Blues Begleitungen gesucht...

von neophytus, 23.01.05.

  1. neophytus

    neophytus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Hallo, ... ich hab ein ähnliches Problem...

    Bei mir is es so, dass ich 11 Jahre jetzt klassisches Klavier gespielt habe /und spiele/ ... dass ich jetzt in einer Band angefangen habe, und bei den einfachsten Begleitungen (Improvisationen) aussteigen muss.

    Habt ihr ev. ein paar tipps für Blues bzw. Jazz Begleitungen am Piano

    soll ich links eher den Basslauf imitieren, oder chords spielen oder soll ich das eher links machen ?!?! ...

    konkret
    Am7, Dm7, Em7 ... also ein Blues auf A
    Zed's dead... Pulp Fiction

    wäre wirklich sehr sehr dankbar (haben in zwei wochen ersten Auftritt... möchte mich aber der Band wegen noch um einiges steigern...)



    p.s.: ich nehme seit letzter woche keyboard unterricht, was mich wirklich weiter bringt, aber falls trotzdem jemand tipps hätte... wäre ich unheimlich dankbar
     
  2. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.01.05   #2
    tonleiter und skalen (Dur, Moll, Blues-Penta) üben. In allen Lagen und immer wieder spielen. Dann gewöhnst du dich dran, was man spielt.
    Und dazu erfahrung sammeln. Setz dich ans klavier, nimm die akkorde, die du hast und spiel einfach. A-Moll sollte noch gehen ^^

    Wegen Bass und Chords: ich kann nur beides spielen. Das klingt zwar komisch, aber wenn ich rechts einen anspruchsvollen rhythmus zustande bringen will, dann muss ich links die viertel oder achtel hämmern, sonst komm ich ausm takt (ok ich hab sowieso ein kleines rhythmus/tempoproblem *räusper*)
    In einer Band genügt meist Rechte hand oder beide hände ein bisschen höher, da bass oft extra gespielt wird. va. bei Blues (Jazz, Kontrabass: dudumm dumm dudumm dumm dudumdumdum dumm dumm;) )
     
  3. dnalor

    dnalor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.01.05   #3
    Mark Levine
    Jazz Piano Book

    steht alles drin was du brauchst (und mehr)
     
Die Seite wird geladen...

mapping