesem Preis kein vergleichbares Topteil + 4x12 Box bekommt (diese Aussage beziehe ich speziell auf das Angebot für 650€).
     
  19. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 18.07.07   #19
    Also wer mal von einem Marshall Röhrenkombo beschallt worden ist, wird sicher niemals behaupten, dass ein Stack notwendig wäre. Ich persönlich halte so etwas zu Zeiten in denen ohnehin bei fast jedem Gig eine PA zur Verfügung steht für eher unnötig. Und für kleinere Gigs braucht man keinen Stack. Dazu kommt, dass "billig" und "Stack" sich nahezu ausschließen bzw. jede Kombo für 800€ wohl besser klingen wird als ein Halfstack aus 500€ Top und 300€ Box. Und die Schlepperei sollte man ebenfalls nie außer Acht lassen. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber für mich klingt das nach "Ich hab keine Ahnung aber will nen dicken Amp für mein Ego" ..
     
  20. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.07.07   #20
    Ehm..das muss ich net verstehen oder? Ich meine was nützt es sich nen Amp zu kaufen, wo man dann noch Pedale vorschalten muss damit der Sound okay ist. Das ist doch nicht Sinn und Zweck der Sache. Ich persönlich brauche auch nur nen Chorus für den Clean Kanal da die Zerre echt super ist.
    Aber für 650€ kriegst du definitiv was besser. Z.b nen Fame Studioreverb plus ne 2*12er HB Vintage mit Celestion 30 Speakern, das müsste auch ungefähr im Preisrahmen liegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping