[Box] - Harley Benton HB 410

von Orgetorix, 07.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 07.09.06   #1
    Die Box gibt es für 179 EUR bei Thomann.
    In meinem Thread "HB410+Endstufe+Vamp Pro " gibt es neben den Reviews der einzelnen Komponenten ein Gesamtreview. (folgt noch)

    Allgemeines/Verpackung:
    Die Box kam innerhalb von drei Tagen bei mir an mittels privater Spedition, sehr freundliche Leute.
    Die Verpackung bestand aus einem riesigen Karton - den ich jetzt als Proberaum benutze, einer Folie und vier an den Seiten der Box positionierte Styroporbalken. Streng genommen finde ich die Verpackung etwas gewagt, aber da die Box aufgrund der Bauweise sehr robust ist, sind Transportschäden bestimmt zu vernachlässigen. Meine ist jedenfalls ohne Schäden bei mir angekommen.

    Verarbeitung:
    Nach dem Auspacken nahm ich die Box gründlich unter die Lupe.
    Der Filz mit dem sie rundherum bespannt ist ist sehr sauber aufgetragen. Die minimalistischen Stoßkanten an den Ecken der Box sind schwarz lackiert und scheinen mehr Zierde zu sein als eine effektive "Kantenschonungsvorrichtung". Sie sind auch nicht eben auf der Box befestigt, so dass sich hier scharfe Kanten ergeben, an denen man sich in einem unbedachtem Moment verletzen kann. Ich werde jedenfalls anständige Dinger anbringen.
    Die Front der Box besteht aus einem Gitter, dass rückseits mit einem Filz überzogen wurde, so dass die Speaker nicht zu sehen sind, welches evtl aus optischen Gründen entfernen werde.
    Mittig auf dem Gitter ist der Schriftzug Harley Benton zu sehen, habe erst überlegt diesen ebenfalls zu entfernen, aber da mich der sound vollkommen überzeugt hat, lasse ich ihn dran um zu zeigen dass es auch günstig und gut geht, dazu aber später mehr.
    Die auf der Rückseite der Box montierten Anschlüsse (2 an der Zahl) sind gut verarbeitet. Nichts wackelt, klemmt oder sorgt für Wackelkontakte.
    Die Box ist gar nicht mal so leicht mit ihren 39 Kg. Sie hat aber 2 sehr gut greifbare nach innen liegende Griffstücke. Die Position ist relativ in ordnung. Beim Hochheben hat die Box den Drang Speakerwärts zu drifften, fässt man die box aber so an, dass die Front bauchseits zeigt, lässt sie sich aber relativ angenehm tragen.

    Spezifikation, nach Thomann:
    * Belastbarkeit 400 Watt RMS
    * Impedanz 8 Ohm
    * Bestückung 4x 10” Lautsprecher (nachtrag: und ein Hochtöner)
    * 2 Speakon Anschlüsse
    * Frequenzgang 50 - 15k Hz
    * Maximaler Schalldruck: 127 dB SPL max.
    * Abmessungen: 602 x 460 x 662 mm

    Klang:
    Jaja, der Klang. Da dieser ja sehr abhängig davon ist, mit welchen Komponenten man diesen erzeugt, kann ich mich nur auf meine Zusammenstellung mit dem Tamp E800, dem BDI 21 und dem Mixer von Behringer berufen.
    Nachdem ich alles ordentlich verkabelt hatte und alles auf neutral gestellt habe, folgte das Einschalten der Komponenten.
    Ich war ja bisher nur meine Behringer BXL 1200 gewohnt. Es hat mich fast umgehauen. So eine Lautstärke und so ein Druck...mannomann, so hört sich also BASS an.
    Die vier Speaker geben einen differenzierten, definierten und druckvollen Ton von sich, selbst bei in hohen Lautstärken entsteht kein Zerren, bzw undefinierter Brei.
    Der Hochtöner ist sehr dezent, fast kaum wahrnehmbar. Hier hätte mich eine Regelmöglichkeit sehr gefreut, da er mir jedoch nicht allzu negativ auffällt werde ich hier auch nicht nachsteuern.
    Es macht tierischen Spaß mit dieser Box zu spielen, weil man einerseits das Gefühl hat zu einem günstigen Kurs eine gute robuste (wenn auch schwere), wohlklingende BassBox zu haben, die Nicht nur leise gut klingt sondern auch in "höheren Lagen" ein stattliches Bild macht.

    Fazit:
    Man macht für 179,- EUR auf keinen Fall einen Fehler. Sicher bin ich kein Musiker der sonst nur mit dem Besten arbeitet, es gibt garantiert große unterschiede, wenn man für eine Box nochmal ein paar hundert EURO drauflegt. Im Vergleich zu dem, was ich bisher gewohnt war und wenn man den absolut günstigen Preis beachtet, bin ich von dieser Box vollkommen überzeugt. Sie setzt meine Vorstellung vom Sound absolut um. ich muss Thomann/HarleyBenton ein Lob ausprechen, dafür dass beim Preis/Leistungsvergleich der Bereich der Leistung mehr als überwiegt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.09.06   #3
    Migu war wieder schneller ;)

    Mal abgesehen davon sind die Bemerkungen mit den Griffen und der unsymetrischen Belastung IMHO nicht so leicht bei Seite zu schieben.
    Erstens gibt es nicht sooo viele hier, die die 39kg mal so eben vor die Brust nehmen (oder vor den Bauch - Armlänge ist entscheidend :D )
    und wenn man(frau) sie zu zweit trägt - Ist das echt blöd wenn sie immer "umkippen" will :rolleyes:
    Ich spreche aus Erfahrung :)
     
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.09.06   #4
    @migu:

    klar, es gibt schon n review. aber dieses hier find ich für mich persönl. ansprechender, weil ich selbst so ein ähnliches equipment habe und deshalb auch ihm besser zu stimmen kann. außerdem bin ich halt der gleichen meinung wie er.

    ich find es net schlimm, dass es zwei reviews von ein und der selben sache gibt. dann sieht man besser die gemeinsamkeiten (vorteile und nachteile) der sache. weil manches is ja objektiv beurteilt. was sich für den einen anhört, muss ich ja net für nen anderen scheiße anhören.

    zum review: kurz,knapp,treffend, gut:great:

    mfg
    FtH
     
  5. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 07.09.06   #5
    auch wenn es schon einen test gibt, denke ich dass es hier im forum, wo verschiedene meinungen zusammen treffen, sinnvoller ist, statt seitenlange kommentare zu einem review zu lesen,vielleicht weitere reviews als meinungsbildendes werk zu haben. jedenfalls kann ich mir so besser ein bild von einem objekt machen wenn ich von mehreren Mitgliedern einen gesamteindruck statt nur kurze kommentare wie schei...oder gut lese
    ich habe zwar keine kurzen arme, ich wiege dennoch knapp 20 kg mehr als die box und bin kein kraftprotz, soll heißen dass es zwar angenehmeres gibt als diese box zu tragen aber es ist durchaus mmachbar. sonst brett mit rollen und fertig
    und ich finde diese unsymmetrische belastung gerade gut, weil sich das gewicht so gegen meinen korper stützt.

    orge
     
  6. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 07.09.06   #6
    Ich stimme meinen beiden Vorrednern zu. Es ist absolut ok mehrere Reviews zu einem Objekt zu haben. Der eine ist vielleicht nur High-End Equipment gewöhnt und bewertet daher eher schlecht. Diesen Bericht liest sich dann ein Anfänger durch, welcher niemals so viele Ansprüche hat, und ist geschockt. Somit ist es gut mehrere Meinungen zu haben! Man sollte diese ganzen Reviews mal in einem Thread zusammenfügen (vielleicht mach ichs dann gleich mal, wenn ich Lust habe und es auch im Interesse weiterer Leute liegt :-) ). Meine HB410 Box wurde glaube letzten Samstag bestellt und ich rechne Ende dieser Woche mit der Ankunft, da noch ein paar weitere Sachen bestellt wurden. Ich werde dann mit einem Trace Elliot über die Box spielen. Ob man nun 3 Reviews brauch weiß ich nicht, aber ich würde eins schreiben - kein Problem. Also sagt bescheid ^^.

    Gruß zed

    Edit: Habe gerade gesehen, dass es schon eine Review-Sammlung gibt ^^.
     
  7. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 07.09.06   #7
    also ich finde es auch, obwohl ich ja meine meinung habe, zumindes interessant wie andere es sehen, was macht diese box auf andere für einen eindruck, etc.
    mich würde ein review von dir auf jedenfall freuen.
    die anderen reviews von mir folgen dann morgen ich komm heute nicht mehr dazu.
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 07.09.06   #8
    Ich finde es auch gut, wenn verschiedene Reviews zu einem Produkt geschrieben werden. Ein kritischer Leser wird sich die für ihn relevanten Informationen schon rausfiltern können. Die Position der Griffe ist aber m.E. tatsächlich mehr als ein Schönheitsfehler. Immerhin ist u.a. in diesem Forum schon mehr als einmal darauf hingewiesen worden, Thomann liest aber offensichtlich nicht mit oder interessiert sich nicht für Kundenwünsche. Aber die günstige Werbung nehmen die natürlich gerne mit!
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.09.06   #9
    komisch, ihr tut grade so als ob wir in dem ersten Review die HB-Boxen schlecht gemacht hätten. Das ist doch gar nicht der Fall. :)
    Also vielleicht nochmal zur Verdeutlichung in aller Kürze: die sind ihr Geld auf jeden Fall wert und wer da noch mit Selbstbau anfangen will hat selber Schuld :great:
    Im Vergleich zu einer viermal so teuren SAD-Box sehen sie natürlich ziemlich schlecht aus - aber das leuchtet euch auch ein, oder? :rolleyes:
     
  10. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 07.09.06   #10
    Nein so sollte das nicht rüberkommen, Harry! Bin mir zwar verdammt sicher, dass du ein höheres Niveau gewohnt bist, doch hast du dein Review sehr Neutral geschrieben. Ich werde einfach schauen, wie ich mit der Box zufrieden bin. Wenn sich meine Meinung mit euren beiden, welche ja eigentlich recht gleich sind, deckt, dann brauch ich ja nicht noch ein dritten Review schreiben ;-). Falls mir aber noch irgendwas auffällt, was nicht erwähnt wurde kommt noch was nach :-).
     
  11. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 08.09.06   #11
    Es ging mir ja auch nicht darum, dass man nicht mehrere Meinungen einholen bzw. darstellen sollte. Ich bin nur der Meinung, wewn schon ein review da ist, warum nicht seine Meinung in Form eines neuen Reviews anhängen, dann wären nämlcih alle Meinungen konzentriert zusammen. Das würde dann zu einer besseren Übersicht führen, verzeiht mir, dass ich das nicht schon im ersten Beitrag so klar gemacht habe!
     
  12. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 08.09.06   #12
    Ein Zusammenführen mit dem anderen Thread wäre ja auch möglich ...

    Kann das einer der MODs übernehmen, bitte?!

    @orgetorix:
    Anfänglich war ich etwas kritisch dazu eingestellt, dass Du nach so kurzer Gebrauchszeit der Box schon einen Review erstellst.

    Allerdings hast Du durch die Art Deiner Darstellung ganz gut die Kurve gekriegt, Zitat: "Sicher bin ich kein Musiker der sonst nur mit dem Besten arbeitet, es gibt garantiert große unterschiede, wenn man für eine Box nochmal ein paar hundert EURO drauflegt. Im Vergleich zu dem, was ich bisher gewohnt war und wenn man den absolut günstigen Preis beachtet, bin ich von dieser Box vollkommen überzeugt."
     
  13. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 08.09.06   #13
    Ist mMn nicht notwendig, weil beide Reviews über den Sammelthread sowieso zu erreichen sind.
     
  14. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 08.09.06   #14
    Sehe ich auch so. Wenn dieser Thread hier jetzt an den alten angehängt wird steht er ja auf Seite xy und dort findet ihn dann sowieso keiner ;-). Da würde die Übersicht sogar darunter leiden... . So ists schon ok.
     
  15. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 09.09.06   #15
    Die Sache mit den Griffen ist echt der grösste Nachteil an den Boxen, aber so oft schleppt man ja auch nicht und dann muss man eben mal alleine ran.
    Das Horn regelbar zu machen ist imho ne gute Sache und ist auch nicht zu schwierig&teuer.

    Immer gut auch noch eine zweite Meinung zu hören.
     
  16. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 09.09.06   #16
    Also meine Box wurde gestern 18 Uhr losgeschickt und ich rechne Montag mit der Ankunft. Bin sehr gespannt! Also mal schaun, ob ich dann auch noch Lust habe ein Review zu schreiben ^^. Wobei 2 denke ich mal reichen sollten... .
    Vielleicht schaffe ich es aber mal ein paar Soundsamples zu machen. Haben jede Menge Mikrofone... . Unser Gitarrist hat sich jetzt auch welche zum Verstärker abnehmen gekauft. Bezweifel zwar, dass die auch für die Bassbox gehen aber ich kann ja mal ein bissl rumprobieren!

    Habe auch extra noch mal eine Mail an Thomann geschicht, wie es mit dem Garantieanspruch aussieht, wenn ich äußerliche Änderungen vornehme (Also z.B. Schaumstoff entfernen Logo aufs Gitter kleben usw.). Bekam schon nach 2 Stunden eine nette Antwort. Garantieanspruch bleiubt wirklich bestehen nur das Rückgaberecht entfällt (ist ja klar).
     
  17. wango

    wango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #17
    würd mich mal interessieren wie die mit nem trace klingt. hab auch schon mal drüber nachgedacht. wenn du keinen review machst pm mir mal deinen eindruck.
     
  18. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 13.09.06   #18
    So die Box ist heute früh eingetroffen und wurde natürlich sofort in den Proberaum geschafft! Klingt verdammt gut! Hatte leider nicht sehr viel Zeit zum testen aber trotzdem konnte ich sie schon mit Schlagzeug und Gitarre testen und ich hab mich auch immer gut gehört. Ein wirklich klarer Klang. Da matscht nichts. Verzerrer klingt auch verdammt geil. Nur eins ist mir ein aufgefallen. Ein leichtes "scheppern" was meiner Meinung nach vom Hochtöner kam als ich das G auf der D-Saite gepsielt habe. Bei etwas höherer aber auf keinen Fall SEHR lauten Lautstärke....Weiß jetzt nicht ob sie blöd stand oder das irgendwas anderes war oO. Wie gesagt hatte heute nicht viel Zeit. Ich hoffe ich kann am Wochenende vielleicht sogar schon ein paar Aufnahmen machen! (Wenn der Bandrechner wieder geht ;-) )

    Edit: Kann aber auch sein, dass es noch ein wenig länger dauert mit den Soundsamples, da zur zeit auch ein Proberaumumzug (wir brauchen einfach mehr Platz) ansteht... .
     
  19. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 13.09.06   #19
    Scheppern kann auch an einem virbrierenden Frontgitter liegen, einfach mal die Schrauben nachziehen.
     
  20. Mick HouseofSpea

    Mick HouseofSpea Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 15.09.06   #20
    Für den Preis absolut ok.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping