BOSS BR-900CD - Effekte

von ulid, 16.10.06.

  1. ulid

    ulid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #1
    Hallo!
    Diese Frage richtet sich an Leute, die ein BOSS-900CD (wie ich :-) )oder ähnliches haben.
    Die "cosm effects" kann man ja entweder direkt mit aufnehmen oder im Nachhinein auf eine Spur legen...
    Kann ich diese Effekte jetz nur für eine Spur bestimmen, oder unterschiedliche Effekte JE spur anwenden.

    Im Moment glaube ich, dass man nur eine Effekteinstellung (also z.b. delay+tremolo+wah) für EINE Spur nehmen kann.
    Heißt das dann, dass diese Spur erst auf eine andere "bouncen" muss, damit ich für eine andere Spur Effekte verwenden kann (außer die loop effects natürlich)

    Ich hoffe ich hab' mich einigermaßen klar ausgedrückt... ;-)

    MFG ULID
     
  2. Blackbeer

    Blackbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    644
    Erstellt: 16.10.06   #2
    Moin,

    klar ausgedrückt hast Du Dich. Ich habs jedenfalls verstanden.:D

    Habe selber den BR-600, welcher allerdings von der Bedienung identisch sein sollte.
    Wenn Du clean aufnimmst und dann diese eine Spur mit den Effekten versehen willst mußt Du diese Spur bouncen.
    Achtung: Dabei die anderen Spurfader herunterziehen!

    Die gebouncte Spur kannst Du nun wie eine "normal" mit Effekten aufgenommene Spur bearbeiten, die cleane Spur ggf. löschen.

    Hoffe, es hilft!
    Andreas
     
  3. ulid

    ulid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #3
    aha, danke!! Ist ja kein Problem (einfach bounce und record und play und dann läufts schon von allein^^)

    hab ich mir zwar schon gedacht, aber ich hab das Gerät ja noch nicht so lange...
    Bin auch erst vor kurzem draufgekommen, dass man die Effekte noch im Nachhinein drüberlegen kann :-) (über location --> track 1-8) ....
    *freudensprünge gemacht hab*

    Auf alle Fälle kann ich nur jedem raten, so ein Teil zu kaufen... Es macht echt Spaß!
    (auch mir,als 17-jähriger Schüler... Und falls das Geld nicht reicht... Wer braucht schon nen Führerschein!?! :D )

    Vielen Dank
    ulid
     
  4. Blackbeer

    Blackbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    644
    Erstellt: 16.10.06   #4
    Jau, genauso sollte man es machen. Aber noch besser:
    • als Input "record dry" wählen. Dann kann man ausgewählte Effekte bei der Aufnahme trotzdem hören, diese werden aber nicht mit aufgezeichnet. Ist motivierender für verzerrte Klampfen und Gesang.
    • Dann location --> track 1-8) .... , Effekte probieren, testen und dann bouncen.
    Gruß und Blues
    Andreas
     
  5. ulid

    ulid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #5
    ja, das ist auch gut ;-)
    aber im moment nehm ich meinen Amp ab, und da hab ich ja schon nen verzerrten sound ;-)
     
  6. GerryH

    GerryH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #6
    Hallo!

    Kann man bei diesen Boss Gerät auch externe Effekte einschleifen?

    Gruß Gerry
     
  7. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 17.10.06   #7
    Einen externen Einschleifweg gibt es nicht. Man kann sich damit behelfen, das Signal aus einem Kanal des LineOuts zu schicken und dann am LineIn wieder aufzunehmen. Diesen alten alten "Trick" aus Vierspurzeiten habe ich zwar an meinem BR600 noch nicht ausprobiert, sollte aber funktionieren. Normalerweise reichen mir die internen Effekte aber völlig aus. Was ich aber schade finde, ist das man jeweils nur einen Send-Effekt hat und dessen Ausgabe auch nicht auf eine Spur routen kann.
     
  8. ulid

    ulid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #8
    doch man kann doch die spur bestimmen auf die der Effekt wirken soll...
    oder habe ich dich falsch verstanden??
     
  9. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 17.10.06   #9
    Ich meinte, dass man den Output des Send-Effektes nicht separat aufnehmen kann. Da das BR600/900 ja nur einen Send-Effekt hat, könnte man diesen so wieder frei machen. Das ist aber kein richtiger Minuspunkt - schliesslich bewegt man sich hier schon im Grenzbereich des Gerätes.

    Viel unverschämter finde ich, dass bei über 400€ Verkaufspreis kein Netzteil dabei ist. Das ist sogar bei 10 € Baumarktgeräten standardmäßig mit an Board und muss nicht für 35€ extra erworben werden. Eigentlich gehört heutzutage in so ein Gerät auch ein Akku wie im Notebook oder iPod - schliesslich werden die BR ja als "mobiler Rekorder" angepriesen. Das ist aber nur das Drumherum. Das Gerät ansich ist wirklich cool. Mein BR600 war die beste Anschaffung seit langem und macht einfach nur Spass.
     
  10. ulid

    ulid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #10
    Wahrscheinlich habe ich es wieder falsch verstanden^^ (immer diese amateuere ;-) )
    aber man kann doch die mit einem Effekt belegte Spur auf eine freie Spur bouncen und kann dann den Effekt wieder auf eine andere Spur legen...
    Bei meinem BR900 (habs aber gebraucht gekauft) war übrigens ein Netzteil dabei :-D
    Ein Akku wäre aber natürlich toll gewesen :-)
     
  11. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 18.10.06   #11
    Was ich meinte war, dass man zum Beispiel beim Reverb nicht das reine Hallsignal (ohne original) aufnehmen kann. Es gibt aber wichtigeres. Ich habe vorhin mal damit experimentiert, die Mastering-Effekte auf einzelne Tracks anzuwenden - ziemlich coole Sache. Man entdeckt doch immer wieder etwas neues in diesem Wunderkistchen.
     
  12. ulid

    ulid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    BAYERN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #12
    Achsooo...
    Aha, hört sich interessant an... ;-)
    Du könntest ja vielleicht ein paar gute Tipps bezüglich der "Masteringeffects in Verbindung mit normalen Spuren" schreiben!?!

    ulid
     
  13. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 20.10.06   #13
    Noch nichts wirklich praktisches, ich habe das Gerät ja auch erst ein paar Tage. Der EQ ist zum Beispiel sehr viel mächtiger als der auf den Tracks und klingt auch besser. Ebenso der Kompressor.

    Das Prinzip ansich ist aber ganz einfach: Die zu bearbeitende Spur nach Track7/8 kopieren und dann in den Mastering-Modus wechseln, Effekte einstellen und dann mastern. Nach dem Mastern geht das ganze wieder zurück auf die alte Spur. Man muss nur sehen, dass man mit den ganzen V-Tracks nicht durcheinander kommt und dass der Speicher nicht vollläuft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping