Boss OD3 vs. DOD 250

von kooper, 12.07.05.

  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 12.07.05   #1
    Hallo
    ich suche einen schönen waremn Overdrive für Oldies. Es sollte also ein wenig Vintage sein. Der Klang sollte schön ausgewogen sein und der Overdrive darf nicht zu dreckig sein sollte aber schon verzerren und kein chrunch Pedal sein.
    Ich hätte da an die beiden oben genannten Pedale gedacht. Welches würdet ihr mir empfehlen?

    MfG
    Kooper
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 13.07.05   #2
    Da würde ich das OD3 auf jeden Fall dem DOD 250 vorziehen, weil es einfach wärmer und voller klingt. Eher mit einbeziehen würde ich noch den Ibanez TS-7. Der Tubescreamer klingt auch recht gut, gemessen an deinen Vorstellungen.

    Ich hab die zwar mitm Rhodes-Piano gespielt und nicht mit der Gitarre, was aber am grundlegenden Klangcharakter erstmal nichts ändert.

    Gruß,
    Jay
     
  3. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.07.05   #3
    Irgendwie hab ich so eine Abneigung gegen die Ibanez effekte, da mein Freund mal 2 Stück davon hatte und die beide nciht so dolle waren
     
  4. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.07.05   #4
    gibt es keine weitern Meinungen? Also wie oben schon erwähnt suche ich ein Overdrive Pedal das einen schönen sound macht .....vgl. z.B. mit dem 1959 oder ähnlichem
     
  5. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 13.07.05   #5
    auf alle fälle den boss, das isn warmer overdrive, der am besten mit ner strat harmoniert. das dod ist eher ne aggresive distortion, ähnlich dem mxr distortion +, siehe randy rhoads also z.b.
     
  6. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 13.07.05   #6
    hm ... der dod is zu dreckig. nimm lieber den boss
     
  7. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.07.05   #7
    mhh dann mach ich einen anderen vergleich Boss OD 3 vs. Ibanez TS7
     
  8. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 13.07.05   #8
    boss find ich hochwertiger :great: wenn du allerdings eher bluesig gehen willst nimm den ibanez, der dann auch noch vielseitiger ist.
     
  9. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.07.05   #9
    die neuen Ibanez Dinger sind ziemlich günstig gebraucht zu bekommen. Ich geh sowieso nochmal alles antesten.... Danke schonmal für eure Hilfe.... :great: :)


    PS.: Wie schaut der Boss denn im Vergleich mit meinem Bad Monkey aus?
     
Die Seite wird geladen...

mapping