Blues mit Bottleneck,Slide,etc.

von Mr Mojo, 11.08.07.

  1. Mr Mojo

    Mr Mojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Tachschön!

    Gibts denn hier auch Gitarristen, die mit Bottleneck, Slide oder Steel Bar den Blues spielen? Würde mich mal interessieren, weil ich dazu im Forum nich viel gefunden hab...
     
  2. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Ich versuch mich mit nem dunlop blues bottle (allte medizin flasche) dran aber so richtig klappts noch net
     
  3. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #3
  4. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 11.08.07   #4
    Moin,

    Ich spiel mit meiren Band ein paar Songs ind ene ich Slide ein paar Licks spiele. ALlerdings noch alles in Normal Stimmung. Hab mich noch nicht viel mit Slide sonst beschäftigt.
     
  5. melvyn

    melvyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    201
    Ort:
    nähe Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    616
    Erstellt: 11.08.07   #5
    ich habe damit grade angefangen mit nem selbstgebastelten kupfer slide.... klappt.
     
  6. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #6
    Ein Kupfer-Slide hab ich auch, finde es aber nich so doll. Habe mich dann nach langem Rumprobieren für nen echten Flaschenhals entschieden.
     
  7. the chuck

    the chuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    365
    Ort:
    bei münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 12.08.07   #7
    ahoi
    ich bin auch gelegenheits slider...entweder so in richtung blues,manchmal n solo oder ne art verzierung oder manchmal auch alohasound^^
    hab n dunlop glas bottleneck
    ...hab aber auch schon mal (meist aus spaß ) flaschen,deo´s,ne eisenlatte...alles was halt rund is^^ hergenommen...
    zur stimmung : manchmal normal, aber durchaus andere tunings. hab z.b. so uralt klampfen von meinem vater mal vorm verstauben bewahrt und einfach mal anders gestimmt...dadurch dass da die hälse eh schon verzogen waren kommt die hohe saitenlage eh ziemlich gut
    ...und s macht spaß ;)
     
  8. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #8
    Falls jemand mal seine Gitarre auf dem Schoß liegend spielen will, dem kann ich den Extension Nut empfehlen. Hab mir auch vor kurzem einen zugelegt. Man muß ja schließlich auch mal was neues probieren. Dann noch fix n Steel Bar dazugekauft und schon kann man David Lindley nacheifern...
     
  9. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 13.08.07   #9
    Ich spiel grad mit einem Dunlop 18x22x69 Glasslide.
    Will aber jetzt demnächst auch mal dickere Glas und auch Metallslides testen, da mir der dünne Glasslide auch vom Ton her etwas "dünn" erscheint.
    Ich denke, dass mehr Masse auch mehr Ton erzeugt.
    Oder?
     
  10. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #10
    Ganz allgemein kann man sagen: Je dicker desto besser. Da ich momentan nur auf Westernklampfe slide, hab ich keinen Vergleich zur E-Gitarre. Ich denke mal, da tuts schon ein etwas dünneres Slide. Duane Allman hat ja auch nur mit einer kleinen Coricidin-Flasche gespielt. Als ich von den Dunlop-Slides (sowohl Gals als auch Metall) auf den echten Flaschenhals umgestiegen bin gabs den Aha-Effekt. Viel besseres Sustain und besseres Spielgefühl als die Dunlops. Aber es kommt natürlich auf die persönlichen Vorlieben bzw. Sound-Vorstellungen an. Da muß man einfach solange probieren, bis man das passende Slide gefunden hat. Ich kann jedem nur empfehlen auch mal andere Slides außerhalb der Dunlop-Reihe zu probieren. ...
     
  11. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.615
    Kekse:
    49.492
    Erstellt: 14.08.07   #11
    Ich spiele akustisch fast nur Slide auf meiner National Style O. Meinem großen Vorbild (siehe Avatar) nacheifernd benutze ich dazu einen (Dunlop) Brass Slide, einen ganz normalen. Der ist nicht besonders dick, der ist jetzt schon 10 Jahre alt und verkratzt, aber: an den habe ich mich gewöhnt und der "funktioniert" halt am besten. Jedem das sein halt.

    Aber an Mr. Mojo: Hast Du Fragen? Immer mal raus damit! :great:
     
  12. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #12
    Ich finde die Nationals auch genial, obwohl ich selbst leider noch nie auf einer gespielt hab. Wenn ich mir eine leisten könnte, würde ich mit aber ne Tricone zulegen. Ich hab dieses Jahr Mr.-National-Guitar Bob Brozman auf einer ebensolchen spielen sehen bzw. hören. War echt der Hammer. Wenn die nur nicht so teuer wären... Aber Resonatorgitarren sind auf jeden Fall die erste Wahl für den akustischen Blues mit dem Bottleneck, da gibts keine Frage...
     
  13. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 14.08.07   #13
    *meld*
    Gelegenheits- und v.a. Akustik-Gitarren-Slider hier... :)
     
  14. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #14
    Hab auf Youtube.com ein klasse Blues-Stück im Lap-Slide-Stil gefunden. Gespielt auf ner Weissenborn...
     
  15. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.104
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.934
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 16.08.07   #15
    Hi all,

    ich bin auch so ein Gelegenheits-Bottlenecker.

    Ich habe im Laufe meines Musikerlebens einige verschiedene Materialien ausprobiert. Mein Lieblingsslide (für das Spielen in normaler Haltung) ist ein recht dünnwandiges und nur ca. 5cm langes Glasslide, daß ich mal in Rom gekauft habe. Metall - egal ob Messing oder verchromt - sind mir meist zu schwer. Für das Lapslide spielen habe ich ein recht schweres dickes Dunlop Messingslide. Ich habe auch mal eine Steelbar - wie sie von Steelguitarspielern eingesetzt wird - probiert, das ist auch eine gute Lösung.

    Greetz :)
     
  16. tsb.olaf

    tsb.olaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.07
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    678
    Erstellt: 17.08.07   #16
    hi,

    ich spiel jetzt auch schon länger Bottleneck, Dunlop Kupfer, und meistens in Open E. Ich finde aber mit meinem Telecaster kommt das nicht so rüber. Was spielt ihr?
     
  17. Mr Mojo

    Mr Mojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #17
    Auf meiner alten Epiphone-Akustik spiel ich mit dem Bottleneck und meine kürzlich bei Ebay erworbene 7€-Stagg-Akustikgitarre (für den Preis klingt sie erstaunlich gut) benutze ich gerade für das Spielen mit dem Steel Bar auf dem Schoß. Die Epiphone ist in Open-G und die Stagg in Open-D gestimmt. Mein Slide ist ein echter Weinflaschenhals (aber gekauft) und mein Steel Bar ist das Shubb SP-2.
     
  18. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.10.07   #18
    Ich kann bisher nur nen kleinen Lick mit nem Whiskey-Glas, das ist ehrlich gesagt aber reines Gepose (Aber mit Stil :)).

    Will mich demnächst aber auch etwas an Slide-Gitarre versuchen... wenn man das draufhat klingt das ziemlich geil wie ich finde...
     
  19. Vintagefan

    Vintagefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #19
    Hm...so ähnlich is es bei mir auch, aber ich versuchs scho seit a paar Wochen in mein normales Spiel einzuarbeiten - also Standard Tuning mit nem billigen Dunlop Metalslide auf ner SG^^
     
Die Seite wird geladen...