Bisher Akustik-Git, nun für Pop und Rock erste E-Gitarre ca. 250€ (neu/gebraucht)

A
aduko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.18
Registriert
25.02.18
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo liebe Gitarrenfreunde,

ich bin auf der Suche nach einer 2. Gitarre. Ich spiele schon seit einigen Jahren Akustikgitarre und würde mich als Fortgeschritten bezeichnen. Von E-Gitarren habe ich allerdings nicht viel Ahnung und würde mich deswegen freuen die ein oder andere Hilfe zu bekommen.
Ich spiele hauptsächlich Pop und Rock und möchte das nun auch auf einer E-Gitarre tun :) Form und Farbe ist dabei eher nebensächlich. Ich würde gern eine Gebrauchte kaufen, die den Preisrahmen von 250 Euro nicht sprengt (falls das nicht zu utopisch ist, wäre es natürlich super, wenn auch ein gebrauchter Verstärker dabei wäre, aber kein muss).
Ich spiele fast nur zuhause für mich, sie sollte aber eine Weile halten, am besten auch einigermaßen schön klingen und nicht der letzte Schrott sein, falls das bei dem Preis möglich ist.

Kennt jemand ein Modell/Marke die dem entsprechen würde? Oder eventuell sogar einen Laden in Berlin, der empfehlenswert bei meinem Anliegen ist?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)
 
Eigenschaft
 
LPFreak
LPFreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.22
Registriert
23.11.16
Beiträge
203
Kekse
847
Ort
Köln-Bonn
Ich finde die Harley Benton SC-550 ganz hervorragend und da Du die neu bei Thomann kaufst hast Du a) 30 Tage Rückgaberecht und b) 3 Jahre Garantie:


Wenn es denn eine Les Paul-artige Gitarre sein darf/soll.

Günstige SolidState-Amps gibt es für 50 EUR bei den Kleinanzeigen vor Ort oder den hier finde ich verblüffend gut (für den Preis und wenn es zu Hause im Wohnzimmer sein soll):


Gibt es vielleicht gebraucht für 50-70 EUR zu ergattern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Hallo und Willkommen im Musiker-Board.

Auf dem Gebrauchtmarkt ist da auf jedenfall viel möglich, ist halt immer so eine Sache den genauen Zustand zu bewerten wenn man wenig Erfahrung hat.

Etwas solides wären zB. die Yamaha Pacifica oder RGX Modelle, die klassischen Einsteigergitarren, die oftmals gebraucht günstig zu bekommen sind.

Ich suche Dir mal etwas in Berlin raus ..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Darf man fragen wo du wohnst?
Berlin... wer lesen kann ist klar im Vorteil...:redface:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
adola
adola
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
01.08.11
Beiträge
830
Kekse
3.271
Ort
Paradise City
Puh, 250€ sind natürlich schon arg schmal. Da bietet sich wirkl. was Gebrauchtes an.
Neuware bewegt sich da schon am (unteren) Limit...

Grunds. würde ich sagen, muss die Bespielbarkeit (incl. Vorliebe für ein best. Halsprofil) stimmen.
Und man sollte im Laden vll. mal auschecken, welche Klangcharakteristik einem subjektiv am besten liegt. So z. B. Les Paul mit Humbucker, Strat/Tele mit Single Coils und auch mal eine Gitarre mit P90 (dickere Single Coils) probieren.

Ein guter Kompromiss für viele Rock/Pop-Sachen wäre eine sog. Powerstrat (HSS). Hier mal ein (billiges) Bsp.:
http://www.justmusic.de/de-de/gitar...-modern-modelle/266172/pacifica-112j-lpb.html

Und zum Laden, hm? Ich weiß, dass ein Freund von mir hier mal eine Gebrauchte gekauft hat. Die sind auf gebraucht spezialis., glaube ich:
https://checkpoint-guitars.berlin/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Auf ebay bietet ein Händler seit einiger Zeit schnörkellose, selbst zusammengebaute und optimierte Strat-Kopien mit fester Brücke (aus Nicht-Cites Hözern) an.

Knochensattel und Setup (Einstellen der Gitarre auf optimale Bespielbarkeit) inklusive.

Gibts in verschiedenen Pickup Konfigurationen, zB. eine HSS Allround Version ..
https://www.ebay.de/itm/non-trem-ec...384265?hash=item23998373c9:g:tLUAAOSwXkNaVMFf

Übersteigt zwar leicht dein Budget aber wäre eventuell eine sinnvolle Wahl ..

s-l1600.jpg


Hier mit H H Bestückung zum Auktionspreis ..
https://www.ebay.de/itm/non-trem-HH...855310?hash=item239acb130e:g:4cYAAOSwhcdakWlN

Das Problem bei (besonders) vielen günstigen Instrumenten, darunter auch Harley Benton ist die manchmal maneglnde Qualitätskontrolle und schlechte Einstellung der Gitarre aus dem Karton, das könnte hier wegfallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bruce_911
Bruce_911
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
28.04.16
Beiträge
1.657
Kekse
15.570
Ich spiele schon seit einigen Jahren Akustikgitarre und würde mich als Fortgeschritten bezeichnen. Von E-Gitarren habe ich allerdings nicht viel Ahnung

Wenn Du den schönen und sauberen Klang von Acoustics gewöhnt bist, würde ich erst mal zu einer Tele greifen.
Mit 250 Budget ist aber nicht viel drin.
Würde Dir zu einer gebrauchten Squier Classic Vibe raten.
Kann ca. 100 Euronen mehr kosten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.574
Kekse
26.682
Ort
Berlin
Kennt jemand ein Modell/Marke die dem entsprechen würde? Oder eventuell sogar einen Laden in Berlin, der empfehlenswert bei meinem Anliegen ist?

Da Dir Marke/Modell/Aussehen weitgehend egal scheint, hast Du in Berlin einige Möglichkeiten. Mein Tipp wäre, erstmal einen nachmittag in einem großen Gitarrenladen zu verbringen (zB Just Music in Kreuzberg oder Get The Sound in Kaulsdorf) und Dir die unterschiedlichen Gitarrentypen anzuschauen und sie auszuprobieren. Es macht einen Unterschied ob eine E-Gitarre ein Tremolo hat oder nicht, wie der Korpus geschnitten ist, wie der Hals ausgeformt ist, was sie wiegt, welche Pickups eingebaut sind. Und die Suche ist deutlich einfacher, wenn man weiß was man ungefähr sucht und was einem gefällt. Dann ist die Chance deutlich größer dass die Gitarre "lange hält". Weil sie Dir dann einfach länger gefallen wird.

Ansonsten, es gibt eine Menge gute Läden in Berlin, vor allem kleinere, die immer mal was Gebrauchtes da haben - ist aber natürlich Glücksache, ob einem da was gefällt. Checkpoint ist meines Wissens eher auf teurere Sachen spezialisiert, aber auch da kann man durchaus mal eine missachtete Squier, Epiphone, Ibanez oder Yamaha in der Ecke finden. Das wären auch einige renommierte Marken, an denen man sich orientieren kann. Aber es gibt auch Berlin Guitars in Schöneberg, Krasse Gitarren in Prenzlauer Berg, und noch einige weitere. Und natürlich einen riesigen privaten Gebrauchtmarkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Bruce_911
Bruce_911
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
28.04.16
Beiträge
1.657
Kekse
15.570
Das nenne ich mal eine profunden Beitrag!
 
A
aduko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.18
Registriert
25.02.18
Beiträge
2
Kekse
0
Vielen lieben Dank Euch allen!!! Ich hätte nicht gedacht, so schnell so viele nutzvolle Antworten zu bekommen!
Jetzt kann ich mich erstmal noch durch alles durchsuchen und morgen mal in nen Laden gehen und ausprobieren. Viele tolle Sachen dabei, eine davon wirds bestimmt werden.
DANKE!!!! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
erwischt
erwischt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
18.05.17
Beiträge
161
Kekse
558
Das Problem bei (besonders) vielen günstigen Instrumenten, darunter auch Harley Benton ist die manchmal maneglnde Qualitätskontrolle und schlechte Einstellung der Gitarre aus dem Karton, das könnte hier wegfallen.

Das Problem gibt es allerdings nicht nur bei Billigmarken. Ich hatte mal eine Gibson SG Special bei einem großen deutschen Musikhaus bestellt die nicht nur mit 3 mm Saitenlage am 12. Bund bei mir ankam, sondern auch noch defekt. Aber wofür gibt es ein Rückgaberecht?
 
schwummel
schwummel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
05.04.08
Beiträge
284
Kekse
1.600
Ort
Nord-West
die Yamaha Pacifica oder RGX Modelle
Absolute Zustimmung!
Da machst du nichts falsch, sehr gute (aber nicht ausschließlich für) Einsteigerinstrumente.
Musikuss hat bestimmt :great: noch andere Modelle im aktuellen Angebot. Dafür ist er hier bekannt und beliebt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Domeni0
Domeni0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
02.03.17
Beiträge
1.027
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Yamaha und Ibanez kann ich persönlich empfehlen, die machen wirklich gute Einsteigerinstrumente. Auf jeden Fall würde ich mir nen vernünftigen Laden suchen mit guter Beratung.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben